Die 22. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf... Spanien: Die Elf des 22. Spieltags
Pin It

Fußball in Spanien - Der Torrero und der Stier_abseits.atDie 22. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf zu präsentieren.

TORHÜTER

Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)
Der Torwart vom Tabellenzweiten aus Barcelona lieferte beim 6:0-Kantersieg gegen Deportivo Alavés eine fehlerfreie Leistung ab. Der 1,87 Meter große Deutsche verhinderte mit seiner Parade in der 24. Minute gegen Theo Hernández den Gegentreffer und spielte die restliche Spielzeit souverän herunter. Der 24-jährige Keeper blieb damit zum zehnten Mal in der Liga ohne Gegentor.

ABWEHR

Aleix Vidal (FC Barcelona)
Der 27-jährige Rechtsverteidiger war beim Heimsieg gegen Deportivo Alavés mit einer souveränen Abwehrleistung und der Torvorlage zum 1:0 ein entscheidender Faktor im Spiel von Barcelona. Für den Rechtsfuß war es sein zweiter Assist im sechsten Einsatz. Für Vidal endete die Partie allerdings mit einer schweren Verletzung. Nach einem überharten Einsteigen von Theo Hernández musste der Katalane mit verschobenen Knöchel ausgewechselt werden und wird vermutlich in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

Iván Ramis (SD Eibar)
Der 1,89 Meter große Spanier zeigte beim 4:0-Heimserfolg gegen den FC Granada eine starke Leistung. Defensiv verteidigte der 32-jährige Innenverteidiger stark und offensiv erzielte er den Treffer zum 3:0. Für den Innenverteidiger war es bereits das zweite Tor in nur neun Einsätzen in der Primera División.

Roberto Canella (Sporting Gijón)
Der 29-jährige Linksverteidiger war in der Partie gegen Leganés der Mann des Spiels beim 2:0-Auswärtssieg. Der 1,80 Meter große Kapitän erzielte in der 67. Minute das so wichtige 1:0 und sorgte mit seiner guten Abwehrarbeit dafür, dass man in der Schlussphase trotz numerischer Unterzahl ohne Gegentor blieb.

MITTELFELD

Pedro León (SD Eibar)
Der Rechtsaußen lieferte beim 4:0 gegen Granada eine starke Leistung ab. Der 30-jährige Spanier überzeugte besonders im Offensivspiel in voller Linie. Der Ex-Real Madrid Spieler bereitete den zweiten beziehungsweise dritten Treffer vor und erzielte das 4:0 selbst. Damit hat León sechs Saisontore auf seinem Konto.

Asier Illarramendi (Real Sociedad)
Der defensive Mittelfeldspieler überzeugte mit gutem Zweikampfverhalten und seinem Siegestreffer zum 2:1 gegen Espanyol. Für den 26-Jährigen Spanier war es das erst zweite Tor in 196 Spielen für Real Sociedad in seiner Karriere.

Isco Alarcón (Real Madrid)
Der offensive Mittelfeldspieler erzielte beim 3:1-Erfolg gegen Osasuna den wichtigen Treffer zum 2:1 in der 62. Minute. Für den 24-jährigen Spanier war es sein Ligator Nummer fünf un trifft damit im Durchschnitt alle 177 Minuten. Er war sehr aktiv und stets in Bewegung, holte sich den Ball auch mal hinten und war immer anspielbar.

Yannick Carrasco (Atlético Madrid)
Der 23-jährige Belgier war einer der stärksten Akteure auf dem Platz beim 3:2-Heimerfolg gegen Celta Vigo. Der talentierte Rechtsfuß bereitete den Führungstreffer vor und erzielte in der 86. Minute das wichtige Tor zum 2:2-Ausgleich. Für Carrasco war es der sechste Saisontreffer für die Rojiblancos.

ANGRIFF

Iker Muniain (Athletic Bilbao)
Muniain lieferte im Spiel gegen das abstiegsbedrohte Team von Deportivo La Coruña eine klasse Leistung ab. Der 1,69 Meter große Spanier erzielte das wichtige Tor zum 1:1-Ausgleich und leitete den zweiten Treffer beim 2:1-Heimsieg ein. Für den 24-Jährigen war es sein viertes Saisontor.

Luis Suárez (FC Barcelona)
Der Angreifer war beim Sieg gegen Deportivo Alavés der herausragende Akteur auf dem Platz. Der 30-jährige Uruguayer erzielte den Treffer zur 1:0-Führung, bereitete das zweite beziehungsweise fünfte Tor vor und rundete seine Leistung mit dem Treffer zum 6:0 ab. Für Suárez waren es bereits Ligatreffer Nummer 17 und 18 in der laufenden Spielzeit. Er trifft damit im Durchschnitt alle 89 Minuten und ist Führender in der Torschützenliste der spanischen Liga.

Joaquín Correa (Sevilla FC)
Der 22-jährige Rechtsfuß war in der Partie gegen UD Las Palmas der Edeljoker beim 1:0-Auswärtssieg. Der 1,88 Meter große Argentinier kam in der 77. Minute ins Spiel und erzielte nur drei Minuten später das Goldtor zum wichtigen Dreier. Für Correa war es der erste Treffer in der Primera División im Dress des FC Sevilla.

Alexander Friedl, abseits.at

Pin It

Alexander Friedl

• austria/salzburg • student of communication and sportjournalism • facebook: Alexander Friedl • twitter: alexfriedl_2 •