Nach jedem Spieltag der deutschen Bundesliga präsentieren wir euch jene elf Spieler, die es unserer Meinung verdient haben im Team der Runde zu stehen.... Deutschland: Die Elf des 16. Spieltags 2016/17
Pin It

Thiago Alcantara - FC Bayern München_abseits.atNach jedem Spieltag der deutschen Bundesliga präsentieren wir euch jene elf Spieler, die es unserer Meinung verdient haben im Team der Runde zu stehen. Diesmal mit starken Bayern und einem unwahrscheinlichen Doppeltorschützen.

Torhüter

Alexander Schwolow (SC Freiburg): Rettete seiner Mannschaft mit einigen Glanztaten den Sieg bei starken Ingolstädtern.

Abwehr

Frederik Sörensen (1. FC Köln): Gehört mittlerweile zu den besten Abwehrspielern in der Bundesliga. Nie spektakulär aber unfassbar konstant und zuverlässig.

Marvin Plattenhardt (Hertha BSC): War für den Dosenöffner gegen Darmstadt per Traumtor zuständig. Bereitete zudem das 2:0 vor. Defensiv wenig gefordert.

Wendell (Bayer Leverkusen): Der Brasilianer war im Rhein-Derby Bayers bester Akteur. Sorgte auf seiner Seite offensiv immer für Gefahr und erzielte den so wichtigen Ausgleich.

Mittelfeld

Thiago Alcantara (Bayern München): Ganz starke Leistung des Spaniers gegen Leipzig. War Dreh-und Angelpunkt des Offensivspiels. Erzielte das 1:0 und bereitete das 2:0 vor.

Douglas Costa (Bayern München): Kommt zum Ende des Jahres immer besser in Fahrt. Von der Leipziger Defensive nie zu halten.

Daniel Caliguri (VfL Wolfsburg): Bester Wolfsburger gegen Gladbach. War von deren Defensive nie in den Griff zu bekommen und erzielte dabei einen Treffer.

Nicolai Müller (Hamburger SV): Müller ist der mit Abstand konstanteste Offensivakteur des HSV in der bisherigen Saison. Auch gegen Schalke erzielte er wieder einen Treffer.

Kerem Demirbay (TSG 1899 Hoffenheim): Mal wieder unglaublich wichtig für seine Mannschaft und bis zu seiner Auswechslung an fast allen gefährlichen Offensiv -Aktionen beteiligt. Bereitete das 1:0 von Sandro Wagner vor.

Angriff

Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt): Weltklasse-Leistung gegen Mainz. Immer gefährlich und mit zwei Treffern.

Florian Niederlechner (SC Freiburg): Als großer Torjäger fiel der Freiburger bislang nicht auf. Eher als unnachgiebiger Kämpfer im letzten Drittel. Gegen Ingolstadt zeigte er es all seinen Kritikern und schoss seinen SC mit zwei Toren zum Sieg über Ingolstadt.

Pin It