Das österreichische Nationalteam hätte nur einen Punkt im Auswärtsspiel gegen die Schweden benötigt, um sich fix für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich zu qualifizieren.... Fanmeinungen nach dem 4:1-Sieg gegen Schweden: “ Eine Oase nach dem langen Weg durch die Wüste“
Pin It

ÖFB FansDas österreichische Nationalteam hätte nur einen Punkt im Auswärtsspiel gegen die Schweden benötigt, um sich fix für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich zu qualifizieren. Am Ende holte Marcel Kollers Truppe nicht nur einen Auswärtssieg, sondern erteilte dem Gegner eine Lektion. Die Art und Weise wie die ÖFB-Auswahl spielte war nämlich mehr als beeindruckend, was auch die Fans im Austrian Soccer Board so sahen. Wir haben die interessantesten Fanmeinungen nach dem historischen Sieg für euch zusammengefasst.

LASK08: Was soll man da noch sagen. Von diesem Spiel wird man noch seinen Enkelkindern erzählen. Ich neige mein Haupt vor allen, die dafür so hart gearbeitet haben.

narf: Ich bin immer noch sprachlos. Nicht nur ob der Entwicklung unserer Nationalmannschaft, sondern vor allem weil das gestern ein verdammt gutes Spiel gegen Zlatan & Co. gewesen ist. Hinten nichts anbrennen lassen, vorne sehr konsequent, dazwischen eine ungeheure Ballsicherheit und ein von Kampf und Leidenschaft geprägtes Spiel, wie man es sonst nur bei ganz Großen sieht.

Ook_PS: Wenn Dragovic nicht spätestens nach der EM bei einem absoluten Top-Klub spielt, verstehe ich die Welt nicht mehr. Dieses Tackling im Strafraum macht nur eine Handvoll Spieler.

halbe südfront: Wir befinden uns im Jahr 2016 n.Chr. Ganz Gallien ist von alteingesessenen Fußballmächten aus ganz Europa besetzt. Ganz Gallien ? Nein! Ein von unbeugsamen Österreichern bevölkertes Trainingscamp hört nicht auf, den eingedrungenen Teams aus Germanien, Belgien, Italien, Spanien, etc. Widerstand zu leisten.

teamplayer78:  Eine Oase nach dem langen Weg durch die Wüste! Wer seine Gruppe gegen Schweden und Russland so souverän gewinnt wie wir, darf kein Problem damit haben, „Geheimfavorit“ genannt zu werden.

barca11: So geil das Team! Da wird keinen Zentimeter nachgegeben, um jeden Ball gekämpft, jeder hilft dem anderen. So stellt man sich Fußball vor. Zeitweise waren Aktionen dabei, da dachte man das muss ein Team aus einem anderen Land sein. Aber nein, unsere Burschen spielen so geil! Europa erstarrt in Ehrfurcht. Gratulation an die 2500 vor Ort. Ihr habt der Langlaufnation den Marsch geblasen

LASK08: Die Truppe wird deshalb als eine der größten in die Geschichte des Landes eingehen, weil sie so unkonventionell ist:

  • Der Tormann, der bis zum 30. Lebensjahr praktisch nie irgendwo Stamm war und gerade im Team aufblüht
  •  Der Jahrhundertkicker, als Nachkomme eines Nigerianers und einer Philippinen, beim mit Abstand populärsten Verein der Österreicher, der mit 23 praktisch schon alles gewonnen hat
  • – ein Stürmer, der in der ewigen Rangliste unter den Top10 ist, obwohl er in seinen Vereinen selten viel Glück gehabt hat
  • – ein Deutscher, der seit dem 16. Lebensjahr für Österreich spielt, obwohl er nie eine Sekunde in diesem Land gelebt hat

Grüne Jacke:

  • Mit einem Schweizer Teamchef, der vom Jahrhundertfußballer als Fehler bezeichnet wurde.

Source: Hat es das eigentlich jemals gegeben, dass wir bei einer Qualifikation schon vor Ende fix qualifiziert waren? Das Gefühl, dass es um nix mehr geht kennt man zwar als österreichischer Fußballfan, aber das ist eine ganz neue Dimension.

chili: So ein geiler Abend, unglaublich! Dieser Einsatz, das Pressing, die Kombinationen, und beißen, beißen, beißen.  Marcel Koller Trainergott!

Raffallo: Freue mich schon tierisch auf´s Bilderkleben für die EM. Gibt ja nicht viele Hefte in denen die österreichische Nationalmannschaft vertreten ist.

piranha023: Das war das beste Spiel einer durch und durch ganz starken Qualifikation und auch eines der besten Spiele einer österreichischen Nationalelf überhaupt!

Fußball_liebhaber: Es ist einfach unfassbar geil nach 1998 endlich wieder eine Qualifikation zu schaffen. Ich bin so froh, dass wir es geschafft haben, Koller zu überzeugen, die Mission mit Österreich weiterzugehen. Seit er im Amt ist, spürt man diese Entwicklung und diesen Drive im und rund ums Team. Dieses Team kann so stolz auf sich sein, sie haben sich das so sehr verdient und ich habe noch nie so eine Siegermentalität erlebt in Österreich.

Ook_PS: Das ist die Belohnung für all jene, die bei Niederlagen wie gegen Kanada mitgelitten haben.

mrbonheur: Es scheint alles zu passen. Kollektiv sehr gut, da Koller kaum was ändert. Gut eingestellt, sehr diszipliniert und auch eine dankbare Gruppe. Bin schon gespannt, was in Frankreich möglich ist

LaDainian: Das war heute ganz großes Kino, schnelles Tor hin oder her – Schweden hätte heute auch gut 7-8 Tore kassieren können. Das war über 90 Minuten eine fantastische Leistung offensiv wie defensiv, eine Partie von der man noch lange sprechen und schreiben wird. Eiskalt auswärts das EM-Ticket gesichert und Schweden dabei auch noch übers Knie gelegt.

Stefan Karger, www.abseits.at

Pin It

Stefan Karger