Die richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die... St.Pöltens Dieng in die Türkei, WAC holt zweiten Sturm-Spieler, junger Salzburger wird Deutschland-Legionär
Pin It

Daniel Offenbacher - SK Sturm Graz_abseits.atDie richtig großen Transfers wird’s erst um die bzw. nach der Europameisterschaft geben, aber schon jetzt gibt es Tag für Tag interessante Übertritte, die die Weichen für die neue Saison stellen. Diese Transfers  und auch Funktionärsübertritte gingen in den letzten Tagen über die Bühne.

Cheikhou Dieng

LA, 22, SEN | SKN St.Pölten – > Istanbul Basaksehir

Seinen Shooting Star des letzten Halbjahres ist der Aufsteiger aus St.Pölten auch schon wieder los. Cheikhou Dieng wechselt für drei Jahre zum türkischen Erstligisten Istanbul Basaksehir, nachdem er zuvor nur ein halbes Jahr in Niederösterreich kickte. Der flinke und durchsetzungsstarke Senegalese erzielte sechs Tore für den SKN, bereitete vier vor und fädelte vier weitere ein. Zuvor hatte Dieng vier Jahre für den norwegischen Klub Sandefjord gespielt. Ein echter Durchbruch gelang ihm aber erst in St.Pölten.

Christoph Bann

LA, 21, AUT | SV Austria Salzburg – > Wacker Burghausen

Österreich hat einen neuen Junglegionär und wir einen Spieler für unser Next Generation Update. Der junge Salzburger Christoph Bann wechselt von Austria Salzburg zu Wacker Burghausen. Bann war im letzten Viertel der Meisterschaft zum Stammspieler bei den krisengeschüttelten Salzburgern geworden und erzielte einen Treffer und drei Assists in acht Spielen. Burghausen wurde in der vergangenen Saison in der bayrischen Regionalliga Zweiter hinter dem Jahn Regensburg und wird daher auch nächstes Jahr in der Regionalliga spielen.

Rasmus Lindgren

DM, 31, SWE | FC Groningen – > BK Häcken

Nach 14 Jahren im Ausland kehrt der Ex-Salzburger Rasmus Lindgren nach Schweden zurück. Der defensive Mittelfeldspieler kickte 2011/12 bei Red Bull und ist getrost als Transferflop zu bezeichnen. Zuletzt spielte er 3 ½ Jahre für den FC Groningen in der niederländischen Eredivisie und war über weite Strecken Stammspieler. Lindgrens neuer Arbeitgeber – sein erster schwedischer Klub als Profi – ist der BK Häcken, seines Zeichens Vorjahressiebter der Allsvenskan.

Viktor Fischer

LA, 21, DEN | Ajax Amsterdam – > Middlesbrough FC

Als 18-Jähriger war der Däne Viktor Fischer in die Kampfmannschaft von Ajax Amsterdam aufgestiegen. Nach einem starken ersten Jahr setzte ihn allerdings eine hartnäckige Oberschenkelverletzung für 13 Monate außer Gefecht, weshalb er praktisch von vorne beginnen sollte. Der Linksaußen bewies aber seine gute Einstellung und kämpfte sich zurück, erzielte in der abgelaufenen Saison zwölf Treffer für Ajax, obwohl er häufiger eingewechselt als in der Startelf aufgeboten wurde. Einige Klubs waren nun an Fischer interessiert, unter anderem soll Red Bull Salzburg am achtfachen Teamspieler interessiert gewesen sein. Das Rennen machte nun aber der Premier-League-Aufsteiger Middlesbrough, der fünf Millionen Euro Ablöse zahlte und Fischer mit einem Dreijahresvertrag ausstattete.

Ron-Robert Zieler

TW, 27, GER | Hannover 96 – > Leicester City

Nach dem Abstieg von Hannover 96 wurde bei Ron-Robert Zieler eine Ausstiegsklausel aktiv, die nun vom englischen Meister Leicester City gezogen wurde. Die Foxes bezahlten die festgeschriebenen 3,5 Millionen Euro und lotsten Zieler damit zurück nach England. Der langjährige Hannover-Schlussmann stand bereits in jungen Jahren auf der Insel unter Vertrag, nachdem er 16-jährig aus dem Nachwuchs des 1.FC Köln zu Manchester United gewechselt war. Mit Deutschland wurde Zieler als Ersatztorhüter Weltmeister – für die Bundeself stand er sechsmal zwischen den Pfosten.

Daniel Offenbacher

ZM, 24, AUT | SK Sturm Graz – > Wolfsberger AC

Nach einer durchwachsenen Saison in Graz wechselt Daniel Offenbacher ablösefrei ins Lavanttal. Der 24-Jährige ist damit nach Christian Klem der zweite Spieler in diesem Frühling, der von Sturm zum WAC übersiedelt. Damit versuchen die Wolfsberger wohl auch einem drohenden Karriereende des Ex-Sturm-Spielers Manuel Weber vorzusorgen. Weiters verlängerte die von Heimo Pfeifenberger betreute Mannschaft den Vertrag mit Außenverteidiger Dario Baldauf.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen