Buchrezension: Paul Scharner, Position Querdenker
Der Kreis schließt sich. Vor fast vier Jahren habe ich mich in einem meiner ersten Artikel mit Paul Scharner beschäftigt. Damals unterstellte ich dem mittlerweile zurückgetretenen Profi zwei Gesichter zu haben: Jenes, des ehrgeizigen Arbeiters und jenes des egozentrischen Gockels. 2015 hat Scharner seine Geschichte aufschreiben lassen. In „Position... Mehr lesen
Du bist, was du isst – Fußballer und die richtige Ernährung
Richtige Ernährung ist leider noch nicht in aller Munde, sonst wären Ernährungsberater und Sportärzte größtenteils arbeitslos. Für Leistungssportler, die unter Dauerbelastung stehen, sind oft Kleinigkeiten entscheidend. Die richtige Lebensart inklusive Regeneration und korrekte Verpflegung bestimmt, wer ins Spitzenfeld der Profis gehört. Die Bedeutung der richtigen Ernährung lässt sich mit... Mehr lesen
Das gewisse Etwas (2) –  Auch „talentbefreite“ Spieler können Erfolg haben!
Usain Bolt läuft die 100 Meter in 9,58 Sekunden. Das ist unbestritten. Es gibt eine Stoppuhr und eine Laufbahn und Usain kann während der Messzeit durch nichts anderes glänzen, als mit der Tatsache als Erster die Ziellinie zu Überqueren. Auch Stefka Kostadinowa konnte nur mit ihrem  „Hupfer“ über 2,09... Mehr lesen
Das Phänomen des Janus-Kopfs (3) – Die Karriere des Paul Scharner
Der August 2012 hatte ganz schön begonnen. Paul Scharner hatte nach englischen Jahren wieder am Festland unterschrieben. Noch dazu bei einem echten Kultklub: Der norddeutsche Hamburger SV sollte seine neue sportliche Heimat werden. „Sollte“ wohl gemerkt. Bis heute hat der Defensivspieler ganze 49 Minuten Bundesligaluft schnuppern können, im Jänner... Mehr lesen
Das Phänomen des Janus-Kopfs (2) – Die Karriere des Paul Scharner
Im August 2008 war Hickersberger nach einer enttäuschenden Europameisterschaft Geschichte. Die hohen Herren des ÖFB wünschten sich einen ausländischen Toptrainer, der es richten soll. Die Wahl fiel auf den Tschechen Karel Brückner, der gegenüber den Medien den Harten und Unnahbaren gab. Unter Brückner wurde für Scharner alles anders: Der... Mehr lesen
Das Phänomen des Janus-Kopfs (1) – Die Karriere des Paul Scharner
Der Janus-Kopf ist eine Darstellung des altrömischen Gottes Janus. Vorwärts- und rückwärtsblickend trägt Janus die Beinamen „Geminus“ (der Doppelte), „Bifrons“ (der Zweistirnige) oder „Biceps“ (der Zweiköpfige). In seiner mythologischen Bedeutung ist Janus der Gott allen Ursprungs, des Anfangs und des Endes, der Ein- und Ausgänge, der Türen und der... Mehr lesen
Diese ÖFB-Legionäre sind für das Team nicht mehr interessant
Um den Einen ist es schade, der Andere nahm sich selbst aus dem Rennen, manche haben den Zenit überschritten. Dennoch verfügt Österreich im Ausland auch noch über grundsätzlich, aber nicht mehr fürs Nationalteam interessante Akteure. Hier eine Auswahl an Kickern, die nicht mehr für das ÖFB-Team spielen werden. Martin... Mehr lesen
Das Scharner-Portrait: Kultstatus in England, Kopfschütteln in Österreich
Der erfolgreichste österreichische Fußballspieler des letzten Jahrzehnts ist im Moment wieder das Gesprächsthema Nummer Eins auf Österreichs Fußballbühne. Paul Scharner, 32-jähriger Neo-HSV-Legionär sorgt, wie schon des Öfteren in der Vergangenheit, mit eigenwilligen Aktionen für Aufsehen. Paul Scharner ist ein Spieler, der polarisiert. Bei den österreichischen Fußballfans ist er spätestens... Mehr lesen
Fanmeinungen zum Scharner-Skandal: „Auch Best, Weah und Giggs haben ihre Knochen hingehalten“
Der „Ausbruch“ Paul Scharners aus dem Teamcamp des ÖFB sorgte medial und auch auf Seiten der Fans für Verwunderung und zahlreiche Diskussionen. Wir liefern euch hier die interessantesten, themenbezogenen  Fankommentare aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größter Fußball-Community. John McClane: „Auf der einen Seite möchte er ein Führungsspieler sein,... Mehr lesen
Scharner verlässt das Teamcamp am Matchtag: Die Egomanie des Routiniers hat wieder zugeschlagen…
Paul Scharner absolvierte für das österreichische Nationalteam „nur“ 40 Spiele. Die Rede ist hier allerdings von einem Spieler, der in der englischen Premier League mit beeindruckenden Werten aufzeigt und einst als einer der besten Spieler der norwegischen Tippeligaen galt. Dass der 32-Jährige nicht öfter eingesetzt wurde liegt einzig und... Mehr lesen
Mit neuem Konzept ins Spitzenfeld der Bundesliga – das ist der HSV 2012/2013
Mit der Saison 2012/2013 startet der Hamburger SV einen weiteren, neuen Versuch in die Spitze des deutschen Profifußballs vorzustoßen. Vor 25 Jahren gewann der Traditionsverein den letzten nationalen Titel, noch vier Jahre länger wartet er auf den Gewinn der Meisterschale. Auf die anhaltende Erfolgslosigkeit in den letzten Jahren reagierte... Mehr lesen
So verlief die Saison 2011/12 für unsere Legionäre! – Die Spieler in den europäischen Top10-Ligen
Der Schlusspfiff ist ertönt, die Meisterschaften sind zu Ende. Abseits.at blickt auf die Spielzeiten aller Profi-Legionäre. Den Anfang machen die ÖFB-Spieler in England, Italien, Portugal, der Ukraine, den Niederlanden und Griechenland.     England Paul Scharner – West Bromwich Albion Der 1,93 Meter große Defensivspezialist landete mit West Bromwich... Mehr lesen