abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Next Generation (KW 31/2016) | 1. und 2. Ligen | Deutschland-Debüt für Martin Rasner
Pin It

FC Heidenheim Wappen_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 31 / 2016
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

OM/HS – 21 Jahre

Am vergangenen Sonntag feierte Florian Grillitsch seinen 21.Geburtstag. Auch in der kommenden Saison wird der Mittelfeld-Allrounder für den SV Werder Bremen spielen. Seit mittlerweile drei Wochen laboriert Grillitsch allerdings an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, der ihn zum Zusehen zwingt.

Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)

IV – 21 Jahre

Beim Auftakt zur neuen Saison in der 2. deutschen Bundesliga kam Lukas Gugganig nicht zu seinem Debüt für Greuther Fürth. Die Fürther gewannen gegen 1860 München mit 1:0, aber der ehemalige FSV-Frankfurt-Innenverteidiger saß nur auf der Bank. Das Siegtor für die Fürther erzielte mit Robert Zulj ein anderer Österreicher.

Martin Rasner (1.FC Heidenheim)

DM – 21 Jahre – 1 Spiel

Heidenheim siegte zum Saisonauftakt mit 1:0 gegen Erzgebirge Aue. Martin Rasner wurde ebenso wie Salzburg-Leihgabe David Atanga eingewechselt, spielte eine knappe halbe Stunde lang und sah die einzige gelbe Karte im Spiel. Den Siegtreffer für Heidenheim erzielte der Ex-Rieder Denis Thomalla.

Ivan Lucic (Bristol City)

TW – 21 Jahre

Ivan Lucic unterzeichnete vor der Saison einen Zweijahresvertrag beim englischen Zweitligisten Bristol City, der außerdem eine Einjahresoption auf den Keeper besitzt. Beim 2:1-Sieg über Wigan Athletic zum Auftakt der neuen Championship-Saison war Lucic aber noch nicht mit von der Partie.

Petar Zivkov (Vicenza Calcio)

ZM – 21 Jahre

In der zweiten italienischen Liga hat die Saison noch nicht begonnen. Für den Mittelfeldspieler Petar Zivkov, der seit fünf Jahren in Italien spielt, wäre es jedoch schon toll, wenn er für Vicenza Calcio gelegentlich ins Team hineinschnuppern dürfte.

Tomasz Zajac (Korona Kielce)

ST/RA – 21 Jahre

In Polen wird schon wieder gekickt und Tomasz Zajac kam in der zweiten Runde der neuen Saison zu einem Drei-Minuten-Einsatz für Korona Kielce gegen Pogon Stettin. In den anderen drei Partien saß er allerdings nur auf der Bank. Ein Stammplatz ist für den Rechtsaußen leider noch weit entfernt.

Johannes Kreidl (Kuopio PS)

TW – 20 Jahre – 15 Spiele

Über den gesamten Sommer spielte der HSV-Keeper Johannes Kreidl, der derzeit nach Finnland verliehen ist. Der 20-jährige Tiroler ist Stammkeeper bei Kuopio PS, bestritt 15 Spiele und hielt seinen Kasten siebenmal sauber. Eine Oktober, nach dem Ende der finnischen Meisterschaft, wird Kreidl wieder nach Hamburg zurückkehren.

Viktor Stevanovic (NK Zavrc)

RV/RM – 19 Jahre

Seit seinem Wechsel zum slowenischen Verein NK Zavrc stand Viktor Stevanovic noch nicht im Kader seines Teams.

Renny Smith (GAIS Göteborg)

RV – 19 Jahre – 10 Spiele

Renny Smith wird noch bis Anfang Dezember in der zweiten schwedischen Liga für GAIS Göteborg spielen. Danach wird er in die U21 des Burnley FC zurückkehren. Bisher bestritt Smith zehn Spiele für die Göteborger. In den letzten fünf Runden kam er nicht zum Einsatz und saß viermal nur auf der Bank.

Kubilay Yilmaz (1.SC Znojmo)

ST – 20 Jahre

Der einstige Rapid-Nachwuchsspieler Kubilay Yilmaz kam im Jänner aus der U19-Mannschaft von Znojmo zur Kampfmannschaft, kam bisher aber erst zu einem einzigen Kurzeinsatz. In der neuen Saison stand der Stürmer noch nicht im Kader seines Teams.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen