Die 36. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf... Spanien: Real und Barças Offensivstars im Team der Runde
Pin It

_Alvaro Morata - Spanien
Die 36. Runde der Primera División fand am Montagabend seinen Abschluss. Es ist an der Zeit die besten Akteure des Spieltags in einer Top-Elf zu präsentieren.

TORHÜTER

Fernando Pacheco (Deportivo Alavés)
Der Torwart vom Tabellenzehnten aus Vitoria-Gasteiz war beim 1:0-Erfolg gegen Athletic Bilbao einer der besten auf dem Feld. Der 24-Jährige zeichnete sich mit sechs gehaltenen Bällen aus und strahlte über 90 Minuten Ruhe sowie Sicherheit aus. Der ehemalige dritte Torhüter von Real Madrid blieb damit zum elften Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer.

ABWEHR

Jorge Meré (Sporting Gijón)
Der 20-jährige Spanier war beim wichtigen 1:0-Heimsieg gegen Las Palmas einer der Leistungsträger im Team. Der in Oviedo, im Norden Spaniens geborene Verteidiger überzeugte mit 88 Prozent angekommener Pässe und gewann sechs seiner sieben geführten Zweikämpfe.

Ezequiel Garay (Valencia CF)
Der argentinische Innenverteidiger lieferte beim 4:1-Erfolg gegen Absteiger Osasuna ein souveränes Spiel ab und avancierte zum Matchwinner. Garay, der bereits bei einigen Vereinen in Europa unter Vertrag stand, erzielte sowohl das 1:0 als auch das 2:0. Der 30-jährige Rechtsfuß überzeugte zudem mit 83 Prozent angekommener Pässe.

Theo Hernández (Deportivo Alavés)
Hernández sorgte mit einer souveränen Abwehrleistung dafür, dass Alavés beim überraschenden 1:0-Heimsieg gegen Athletic Bilbao als Sieger vom Platz ging und ohne Gegentor blieb. Der 19-jährige Franzose, der als eines der größten Linksverteidigertalente Europas gehandelt wird, gewann sieben seiner elf Zweikämpfe und erzielte das Goldtor in der 53. Minute.  Für den flinken Linksfuß war es gleichzeitig der erste Treffer in der Primera División.

MITTELFELD

James Rodríguez (Real Madrid)
Der offensive Mittelfeldspieler lieferte beim 4:0 gegen den Fixabsteiger FC Granada eine starke Leistung ab und war Mann des Spiels. Er erzielte das 1:0 sowie das 2:0 und legte damit den Grundstein für den Erfolg. Zudem beeindruckte der 25-jährige Kolumbianer mit 96 Prozent angekommener Pässe.

Saúl Ñíguez (Atlético Madrid)
Der 22-jährige Spanier war beim 1:0 gegen die SD Eibar einer der stärksten am Feld. Ñíguez sorgte für den einzigen Treffer im Spiel und überzeugte außerdem mit einer Quote von 97 Prozent angekommener Pässe.

Recio (Málaga CF)
Der 26-jährige defensive Mittelfeldspieler war im Duell gegen Celta Vigo einer der entscheidenden Akteure beim 3:0-Heimsieg. Der Spanier, der mit vollem Namen José Luis García del Pozo heißt, bereitete den ersten Treffer vor und traf per Strafstoß selbst zum 2:0.

Neymar (FC Barcelona)
Neymar zeigte eine klasse Leistung beim 4:1-Erfolg gegen den FC Villarreal. Der 25-jährige Brasilianer erzielte den wichtigen ersten Treffer im Spiel, gewann 16 Zweikämpfe und sorgte mit sieben erfolgreichen Dribblings immer wieder für Gefahr.

ANGRIFF

Lionel Messi (FC Barcelona)
Messi lieferte beim 4:1-Erfolg gegen Villarreal eine klasse Leistung ab. Der 1,70 Meter große Argentinier erzielte die Tore zum 2:1 und 4:1 vom Elfmeterpunkt. Der 29-Jährige Angreifer war in der Offensive sehr aktiv, brachte 91 Prozent seiner Pässe an den Mann und hält durch seinen Doppelpack bei 32 Treffern in dieser Ligasaison.

Álvaro Morata (Real Madrid)
Der 24-jährige Rechtsfuß zeigte beim 4:0-Auswärtserfolg gegen Granada groß auf. Der 20-fache spanische Nationalspieler schoss die Treffer Nummer drei und vier in der Partie. Für den ehemaligen Juventus-Stürmer waren es die Tore 14 und 15 in der laufenden Spielzeit, damit trifft er alle 85 Minuten in La Liga.

Alexander Szymanowski (CD Leganés)
Der 28-jährige Argentinier ragte beim 4:0-Heimsieg gegen Real Betis besonders heraus. Der 1,74 Meter große Linksaußen erzielte das Tor zum 1:0 per Strafstoß und setzte mit dem 4:0 den Schlusspunkt in der Partie. Für den in Buenos Aires geborenen Szymanowski waren es die Ligatreffer sechs und sieben in der laufenden Spielzeit.

Alexander Friedl, abseits.at

Pin It

Alexander Friedl

• Kommunikationwissenschaft/ Sportjournalismus Student in Salzburg • Spezialgebiet: spanische Liga (Primera División) • Facebook: Alexander Friedl • Twitter: alexfriedl_2 •