Der SK Rapid reagierte kurz bevor sich das Transferfenster schloss und verpflichtete den 21-jährigen Mittelfeldspieler Thomas Murg. Der flexible Offensivspieler unterschrieb einen Vertrag bis... Rapid-Fans über Neuzugang Thomas Murg: „Hoffen wir auf eine Entwicklung á la Stangl“
Pin It

SK Rapid Wappen (Hochformat)_abseits.atDer SK Rapid reagierte kurz bevor sich das Transferfenster schloss und verpflichtete den 21-jährigen Mittelfeldspieler Thomas Murg. Der flexible Offensivspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2019 und wurde von Rapid-Coach Zoki Barisic als absoluter Wunschspieler bezeichnet. Nachdem wir bereits eine ausführliche Analyse zu Murgs zukünftiger Rolle bei seinem neuen Verein verfassten, wollen wir uns nun ansehen, was die Rapid-Fans im Austrian Soccer Board über den Neuzugang sagen.

Pk2004: „Ich sehe hier zwar eine gewisse Skepsis, aber halte das für einen sehr guten Transfer. Seine Spielweise passt sehr gut zu jener Rapids, er ist ein ähnlicher Spielertyp wie Kainz – wirklich ein toller Kicker, obendrein junger Österreicher.“

Guardiola16: „Potential hat er in jedem Fall, schauen wir mal ob er es abrufen kann und will, Verpflichtung passt schon.“

Flonaldinho: „Grundsätzlich ein guter Transfer. Einer der wenigen interessanten Österreicher momentan. Ein bisschen kurios ist es halt, dass man die letzten Wochen immer gemeint hat, man sucht im Ausland, weil der heimische Markt nix hergibt. Sehen wir’s mal positiv, man kann sich im nächsten halbes Jahr anschauen, ob er ab Sommer schon jemand aus dem Trio Kainz/Schaub/Schobesberger ersetzen kann und wenn nicht, hat man sich wenigstens keinen Legionärsplatz verstellt.“

ffanskeineverbrecher: „Passt, würd ich sagen! Sicher hätte es besser ausgeschaut, wenn ein gestandener Legionär gekommen wäre, aber dass ein solcher sofort hilft wär auch nicht fix gewesen. Murg hat meiner Meinung nach irrsinniges Potential, ähnlich wie Kainz und ich trau ihm auch die 10er Rolle zu.“

SKSVG: „Das kam überraschend. Als Huspek-Ersatz absolut in Ordnung, Kainz-Ersatz darf er (zumindest momentan) nicht sein. Ich sehe schon einiges Potential in ihm, hoffen wir auf eine Entwicklung á la Stangl.“

Starostyak: „Herzlich willkommen! Bin ich sehr happy darüber, einer der wenigen Österreicher, die man derzeit holen konnte mit viel Potential.“

Doena: „Ich bin von Murg nicht zu 1000 Prozent überzeugt, allerdings als österreichische Alternative ist er schon okay. Für Kainz muss natürlich wer anderer im Sommer kommen, das ist klar.“

narya: „Mir gefällt der Wechsel. Wenn er sich zusammenreißt und sein Potential endlich voll abruft, dann kann aus ihm noch ein richtig feiner Kicker werden. Im Übrigen sehe ich ihn zentral wesentlich stärker als außen.“

moerli: „Ein technisch sehr guter Fußballer, der daher sehr gut zu unseren Spielsystem passt. Gehe davon aus das er sich bei uns körperlich noch steigern wird, denn das ist meiner Meinung nach seine Schwäche.

barca11: „Anfangs holte Müller das Beste, was der heimische Markt hergab. Jetzt was noch über ist. Scouting stelle ich mir anders vor.“

Ernesto: „Ich bin auch sehr zufrieden, weil Murg großes Potential hat und genau der Spielertyp ist, der zu uns passt und zum Drüberstreuen auf beiden Seiten eingesetzt werden kann. Perfekt würde ich sagen.“

bookert: „Vom Spielertyp her genau das, was Barisic möchte. Aus meiner Sicht perfekte Voraussetzungen, dass sich Murg ähnlich wie viele zuvor zu einem Topspieler der Bundesliga entwickelt.“

Fußball_liebhaber: „Murg ist definitiv eines der besten Talente der Liga, der noch viel Luft nach oben hat. Bei uns entwickeln sich die Spieler meist sehr gut weiter, hoffe und denke, dass wird es hier wieder spielen. Sehr vielseitig und fußballerisch ein richtiges Upgrade zu Huspek.“

#17: „Natürlich ist Murg nicht der Spieler, den Müller angekündigt hat. Er hat ja sogar gesagt, dass der österreichische Markt nichts mehr hergibt. Es wird einfach so gewesen sein, dass der gewünschte Legionär, der schon Schlachten geschlagen hat, einfach nicht zu bekommen war und man sich dann für Murg entschieden hat. Somit hat man wenigstens im Sommer dann eine perfekte Ausgangssituation um Kainz zu ersetzen.“

SVR_SCR: „Denke die 800.000€ Ablöse sind für beide Seiten in Ordnung. Für Ried in der aktuellen finanziellen Situation eine schöne und wichtige Summe. Und auf Seiten von Rapid gehe ich davon aus, dass Murg spätestens 2018 mit schönem Gewinn verkauft wird. Die durchschnittliche Höhe der Ablösesummen wird auch die nächsten Jahre immer mehr steigen, da vor allem in den großen Ligen immer mehr Geld zur Verfügung steht. Ich sehe in Murg absolut das Potential, einen Kainz, Schaub oder Schobesberger zu ersetzen. man wird sehen.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zu diesem Thema!

Stefan Karger, abseits.at

Pin It

Stefan Karger