Ciftci, Troyanski und "El Maestro" – Wiener Neustadt wildert bei Wiens Amateurteams
Durch den Abgang von Frank Stronach muss man in Wiener Neustadt 2011/12 kleinere Brötchen backen. Insgesamt sechs Stammspieler der vergangenen Saison sind bereits weg, auch Schicker, Simkovic, Ramsebner und Sadovic sind potentielle Abgänge. Um billig und vorausschauend einkaufen zu können, begibt sich Wiener Neustadt nun in die Regionalliga und... Mehr lesen
Rapid trainiert in Kaisermühlen – gute Stimmung mit nur 15 Feldspielern
Dies ist der erste Teil einer Serie zur Vorbereitung von Rapid. Vorerst sind bei den Hütteldorfern nur 15 Feldspieler und Torhüter Lukas Königshofer am Schwitzen, die anderen Spieler befinden sich noch im Urlaub. Unverkennbar: Die gute Laune und Intensität mit der die Grün-Weißen zur Sache gehen. Von den Neuen... Mehr lesen
Fußballfest in Favoriten: Die Figo Allstars fordern die Wiener Austria
Kein internationaler Topklub, aber aktuelle und ehemalige internationale Topleute erweisen der Wiener Austria zum 100jährigen Jubiläum im Franz-Horr-Stadion, mittlerweile zumindest temporär auf „Generali-Arena“ umgetauft, die gebührende Geburtstagsehre. Aber wer sind eigentlich die „Figo Allstars“, die momentan in allen Zeitungen und Köpfen herumgeistern? Welche Spieler werden die Fans der Veilchen... Mehr lesen
Routiniers hoch im Kurs: Vertragsverlängerungen für Soma und Heikkinen!
Rapid verlängerte die Verträge von Ragnvald Soma und Markus Heikkinen. Die Defensivspieler erhielten neue Verträge über ein bzw. zwei Jahre, weil Neo-Trainer Peter Schöttel von den spielerischen Qualitäten der Routiniers überzeugt ist und um sie eine dynamische, junge Mannschaft formen möchte. Als Trainer des SC Wiener Neustadt nutzte Schöttel... Mehr lesen
Kopfballungeheuer unter der Lupe: Kaja Rogulj
Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger wurde die Wiener Austria in Kroatien fündig. Der kopfballstarke Kaja Rogulj unterschrieb für zwei Jahre bei seinem neuen Verein, wobei die Wiener Austria die Option auf ein weiteres Jahr hat. Ein großes „DANKE“ gleich vorweg an den technischen Direktor von Slaven Belupo,... Mehr lesen
Die Ruhe vor dem Trainingsstart
In den nächsten Tagen beginnen die Profis der heimischen Liga wieder zu schwitzen. Davor herrscht jedoch die Ruhe vor dem Sturm, Transfermeldungen sind derzeit jedoch Mangelware. Wie so oft können die meisten Klubs finanziell keine großen Sprünge machen, wodurch spektakuläre Transfers ausfallen. Am Aktivsten war bisher Rapid, das insgesamt... Mehr lesen
Die Toptalente der U21-EM – Teil 1
Die 18.Auflage der U21 EM-Endrunde wird diesen Juni zum ersten Mal in Dänemark ausgetragen. Die Leistungsdichte in dieser Altersklasse befindet sich auch einem qualitativ hochwertigen Niveau und so verwundert es nicht, dass nur 3 von 8 Teams ihren Erfolg von der Qualifikation zur Europameisterschaft 2009 wiederholen konnten. Ein weiterer... Mehr lesen
Scorerkönig des LASK, Bankdrücker in Luzern – Thomas Prager, Teil 2
2006/07 war der junge Österreicher nun erstmals dauerhaft in Heerenveen gesetzt, spielte in 19 Ligapartien von Beginn an, kam zweimal von der Bank. Zudem absolvierte er vier Spiele im UEFA-Cup und war im österreichischen Nationalteam gesetzt. Im Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein (ein quälender 2:1-Sieg) erzielte Prager seinen ersten Treffer im... Mehr lesen
Vom Dusika-Stadion in die Eredivisie – Thomas Prager, Teil 1
15 Jahre hatte Thomas Prager auf dem Buckel als er den 22.Bezirk verließ um in die große, weite Fußballwelt zu ziehen. Der dynamische Mittelfeldakteur wechselte zum SC Heerenveen und zeigte in Österreichs Juniorennationalteams auf… DATEN UND FAKTEN Name: Thomas Prager Nationalität: Österreichisch Geburtsdatum: 13.September 1985 Alter: 25 Hauptposition: Zentrales... Mehr lesen
Rot-Weiß-Rot schlägt Rot-Rot-Rot
Eine noch längere Niederlagenserie ist hiermit abgewendet. Österreichs Nationalteam bezwang Lettland in einem freundschaftlichen Länderspiel das seinen Namen nicht verdiente mit 3:1 und fährt damit den ersten Sieg seit Oktober 2010 ein. Kein Grund für Luftsprünge. 60 Minuten lang war das Spiel nämlich hauptsächlich von Leerläufen geprägt. Lettland präsentierte... Mehr lesen
Pflichtsieg vor Sommerpause
Das österreichische Nationalteam hat heute Abend in Graz die Chance, die längste Niederlagenserie seit 1967 zu beenden. Für Teamchef Dietmar Constantini ist diese Partie mehr als nur ein Freundschaftsspiel, denn der Tiroler könnte bei einer Niederlage seinen Job verlieren. Als österreichischer Teamchef hat man nicht den Druck immer gewinnen... Mehr lesen
Die längste Niederlagenserie seit 44 Jahren
Nach den Qualifikationsspielen gegen Belgien und die Türkei herrschte im Lager des österreichischen Nationalteams Katzenjammer. Doch nach der bitteren 1:2-Niederlage gegen Deutschland machte sich ganz plötzlich wieder eine Aufbruchstimmung breit. Dabei gibt es rein statistisch keine Gründe stolz zu sein. Klassische Fußballersprüche: „Einer Niederlage kann man immer etwas Positives... Mehr lesen