Vor der Auslosung des EL-Sechzehntelfinales gab es im Austrian Soccer Board eine große Umfrage, in der die Rapid-Fans auswählen konnten, gegen welche Mannschaften sie... Fanmeinungen der Rapid-Fans zum FC Valencia: „Genau wegen solchen Gegnern spielt man Europacup“
Pin It

_FC Valencia Wappen StripesVor der Auslosung des EL-Sechzehntelfinales gab es im Austrian Soccer Board eine große Umfrage, in der die Rapid-Fans auswählen konnten, gegen welche Mannschaften sie am liebsten in die K.o.-Phase der Europa League starten würden, wobei Mehrfachnennungen möglich waren. Der FC Valencia erhielt nur 1,11% aller Stimmen und lag in der Wunschliste somit hinter allen anderen Mannschaften. Nach dem ersten Schock können einige Rapid-Anhänger dem Los doch etwas abgewinnen. Der Gegner wird zwar als hoher Favorit eingeschätzt, blieb in der Hinrunde bisher jedoch sowohl in der Meisterschaft, als auch in der Champions League hinter den Erwartungen zurück. Dazu lockt eine interessante Auswärtsfahrt!

Fox Mulder: Ich sehe nicht alles negativ. Gegen die, vom Namen her, stärksten Gegner haben wir bis dato die besten Leistungen abgeliefert. Die Mannschaft wird bis in die Haarspitzen motiviert sein und so gut ist Valencia im Moment auch nicht drauf. Ändert natürlich nichts daran, dass sie Favorit sind. Wir können nur gewinnen!

Starostyak: Valencia ist mit zwei hervorragenden Tagen schlagbar, mal schauen was Gary Neville da so macht. Freu mich auf´s Mestalla, nachdem ich in Villarreal nicht dabei war

LaDainian: Tja, mein Wunsch wäre es gewesen einem Team aus Spanien und der Türkei zu entgehen. Danke Fortuna. Egal, daheim haben wir auch schon Villarreal überrascht. Aufgegeben wird ein Brief.

NativeRon: So schade, wofür wir da Gruppensieger geworden sind? Naja, endet eben das EL-Abenteuer nach dem Heimspiel, und die Truppe kann und MUSS sich dann die Meisterschaft holen, hilft nix.

Silva: Was soll´s. Man kann nur überraschen, im schlimmsten Fall haben wir dann in der Meisterschaft mehr Kraft. Hätte trotzdem lieber eine andere Mannschaft gehabt.

-grünweiß-: Jetzt einmal Ruhe bewahren und Tee trinken. Verloren ist noch lange nichts und wir haben das schon oft genug bewiesen! Wir haben uns auswärts in der Saison international noch nie schlecht geschlagen, weder in Amsterdam, Lemberg oder in Villarreal.

Since_1892: Hoffe dass sich Valencia über den Winter nicht steigert. Derzeit sind die ja nicht die Übermacht.

Indyinho: Hoffentlich bleiben sie auf ihrem aktuellen Niveau. Gent hat sich in der Gruppe gegen sie durchgesetzt, Lyon hat dort gewonnen und gestern in Eibar haben sie auch nur Unentschieden gespielt. Traumlos ist aber natürlich was anderes…

@fex: Gute, aber inkonstante Truppe, und falls wir auswärts untergehen sollten (wovon ich absolut nicht ausgehe) könnte es dennoch positiv für die Fünfjahreswertung sein.

Mecki: Bin auch schon bissi positiver gestimmt als nach dem ersten Schock. Wir sind klarer Außenseiter aber nicht so chancenlos wie wohl gegen beispielsweise gegen Dortmund. Und mal schauen wie die im Februar drauf sind und vielleicht müssen die auch im Winter mal wieder wen verkaufen.

Lucarelli99: Genau wegen solchen Gegnern spielt man ja Europacup. Das passt schon.

Silva: So, nachdem der erste Grant weg ist: Ein schwieriges Los, aber das wären einige andere auch gewesen. Einfach an die Leistungen bisher in der Europa League anschließen, dann ist man sicher nicht chancenlos. Man hat aber egal was passiert, mehr erreicht als man erwartet hat.

RaDaGoN: Den Vorteil, dass das Auswärtsspiel zuerst ist, erkenne ich nicht. Wir sind auswärts meist besser, wenn wir vorher daheim nicht das optimale Ergebnis geholt haben.

Splinta: Mir ist Valencia lieber als eine unattraktive, dafür starke Mannschaft. Wir sind schon deutlich über dem internationalen Soll-Ziel, da passt ein Leckerbissen zum Abschluss sehr gut. Nochmal einiges an Geld in einem ausverkauftem Happel einnehmen, ausscheiden und sich auf die nationalen Bewerbe konzentrieren.

schleicha: Valencia ist natürlich haushoher Favorit und kann – insbesondere im Mestalla, wo sie im Normalfall eine Macht sind – sehr ungut werden. Man muss aber sehr wohl bedenken, dass sie in der CL-Gruppe mit Gent, Zenit und Lyon ausgeschieden sind. Und somit sind die Spanier sicherlich nicht so weit über uns zu stellen, wie dies beispielsweise Dortmund oder Napoli sind. Zusätzlich muss man auch einmal sehen wie es Neville gelingt sich in Spanien zu integrieren. Wenn er nicht bald Erfolge feiert ist er schneller unter Druck als ihm lieb ist. Daher denke ich sehr wohl, dass man sich berechtigte Chancen auf den Aufstieg ausrechnet. Entscheidend wird denke ich, dass man in Valencia nicht untergeht (da wären wir nicht die ersten denen das passiert). Zu Hause ist alles möglich, wenn das Hinspielergebnis im Rahmen ist.

Stefan Karger, abseits.at

Pin It

Stefan Karger