Die Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten... Casillas und Schweinsteiger verlassen ihre große Liebe | Newcastle sichert sich PSVs Senkrechtstarter
Pin It

casillasDie Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten sich bereits im Vorfeld der neuen Saison mit ihren Wunschspielern. Wir fassen einige der spektakulärsten Übertritte der letzten Wochen zusammen.

Iker Casillas

TW, 34, ESP | Real Madrid – > FC Porto

Es ist also wirklich passiert: „San Iker“ verlässt Real Madrid und schließt sich für zwei Jahre dem FC Porto an. Der Keeper spielte bisher 161-mal in der spanischen Nationalmannschaft, wurde einmal Welt- und zweimal Europameister und stand für Real Madrid in 723 Pflichtspielen zwischen den Pfosten. Mit Real gewann Casillas dreimal die Champions League, zweimal den Weltpokal, sowie fünf spanische Meisterschaften und zweimal die Copa del Rey.

Valon Behrami

DM, 30, SUI | Hamburger SV – > Watford FC

Der Schweizer Nationalspieler Valon Behrami beendet sein erfolgloses Deutschland-Gastspiel und wechselt zu Premier-League-Aufsteiger Watford. Behrami spielte bereits von 2008 bis 2010 in England – damals für West Ham United. In letzter Zeit fiel der kosovarisch-stämmige Schweizer durch öffentliche Kritik am HSV auf, weshalb er bei den Norddeutschen auch in Ungnade fiel. Obwohl auch mögliche Transfers zu Bologna oder Sassuolo im Raum standen, entschied sich der defensive Mittelfeldspieler für die finanziell lukrativere Premier League. Watford überwies 4,5 Millionen Euro nach Hamburg und gab Behrami einen Dreijahresvertrag.

Bastian Schweinsteiger

ZM, 30, GER | FC Bayern München – > Manchester United

Weltmeister Bastian Schweinsteiger verlässt den FC Bayern München nach 17 Jahren und wird ein Red Devil. Für die Bayern absolvierte Schweinsteiger exakt 500 Pflichtspiele und gewann die Champions League, sowie acht deutsche Meisterschaften und sieben DFB-Pokale. Der 109-fache Nationalspieler wechselt nun um 18 Millionen Euro Ablöse zu Manchester United und soll dort zumindest für drei Jahre die Fäden im Mittelfeld ziehen. Eine detaillierte Transferanalyse über Schweinsteigers Rolle folgt in den nächsten Tagen!

Georginio Wijnaldum

OM, 24, NED | PSV Eindhoven – > Newcastle United

Das spannende Wettbieten um den niederländischen Spielmacher Georginio Wijnaldum geht an Newcastle United. Die Magpies legten 20 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch und stachen damit andere Interessenten wie Everton, Monaco, Marseille oder Sunderland aus. Wijnaldum hatte in der Saison 2014/15 mit 14 Treffern und vier Assists in der Eredivisie maßgeblichen Anteil am überlegenen Meistertitel der PSV Eindhoven. Darüber hinaus war er Kapitän seiner Mannschaft und ist mittlerweile ein fester Bestandteil der niederländischen Nationalmannschaft.

Emiliano Insúa

LV, 26, ARG | Atlético Madrid – > VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart verpflichtete mit dem Argentinier Emiliano Insúa einen sehr interessanten Linksverteidiger. Der 26-Jährige galt über viele Jahre als eines der größten Abwehrtalente seines Landes, ging seine Karriere aber womöglich etwas zu schnell an. Schon im Alter von 18 Jahren wechselte Insúa nach Liverpool, wo er auch vier Jahre blieb, sich aber nur in der Spielzeit 2009/10 durchsetzen konnte. Später kickte der Mann aus Buenos Aires bei Galatsaray und Sporting Lissabon, ehe er zu Atlético Madrid wechselte. Bei den Madrilenen sah Insúa aber überhaupt kein Land, weshalb er vergangene Saison an Rayo Vallecano verliehen war. Stuttgart erhält Insúa ablösefrei und stattete ihn mit einem Vertrag bis 2018 aus.

John Guidetti

ST, 23, SWE | Manchester City / Celtic – > Celta Vigo

Der frischgebackene U21-Europameister John Guidetti wird nach einigen, von Leihgeschäften gesäumten Jahren sesshaft. Seit 2007 war der technisch versierte Schwede ein Citizen, aber bei den Hellblauen aus Manchester konnte er nie Fuß fassen. Es folgten erfolgreiche Leihgeschäfte mit Feyenoord Rotterdam und zuletzt Celtic Glasgow, allerdings auch schwache Leihjahre, etwa bei Burnley oder Stoke. Der extrovertierte Angreifer wechselt nun ablösefrei von Man. City zu Celta Vigo, wo er einen Fünfjahresvertrag unterschrieb. Celta wurde letzte Saison Achter in der Primera División und verpflichtete zuvor schon Iago Aspas und Daniel Wass.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • Achter

    jetzt schon gespannt auf die schweinsteiger analyse

  • TB

    Kommt die Schweinsteiger-Analyse noch?