abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 7-8/2016) | Nachwuchs | Posch und Jakupovic treffen, Smith wechselt nach Schweden
Pin It

Österreich Fans_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 7 – 8 / 2016
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Patrick Hasenhüttl (FC Ingolstadt U19)

ST – 18 Jahre – 12 Spiele – 6 Tore – 1 Assist

In den letzten beiden Runden der Ingolstädter U19 fehlte Patrick Hasenhüttl aufgrund von Länderspielen. Beim freundschaftlichen 0:0 in Slowenien wurde er eine Viertelstunde vor dem Ende im Sturmzentrum eingewechselt, beim 1:1 zwei Tage später – der Gegner war erneut Slowenien – spielte er ab der 66.Minute.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

RV/ZM – 19 Jahre – 14 Spiele – 1 Tor

Fabian Gmeiner stand gegen die slowenische U19 zweimal in der Startaufstellung, spielte einmal als Rechtsverteidiger und einmal als Rechtsaußen in einem 4-1-4-1-System. Gmeiner wurde dabei einmal zur Pause und einmal nach einer Stunde ausgewechselt. Dennoch verpasste Gmeiner keine Partie der Stuttgarter U19: Sowohl beim 1:2 gegen Greuther Fürth, als auch beim torlosen Remis gegen Mainz spielte er für die Schwaben von Beginn an.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM/LM – 18 Jahre – 9 Spiele – 1 Tore – 1 Assist

Erst am letzten Wochenende gab Marcel Canadi nach seinem Außenbandanriss sein Kadercomeback. Bei der 1:5-Niederlage der Gladbacher U19 bei Preußen Münster saß der offensive Mittelfeldspieler auf der Bank.

Orhan Vojic (VfL Wolfsburg U19)

ST – 19 Jahre – 12 Spiele – 5 Tore – 1 Assist

In den ersten drei Frühjahrspartien der Wolfsburger U19 stand Orhan Vojic jeweils nicht im Kader seines Teams.

Timo Friedrich (TSV Havelse U19)

RV/RM – 17 Jahre – 10 Spiele – 1 Tor

Bisher alle Frühjahrspartien der U19 des TSV Havelse wurden wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Für Timo Friedrich wird die Frühjahrssaison demnach wohl erst dieses Wochenende beginnen.

Martin Feimuth (Karlsruher SC U19)

ZM – 18 Jahre – 0 Spiele

Nach seinem Kreuzbandriss war Martin Feimuth weiterhin noch nicht im Kader der Karlsruher U19.

Stefan Posch (TSG Hoffenheim U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt

IV/RV – 18 Jahre – 14 Spiele – 2 Tore

Beim U19-Nationalteam kam Stefan Posch zweimal zum Einsatz: Einmal über die volle Spieldauer als Innenverteidiger, einmal für eine halbe Stunde als rechter Verteidiger in einer Viererkette. Gleichzeitig spielte er aber auch in allen Partien für die U19 der TSG 1899 Hoffenheim. Die jungen Hoffenheimer, die heuer ein heißer Kandidat auf den Meistertitel in der A-Junioren-Bundesliga sind, gewannen dreimal klar gegen Saarbrücken (3:0), bei Heidenheim (5:0) und gegen den KSC (5:3). Beim 5:0 in Heidenheim erzielte Stefan Posch nach nur drei Minuten das 1:0 und damit sein zweites Saisontor.

Tin Plavotic (FC Schalke 04 U19)

DM – 18 Jahre – 15 Spiele – 2 Tore

Beim 2:0-Auswärtssieg der Schalker A-Junioren in Mönchengladbach stand der 196cm große Tin Plavotic nicht im Kader der Knappen. Beim Revierderby-Sieg gegen Borussia Dortmund (2:1) wurde der Sechser elf Minuten vor Spielende eingewechselt.

Alexander Kogler (Rot-Weiß Erfurt U19)

DM – 18 Jahre – 12 Spiele – 3 Tore

In den letzten beiden Partien der Erfurter U19 stand Alexander Kogler jeweils in der Startaufstellung, einmal als defensiver Mittelfeldspieler, einmal im rechten Mittelfeld. Er wurde zweimal in der 63.Minute ausgewechselt, beide Spiele endeten Unentschieden.

Maurice Mathis (TSV 1860 München U17)

ST – 16 Jahre – 13 Spiele – 6 Tore – 1 Assist

Beim 1:1 der U17 der „Löwen“ gegen den FC Bayern München spielte Maurice Mathis bis acht Minuten vor Schluss. Beim darauffolgenden 2:0-Sieg in Kaiserslautern stand der Angreifer allerdings nicht im Kader der Sechz’ger.

Leonardo Zottele (1.FC Nürnberg U17)

IV – 16 Jahre – 1 Spiel

In den ersten drei Spielen der Frühjahrssaison stand Leonardo Zottele nicht im Kader der Nürnberger U17. Der Innenverteidiger leidet weiterhin unter Knieproblemen, befindet sich im Aufbautraining.

Mario Schragl (Borussia Dortmund U17)

TW – 16 Jahre – 12 Spiele

Die RB-Salzburg-Leihgabe Mario Schragl spielte auch in den letzten beiden Partien im Tor der U17 von Borussia Dortmund durch.

Anthony Schmid (SC Freiburg U17)

ST – 17 Jahre – 18 Spiele – 4 Tore

Auch in den letzten beiden Spielen spielte Anthony Schmid in der U17 des SC Freiburg von Beginn an – einmal durch, einmal eine Stunde lang. Mittlerweile erzielte der Franzose mit österreichischen Wurzeln seit 5 ½ Monaten keinen Treffer mehr.

Flavius Daniliuc (FC Bayern München U15)

ST – 14 Jahre – 13 Spiele

Im bisher einzigen Spiel des Frühjahres spielte Flavius Daniliuc beim 1:1 der Bayern München U15 bei den Stuttgarter Kickers im Mittelfeld durch.

Sinan Bytyqi (Manchester City Reserves)

LA/RA – 21 Jahre – 8 Spiele

Die Reserve von Manchester City besiegte zuletzt die zweite Mannschaft von Manchester United im Derby mit 1:0. Sinan Bytyqi spielte dabei im offensiven Mittelfeld des 4-2-3-1 der Citizens durch.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U21)

ZM – 18 Jahre – 21 Spiele – 2 Tore

Bolton-Legionär Chris Cvetko spielte in beiden Freundschaftsspielen der U19-Nationalelf gegen Slowenien. Einmal spielte er in der zweiten Halbzeit, einmal über die volle Spieldauer. Zudem kam Cvetko auch in den letzten drei Spielen der Bolton Wanderers zum Einsatz und spielte dabei phasenweise sehr auffällig.

Renny Smith | FC Burnley U21 -> GAIS Göteborg

RV – 19 Jahre – 22 Spiele – 2 Tore – 4 Assists für Burnley U21

Renny Smith wechselte zu Wochenbeginn leihweise für neun Monate von der U21-Mannschaft von Burnley zum schwedischen Zweitligisten GAIS Göteborg.

Arnel Jakupovic (FC Middlesbrough U21) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 17 Jahre – 8 Spiele – 5 Tore (1 Tor für FC Middlesbrough U19)

Arnel Jakupovic sorgt bei der U21 von Middlesbrough weiterhin für Aufsehen. Zwar verlor das Development Team von „Boro“ seine letzten beiden Spiele, allerdings erzielte der Ex-Austrianer gegen Liverpool mit einem Freistoß bereits seinen fünften Saisontreffer (im Video ca. ab 3:00 zu sehen). Gegen Manchester United spielte Jakupovic zwar im Angriff durch, ging aber leer aus.

Anes Omerovic (Aston Villa U18)

DM – 17 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor

Auch beim 3:3 gegen Arsenal stand Anes Omerovic nicht im Kader der Aston Villa U18.

Dejan Sarac (Lazio Rom Primavera)

ZM/OM – 18 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor

Bei den Siegen über Frosinone (3:0) und Empoli (3:1) stand Dejan Sarac im Kader der Lazio Rom Primavera, wurde aber – etwas überraschend – nicht eingewechselt, obwohl er in der Vorwoche sein erstes Tor für Lazio erzielte.

Semir Gvozdjar (FC Twente U19)

ST – 18 Jahre – 11 Spiele – 3 Tore

Seit Dezember spielte Twente-Legionär Semir Gvozdjar in keinem Spiel für die U19 seines Klubs.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen