Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Doumbia zur AS Roma, Ajax holt Top-Talent Sinkgraven, ein neuer Sechser für Sturm
Pin It

AS RomaDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Bryan Ruiz

29, CRC, RA | FC Fulham – > UD Levante (leihweise)

Der Star der costa-ricanischen Nationalmannschaft, Bryan Ruiz, wechselt leihweise vom englischen Zweitligisten Fulham nach Spanien und schließt sich der UD Levante an. Nach der Beendigung des Leihgeschäfts ist der 29-Jährige vertragslos und offen für neue Vertragsgespräche. Ruiz wechselte 2011 zu Fulham und wurde im letzten Jahr für ein halbes Jahr die PSV Eindhoven verliehen. Der 73-fache Nationalspieler wechselt erstmalig nach Spanien und damit ins fünfte Land seiner Profikarriere.

Simon Zoller

23, GER, ST | 1.FC Köln – > 1.FC Kaiserslautern (leihweise)

Erst im Sommer wechselte der Angreifer Simon Zoller um drei Millionen Euro vom 1.FC Kaiserslautern zum 1.FC Köln, nachdem er in der Saison 2013/14 13 Saisontreffer für die Roten Teufel erzielte. Unter Peter Stöger kommt Zoller aber nur selten zum Zug, spielte lediglich fünf Bundesligapartien von Beginn an und wurde viermal eingewechselt. Der Tabellenfünfte der zweiten deutschen Bundesliga hatte kurzfristigen Handlungsbedarf, nachdem Srdjan Lakic den Verein in Richtung Paderborn verließ und lieh Zoller bis Saisonende aus.

Seydou Doumbia

27, CIV, ST | ZSKA Moskau – > AS Roma

Im Sommer 2010 bezahlte ZSKA Moskau zehn Millionen Euro für den damaligen Schweizer Torschützenkönig Seydou Doumbia. Seitdem erzielte der Ivorer 83 Tore für die Moskauer und bereitete 37 vor. Um den zum AC Milan abgewanderten Mattia Destro zu ersetzen, legte die AS Roma nun fast 15 Millionen Euro auf den Tisch und holt den 27-jährigen Nationalspieler damit bis 2019 in die italienische Hauptstadt.

Daley Sinkgraven

19, NED, OM | SC Heerenveen – > Ajax Amsterdam

Der Nachwuchsstar der niederländischen Liga wechselt innerhalb der Eredivisie von Heerenveen zu Ajax Amsterdam. Daley Sinkgraven ist ein ball- und passsicherer offensiver Mittelfeldspieler mit Auge für seine Mitspieler, erzielte in der laufenden Saison vier Tore und zwei Assists in 20 Spielen und war dem niederländischen Rekordchampion 6,5 Millionen Euro wert. Der 19-Jährige unterschrieb bis Sommer 2019 – Ajax besitzt zudem eine Option für ein weiteres Jahr.

Stipe Perica

19, CRO, ST | FC Chelsea – > Udinese Calcio (leihweise)

Vor 1 ½ Jahren wechselte der bullige kroatische Angreifer Stipe Perica zum FC Chelsea. Seitdem wurde er gleich zweimal an NAC Breda verliehen, wo er innerhalb von 15 Monaten neun Treffer erzielen konnte. Das nächste Leihgeschäft führt den 19-Jährigen in die Serie A: Udinese Calcio holte den Angreifer gleich bis Sommer 2016 und besitzt eine Kaufoption. Perica ist ein großer und durchschlagskräftiger Angreifer, der aber auch mit guter Technik überzeugen kann. Einzig sein ungezügeltes Temperament ist dem Kroaten noch manchmal im Weg. Bei NAC Breda sah Perica in nur einem Jahr zweimal Rot.

Zlatko Tripic

22, NOR, RA | Start Kristiansand – > SpVgg Greuther Fürth

Der in Rijeka geborene Norweger Zlatko Tripic wechselt bis Sommer 2017 von Start Kristiansand zu Greuther Fürth und ist damit ein neuer, zumindest peripherer Konkurrent für Robert Zulj. Für den norwegischen Verein erzielte Tripic acht Tore und leistete zwölf Vorlagen. Zulj spielt bei den Fürthern eher als Angreifer oder Halbspitze, während Tripic ein Rechtsaußen ist. Doch gelegentlich wurde der 22-Jährige ebenfalls als Halbspitze aufgeboten, wodurch es vorkommen kann, dass Zulj zugunsten Tripic‘ aus der Mannschaft rutscht.

Wilson Kamavuaka

24, COD, DM | Vereinslos – > SK Sturm Graz

Der in Deutschland geborene kongolesische Sechser Wilson Kamavuaka wechselt nach Graz. Seit nunmehr neun Monaten bestritt der 188cm große Mittelfeldakteur kein Spiel. Die Saison 2013/14 verbrachte er bei KV Mechelen in Belgien, doch in der aktuellen Saison 2014/15 blieb der 24-Jährige bis jetzt vereinslos. Kamavuaka spielte zuvor hauptsächlich in den zweiten Mannschaften von Nürnberg und Hoffenheim, war zudem Stammspieler beim Jahn Regensburg in der zweiten deutschen Bundesliga.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen