abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Next Generation (KW 41/2016) | 1. und 2. Ligen | Sabitzer mit Bänderverletzung mehrere Wochen out
Pin It

Marcel Sabitzer_abseits.at

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 41 / 2016
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Marcel Sabitzer (RB Leipzig)

ST – 22 Jahre – 7 Spiele – 1 Tor – 3 Assists

Schlechte Nachrichten von Leipzig-Legionär Marcel Sabitzer. Beim 1:0-Sieg in Wolfsburg ist der Nationalspieler, der als Rechtsaußen begann, bereits nach einer Viertelstunde umgeknickt und wurde mit Verdacht auf eine Bänderverletzung ausgewechselt. Gestern bestätigte sich schließlich der Verdacht: Außenbandriss im rechten Sprunggelenk, mindestens drei Wochen Pause.

Alessandro Schöpf (FC Schalke 04)

OM – 22 Jahre – 4 Spiele

Der FC Schalke 04 remisierte am vergangenen Wochenende mit 1:1 beim FC Augsburg. Alessandro Schöpf begann als Rechtsaußen und wurde nach einer Stunde ausgewechselt.

Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

ST – 22 Jahre – 6 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Beim 0:0 des HSV in Mönchengladbach stand Michael Gregoritsch nicht im Kader seines Teams.

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen)

ZM/DM – 21 Jahre – 7 Spiele

Werder Bremen kommt langsam in die Gänge! Gegen den Lieblingsgegner Bayer Leverkusen gab es einen 2:1-Heimsieg, wobei Zlatko Junuzovic mit einem Tor und einem Assist der Matchwinner war. Florian Grillitsch spielte einmal mehr auf der Sechserposition durch.

Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf)

DM – 22 Jahre – 2 Spiele

Der defensive Mittelfeldspieler Christian Gartner ist leider schon wieder verletzt. Derzeit zwingt ihn eine Schienbeinverletzung zum Zusehen und er dürfte erst wieder Ende Oktober fit sein.

Dominik Wydra (VfL Bochum)

ZM – 22 Jahre – 1 Spiel

Bochum-Debüt für Dominik Wydra. Nachdem er zuletzt mehrere Wochen wegen einer Knieverletzung fehlte, wurde er beim 2:2 gegen Sandhausen in der 88.Minute eingewechselt und absolvierte damit seinen ersten Pflichtspieleinsatz für seinen neuen Verein.

Philipp Mwene (1.FC Kaiserslautern)

RV – 22 Jahre – 9 Spiele

Der 1.FC Kaiserslautern verlor sein Montagabendspiel in Braunschweig mit 0:1. Philipp Mwene spielte in einem 5-4-1 als Rechtsverteidiger durch.

Ylli Sallahi (Karlsruher SC)

LV – 22 Jahre – 4 Spiele

Bei der glatten 0:3-Niederlage gegen den 1.FC Nürnberg, bei dem Guido Burgstaller zwei Treffer erzielte, saß Ylli Sallahi nur auf der Bank des KSC.

Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)

IV – 21 Jahre – 1 Spiel (2/0/0 für Greuther Fürth II)

Bei der 0:2-Heimniederlage gegen Heidenheim saß Lukas Gugganig nur auf der Bank der SpVgg Greuther Fürth.

Martin Rasner (1.FC Heidenheim)

DM – 21 Jahre – 5 Spiele

Ebenfalls nur auf der Bank saß in derselben Partie der Heidenheim-Legionär Martin Rasner. Auch der gebürtige Burgenländer kam nicht zum Einsatz.

Ivan Lucic (Bristol City)

TW – 21 Jahre

Weiterhin saß Ivan Lucic bei den Ligaspielen von Bristol City immer nur auf der Tribüne. Einzig im EFL Cup war der 21-jährige Keeper bereits zum Einsatz gekommen.

Petar Zivkov (Vicenza Calcio)

ZM – 21 Jahre – 1 Spiel

Nachdem er in der Vorwoche zu seinem Debüt für Vicenza Calcio kam, saß Petar Zivkov beim 1:0-Auswärtssieg gegen Pisa nur auf der Bank seines Klubs. Allerdings ist auch dies kein schlechtes Zeichen, zumal er in den ersten sieben Runden nicht mal im Matchkader der Serie-B-Elf stand.

Renny Smith (Vicenza Calcio)

RV/DM – 19 Jahre

Neben Zivkov nahm auch der in England geborene Renny Smith auf der Bank von Vicenza Calcio Platz, wurde aber nicht eingewechselt.

Tomasz Zajac (Korona Kielce)

ST/RA – 21 Jahre – 4 Spiele

Beim 1:2 gegen Slask Wroclaw saß Tomasz Zajac nur auf der Bank seines Vereins Korona Kielce.

Johannes Kreidl (Kuopio PS)

TW – 20 Jahre – 23 Spiele

Bei der 1:2-Niederlage gegen Rovaniemi PS saß Johannes Kreidl nur auf der Bank seines leihweisen, finnischen Arbeitgebers. Beim 2:0-Sieg gegen HIFK gestern Abend stand Kreidl nicht mehr im Kader. Nach Saisonende soll Kreidl wieder zu seinem Eigentümer, dem HSV, zurückkehren. In Finnland ist nur noch eine Partie zu spielen.

Viktor Stevanovic (NK Zavrc)

RV/RM – 19 Jahre

Seit seinem Wechsel zum slowenischen Verein NK Zavrc stand Viktor Stevanovic noch nicht im Kader seines Teams.

Kubilay Yilmaz (1.SC Znojmo)

ST – 20 Jahre – 1 Spiel

Beim 2:1-Sieg über Slovan Varnsdorf saß Kubilay Yilmaz nur auf der Bank des 1.SC Znojmo. Dies geschah in der Länderspielpause und seitdem hatten die Znajmer keine Partie mehr.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen