Kicker unterm Hakenkreuz (3) – Die letzten Tage des Árpád Weisz
Am 1. September 1938 beschließt Italiens Ministerrat die „Provvedimenti nei confronti degli ebrei stranieri“ – Maßnahmen gegen ausländische Juden: Innerhalb von sechs Monaten haben diese das italienische Festland, die Kolonie in Libyen sowie die ägäischen Besitzungen zu verlassen. Alle jüdischen Italiener, die nach dem 1.1.1919 die Staatsbürgerschaft erlangt haben,... Mehr lesen
Kicker unterm Hakenkreuz (2) – Die abenteuerliche Flucht des Austria-Präsidenten Dr. Emanuel „Michl“ Schwarz
Im Spätsommer 1944 können sie befreit (buchstäblich!) auflachen: Fritz Donnenfeld und sein Freund „Michl“ lassen sich auf einer belebten Pariser Straße fotografieren: Arm in Arm. Die Strapazen der vergangenen Jahre, die Angst vor Gefangennahme und Ermordung sieht man ihnen nicht an: Donnenfeld, ein Wiener Jude, war noch vor dem... Mehr lesen
Anekdote zum Sonntag (32) – Rudi, Rudi gib Acht!
Wer die Stammersdorfer Straße 244 -260 entlang fährt, muss auf sein Tempo achten. Kurz vor dem Eingang zum Friedhof, vorbei an zahlreichen Blumengeschäften und dem obligaten Wirtshaus für den Leichenschmaus, befindet sich eine langgestreckte 30er-Zone um möglichen Unfällen mit Begräbnisteilnehmern entgegenzuwirken. Hier ist der Ort der letzen Ruhe. Eine... Mehr lesen
Kicker unterm Hakenkreuz (1) – Vom Mittelstürmer zum Kriegsverbrecher: Otto „Tull“ Harder
„Mit Tull Harder verbindet mich seit vielen Jahren eine echte Sportkameradschaft, begründet auf meine langjährige Mitarbeit in den Hamburger Sportbehörden und auf meine Tätigkeit als Schiedsrichter in vielen Spielen bei denen Tull Harder mitwirkte. Diese Verbundenheit konnte auch durch den Umstand keine Einbußen erleiden, dass Tull Angehöriger der SS... Mehr lesen
Die unglaubliche Geschichte des jungen Indonesiers Martunis
Wenn ein junger Spieler in die Nachwuchsakademie von Sporting Lissabon wechselt ist das im Normalfall keine große Meldung wert. Selbst wenn das junge Talent aus Indonesien stammt, einem Land, das nicht gerade dafür bekannt ist Europa mit Legionären zu überschwemmen. Beim 17-jährigen Martunis müssen wir jedoch eine Ausnahme machen,... Mehr lesen
111 Jahre FIFA – droht nun der totale Zusammenbruch?
1904 wurde die FIFA von den sechs Gründernationen Schweiz, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Schweden ins Leben gerufen. Eine Ausnahme bildete Real Madrid, das den inexistenten spanischen Verband repräsentierte, sowie Deutschland, deren Eintritt telegraphisch erfolgte. Österreich, Italien und England folgten im Folgejahr. Bis 1914 traten weitere 14 Nationen,... Mehr lesen
FIFA-Skandal: Eine Zusammenfassung der jüngsten Ereignisse
Es geschah gestern um sechs Uhr Früh, als FIFA-Mediendirektor Walter de Gregorio nach eigener Aussage noch friedlich in seinem Bett schlief. Polizeibeamte in Zivil stürmten das Fünf-Sterne-Hotel “Baur au Lac“ in Zürich und verhafteten sieben hochrangige FIFA-Funktionäre. Bei den zahlreichen darauffolgenden Meldungen kann man leicht den Überblick verlieren, weshalb... Mehr lesen
Amateurvereine im Fokus – Stakeholder-Analyse
Die mediale Präsenz des Profi-Fußballs überschattet oft die Basis und den weit größeren Teil des Fußballs – nämlich die Amateurvereine. Die Reihe „Amateurvereine im Fokus“ stellt genau diesen Teil in den Mittelpunkt und beschäftigt sich mit Problemen die Tag für Tag auf den Plätzen des Amateurfußballs aufgeworfen werden. Amateurvereine... Mehr lesen
Buchrezension: „Zockerliga – Ein Fußballprofi packt aus“
„Also eines ist ja klar: Ich bin jetzt 26 und mein Leben ist total verpfuscht.“, so richtig will man René Schnitzler nicht abnehmen, dass er den Ernst der Lage (endlich) erkannt hat. Der Ex-Fußballprofi sitzt auf der Bank eines Fußballplatzes und dreht eine Art Werbespot für seine Lebensgeschichte, die... Mehr lesen
Über einen Leser und Freund erreichte uns vergangene Woche eine Geschichte aus dem Burgenland. Jürgen Holzinger, bis vor kurzem Kicker in der 2.Liga Burgenland Mitte, einer fünften Leistungsklasse und früher unter anderem Nachwuchskicker im BNZ Burgenland ereilte im vergangenen Jahr ein schwerer Schicksalsschlag. An der beispiellosen Unterstützungswelle beteiligten sich... Mehr lesen
Manchester United ist nicht „ManU“ – der traurige Hintergrund eines unerwünschten Spitznamens
Manchester United gehört in England und auch Europa zu den bekanntesten Mannschaften, auch wenn sie letzte Saison nicht so sehr überzeugen konnten. Spricht man bei uns in deutschsprachigen Ländern über sie, so wird oft die angebliche Kurzform „ManU“ verwendet. Dass dieses Kürzel vom Verein nicht anerkannt wird, oder sogar... Mehr lesen
Fußballer und Kidnapper (2)
Fußballstars stehen im Rampenlicht der Öffentlichkeit und die Gehälter, die in den besseren Ligen gezahlt werden, sind schon lange kein wohlgehütetes Geheimnis mehr. Dies lockt natürlich leider auch immer wieder Kriminelle an, die in erster Linie Familienangehörige der Fußballer ins Visier nehmen. Insbesondere in Südamerika und Afrika kam es... Mehr lesen