Heute Abend empfängt die Wiener Austria den SK Rapid Wien. Das Wiener Derby ist immer brisant, diesmal umso mehr, da die beiden Klubs nach vier Runden... Meinungen der Austria-Fans vor dem 314. Derby: „Meistens gewinnt der Außenseiter“
Pin It

Austria FansHeute Abend empfängt die Wiener Austria den SK Rapid Wien. Das Wiener Derby ist immer brisant, diesmal umso mehr, da die beiden Klubs nach vier Runden ganz oben in der Tabelle zu finden sind, was die Partie auch aus rein sportlicher Sicht zum Spitzenspiel macht. Trainer Thorsten Fink feiert zudem seine Derby-Premiere und die Fans sind schon so richtig heiß auf die Partie. Deshalb haben wir uns wieder im Austrian Soccer Board umgehört, wie die Stimmung in den beiden Fanlagern so ist. Wir fangen zunächst bei den Fans der Heimmannschaft an.

Landstraßer Steinbock: Vollkommen egal, wer am Mittwoch unserer Gegner ist, es ist völlig nebensächlich! Ich verlange von der Mannschaft absolute Hingabe, Einsatz und Siegeswillen – am Mittwoch wird der Jahrhundert-Austrianer zu seinem Geburtstag geehrt und hier zählt NUR ein Sieg! Aufstellung egal, keine Ausreden, keine anderen Optionen!
#siegenfürherbertprohaska

Aveiro Santos: Ich freu mich schon riesig auf das Derby und bin speziell auf den strategischen Aspekt gespannt, wie beide Auftreten wollen und inwieweit einer der beiden seine Ausrichtung anpassen wird. Ich denke, wir sind vom Ballbesitzspiel her noch nicht soweit unser Spiel gegen einen starken Gegner durchzudrücken und werden vermutlich versuchen aus einer gesicherten Ordnung auf unsere schnellen Umschaltspieler zu setzen. Andererseits könnte es auch sein, dass Fink genug Vertrauen in unsere Ballsicherheit hat und trotzdem versucht sein Spiel gegen Rapid durchzudrücken. Jedenfalls wird es ein geiles Derby werden, mit zwei interessanten Mannschaften und einer Atmosphäre die endlich wieder einem Derby auch würdig ist – nicht so wie beim letzten Horr(or) Derby!

Yaku: Die Vorfreude aufs Derby ist diesmal überdurchschnittlich groß. Liegt einfach an der Tabellensituation, so darf es ruhig immer sein, wenn es nach mir geht!
Zum Taktischen bzw. Strategischen kann man halt vorher schön viel rumrätseln, aber sehen werden wir es erst ab dem Anpfiff. Prinzipiell ist da durch das Fink-Engagement auf jeden Fall deutlich mehr Spannung reingekommen – ich hoffe mal, dass unser Trainerteam eine Lösung für die zwei defensiven Schwachstellen hat, die wir in der Saison bei Rapid bisher gesehen haben (die Anfälligkeit rechts hinten, wenn Schobesberger spielt und das große Loch zwischen Abwehrreihe und Mittelfeld mit Petsos/Schwab).
Jedenfalls steigt die Vorfreude stetig an! Und es wär einfach endlich mal wieder Zeit für einen Sieg am Verteilerkreis, auch wenn ich mit einem Unentschieden wohl nicht unzufrieden sein sollte. Es riecht doch eh bissl nach dem jahrelang obligatorischen 1:1.

Jeffrey Lebowski: Meistens gewinnt der Außenseiter das Derby. Diesmal sind wir eindeutig dieser. Wir werden es sicher defensiver anlegen und es mit schnellen Konterattacken versuchen.

ufo05: Ich hoffe Fink kann unsere Mannschaft gut einstellen und wir können die Löcher nutzen. Wenn wir hinten zu viel spielen, ahne ich leider Böses, da Rapid wohl früh aggressiv attackieren wird.

AngeldiMaria: Einfach voller Einsatz und spielerisch etwas zulegen, dann schauen wir was rauskommt. Denke es wird offensiv etwas besser werden, da endlich mal ein Gegner kommt der auch versucht das Spiel zu machen und somit etwas mehr Platz für die Offensivspieler vorhanden sein wird. Bin echt schon gespannt, wie sich das mit dem Ballbesitz gegen die Grünen auswirkt. Wird die erste Bewährungsprobe ob sie hinten weiterhin den Ball halten können und kontrolliert nach vorne spielen, wenn mehr Druck auf die Abwehrreihen ausgeübt wird. War bis jetzt ja eher nicht so der Fall, sie wurden kaum im der eigenen Hälfte attackiert.

Alizee: Das könnte am Mittwoch ein richtig hitziges Derby werden. Und da ist ausnahmsweise mal nicht das Wetter gemeint….

Bgld.-Veilchen: Selten zuvor habe ich mir einen Derby-Sieg soooo sehr gewünscht wie diesmal. Natürlich will ich jedes Derby gewinnen, aber dieser erzwungene Hype um die Grünen kotzt mich wirklich schon extrem an. Sehe die Umstellung in der Abwehr eigentlich nicht so schlimm. Shikov hat genügend Routine und Stronati ist mir sowieso von Haus aus lieber als Rotpuller.

bonifaz: Bin optimistisch, dass die sportlichen Kräfteverhältnisse ans Licht kommen. Nachdem selbst der ORF die (nennen wir es mal) Fehlentscheidung gegen den WAC nicht ignoriert, wird auch das Schiedsrichter-Team unter Druck stehen. Denke auch, dass unter Fink und dem breiten Kader der Kampf ums Leiberl wieder intensiver geworden ist und daher der erneute Umbau in der Innenverteidigung nichts Negatives sein muss.

Godal:  Rapids Selbstvertrauen ist riesig. Wir haben uns gerade einmal halbwegs stabilisiert im Gegensatz zur Vorsaison. Zudem wurde unser Kader umgekrempelt und ist natürlich noch nicht voll auf der Höhex was das Zusammenspiel betrifft. Hoffe natürlich trotzdem auf einen Sieg, uns fehlt aber meiner Meinung nach noch immer ein richtiger Striker vorne, der aus dem Nichts Tore macht.

stonesour: Ich vertraue ganz auf Fink dass er schon den richtigen Matchplan einstudieren wird.

vozabal: Rapid ist Favorit auf dem Papier, aber das heißt im Derby selten etwas. Wir haben alle Chancen und ich will einfach jeden Spieler mit 100% Einsatz sehen. Auch wenn es noch früh in der Saison ist, endlich wieder ein Derby 1. gegen 2., endlich wieder sportliche Brisanz. Ich freu mich drauf.

Stefan Karger, www.abseits.at

Pin It

Stefan Karger