Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | ÖFB-Legionär Pusic um eine Million zu Midtjylland, Basel verliert zwei zentrale Mittelfeldspieler
Pin It

FC BaselDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Marcelo Díaz

28, CHI, ZM | FC Basel – > Hamburger SV

Der Hamburger SV verkündete am letzten Tag der Übertrittszeit einen äußerst intelligenten Transfer: Der chilenische Teamspieler Marcelo Díaz unterschrieb bis Sommer 2017 beim HSV. Der routinierte Box-to-Box-Midfielder ist im chilenischen Nationalteam eine der tragenden Säulen, was Spielaufbau, Mittelfeldpressing und Gegenpressing betrifft. Beim FC Basel verbrachte Díaz etwas mehr als 2 ½ Jahre.

Geoffroy Serey Dié

30, CIV, DM | FC Basel – > VfB Stuttgart

Mit dem Ivorer Serey Dié verliert der FC Basel kurz vor Ende der Transferzeit einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler. Der ivorische Nationalspieler spielt aktuell beim Afrika Cup für die Elfenbeinküste und nahm bei den Baslern in der bisherigen Saison keine derart wichtige Funktion wie im Jahr zuvor ein. Die Ablösesumme, bezahlt durch den krisengeschüttelten VfB Stuttgart, beträgt nur etwa 330.000 Euro – Serey Dié unterschrieb wie Marcelo Díaz einen Vertrag bis 2017.

Luca Antonelli

27, ITA, LM | FC Genua – > AC Milan

4,5 Millionen Euro sind dem AC Milan die Dienste des Linksfußes Luca Antonelli wert. Der 27-Jährige kommt vom FC Genua, wo er vier Jahre lang spielte und beinahe über die gesamte Zeit Stammspieler war. In der italienischen Nationalmannschaft lief Antonelli siebenmal auf und feierte sein Debüt noch als Parma-Spieler. Bei den Rossoneri unterzeichnete der 184cm große Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2018.

Robert Huth

30, GER, IV | Stoke City – > Leicester City (leihweise)

Seit mittlerweile 14 Jahren spielt der Berliner Robert Huth in England. Über den Nachwuchs des FC Chelsea führte ihn sein Weg nach Middlesbrough und Stoke. Nach fünf Jahren bei den Potters wechselt Huth zumindest leihweise für eine Halbsaison die Seiten und schließt sich Leicester City an. Zuletzt war der routinierte Innenverteidiger mit einem Social Media Skandal in Form eines „Penis-Ratespiels“ in den Schlagzeilen.

Deyverson

23, BRA, ST | Belenenses – > 1. FC Köln (leihweise)

Peter Stöger darf sich über einen neuen Angreifer freuen: Der Brasilianer Deyverson kommt vorerst leihweise vom portugiesischen Klub Belenenses und nimmt den Kaderplatz des zu Kaiserslautern verliehenen Simon Zoller ein. Der 23-Jährige gilt als Knipser mit dem richtigen Riecher im Strafraum. Für Belenenses erzielte er in 34 Spielen 12 Tore. Davor kickte Deyverson für die B-Mannschaft von Benfica Lissabon.

Alessandro Matri

30, ITA, ST | AC Milan – > Juventus Turin (leihweise)

Der 30-jährige Alessandro Matri kehrt nach 1 ½ Jahren zur Alten Dame zurück. Zuletzt erzielte er in einer Halbsaison für den FC Genua sieben Treffer und stürmte in der Saison 2013/14 für den AC Milan, wo er immer noch einen gültigen Vertrag besitzt, und leihweise für die Fiorentina. Matri war im Sommer 2013 um elf Millionen Euro von Juventus zu Milan gewechselt.

Martin Pusic

27, AUT, ST | Esbjerg fB – > FC Midtjylland

Der gebürtige Wiener Martin Pusic wechselt innerhalb Dänemarks von Esbjerg zu Midtjylland. Der österreichisch-kroatische Doppelstaatsbürger bleibt bis 2018 beim aktuellen Tabellenführer der Superligaen und war dem Verein eine Million Euro Ablöse wert. Für Esbjerg traf Pusic in nur einem Jahr oder 29 Ligaspielen 13-mal. Zuvor kickte der 27-Jährige in Norwegen bei Brann Bergen, Fredrikstad und Valerenga Oslo, sowie in England für die Hull City Tigers. Anders als in seiner Österreich-Zeit bei Altach, der Admira und Schwadorf, wird Pusic in Dänemark hauptsächlich als Mittelstürmer eingesetzt. Midtjylland sieht derzeit einem wahren Geldregen entgegen: Der 19-jährige Pione Sisto gilt als größtes Talent der dänischen Liga und auch der junge Offensivspieler Sylvester Igboun könnte bald schon vergoldet werden.

Daniel Mandl, abseits.at

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen