Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Schalke holt Nastasic, brasilianischer Stürmer um 15 Millionen nach China
Pin It

FC Schalke 04 - Logo, WappenDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Matija Nastasic

21, SRB, IV | Manchester City – > FC Schalke 04 (leihweise)

In der laufenden Saison 2014/15 bestritt der 21-jährige Matija Nastasic keine einzige Partie für Manchester City. Nun wechselt der 16-fache serbische Teamspieler, vorerst leihweise, zum FC Schalke 04. Dabei gibt es eine interessante „automatische Kaufoption“ im Vertrag des Innenverteidigers: Wenn Nastasic in der Bundesligarückrunde mindestens sieben Halbzeiten für den FC Schalke 04 absolviert, wird er automatisch von den Knappen verpflichtet. Das kostet die Gelsenkirchener dann 9,5 Millionen Euro und bringt Nastasic einen Vertrag bis Sommer 2019.

Elano

33, BRA, OM/ST | Chennaiyin FC – > FC Santos

Wie es zu erwarten war, zerfällt die indische Super League bereits nach ihrer ersten Saison wieder. Einer der Ersten, der seinem Verein Chennaiyin den Rücken kehrt ist ausgerechnet der brasilianische Torschützenkönig Elano Blumer. In elf Spielen erzielte Elano acht Treffer in der Indian Super League, wechselt nun aber wieder ablösefrei zum FC Santos, für den der 33-Jährige in der Vergangenheit bereits fünf Jahre spielte.

Ricardo Goulart

23, BRA, ST | Cruzeiro – > Guangzhou Evergrande

In den letzten beiden Jahren bestritt der Angreifer Ricardo Goulart 68 Spiele für Cruzeiro Belo Horizonte, in denen er 29 Tore erzielte und zwölf weitere vorbereitete. Nun kommt es zu einem äußerst überraschenden Wechsel: Der 23-Jährige wechselt nach China und Serienmeister Guangzhou Evergrande überwies gleich 15 Millionen Euro nach Brasilien. Ricardo Goulart unterzeichnete einen Vertrag bis Winter 2018 und trifft in Guangzhou nicht nur auf zwei Landsleute (Elkeson und René Junior), sondern auch auf den italienischen Angreifer Alberto Gilardino, sowie des einstigen Weltfußballer Fabio Cannavaro, der das Trainerzepter schwingt.

Roman Shirokov

33, RUS, ZM | Spartak Moskau – > FK Krasnodar (leihweise)

Der routinierte russische Mittelfeldspieler Roman Shirokov kam zuletzt bei seinem Verein Spartak Moskau kaum zum Zug und wechselt daher leihweise nach Krasnodar. Die Mannschaft des weißrussischen Trainers Oleg Kononov möchte in der laufenden Saison die Champions-League-Qualifikation erreichen. Derzeit liegen die Grün-Schwarzen auf dem vierten Platz.

Mikkel Diskerud

24, USA, ZM | Rosenborg Trondheim – > New York City FC

Der in Oslo geborene US-Amerikaner Mikkel Diskerud wechselt zum neu gegründeten New York City FC. Die letzten 2 ½ Jahre verbrachte der 24-Jährige bei Rosenborg Trondheim, mit dem er auch zweimal in der Europa League gegen den SK Rapid Wien spielte. Mit der Verpflichtung des Box-to-Box-Midfielders, der bereits 25-mal in der Nationalmannschaft der USA spielte, untermauerte der New York City FC seine großen Ambitionen. Damit könnte der erste Kader der Vereinsgeschichte des NYC FC bereits stehen. Mittlerweile besteht er aus 21 Spielern.

Oussama Assaidi

28, MAR, LA | FC Liverpool – > Al-Ahli

Seine Zeit beim FC Liverpool war alles andere als erfolgreich: Linksaußen Oussama Assaidi wechselte 2012 vom SC Heerenveen zu den Reds, was dem Traditionsverein vier Millionen Euro wert war. Für Liverpool spielte Assaidi aber nur in vier Premier-League-Partien und auch seine dauerhaften Leihgeschäfte mit Stoke City verliefen unglücklich. Nun wechselt der flinke Marokkaner in die Vereinigten Arabischen Emirate und schließt sich Al-Ahli an. Dort spielen beispielsweise mit Hugo Viana, Luis Jiménez und Grafite bereits einige international bekannte Kicker.

Yaya Sanogo

21, ENG, ST | Arsenal – > Crystal Palace (leihweise)

Der FC Arsenal verleiht sein großes Stürmertalent Yaya Sanogo für ein halbes Jahr an Crystal Palace. Der 191cm große Angreifer aus Frankreich hat bei Arsenal noch Vertrag bis 2017, soll beim aktuellen Fünfzehnten der Premier League aber Spielpraxis sammeln. Für Arsenal bestritt Sanogo bisher nur elf Premier-League-Spiele, davon zwei von Beginn an. Sein einziges Pflichtspieltor für Arsenal erzielte Sanogo in der Champions League beim 2:0-Sieg über Borussia Dortmund.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen