In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne... Kraftkleber des Spieltags (11) – Jordi Alba

In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne zeichnen wir den besten Defensivspieler des jeweiligen EM-Tages aus – wer bewies die größte Kraft und wer war für seine Gegenspieler wie Klebstoff? Die Kolumne ist eine Hommage an die oft verkannten Helden des Fußballs, die zwar nicht viele Tore schießen, dafür aber Meister im Verhindern von Torchancen und Koryphäen in den Bereichen Taktik, Koordination und Organisation sind.

Er war wohl DER Shootingstar der Europameisterschaft: Der 23-jährige Jordi Alba geboren in L’Hospitalet, Katalonien, zeigte auf der linken Abwehrseite der Spanier fantastische Leistungen und krönte seine starken Partien schließlich mit einem Treffer und einer makellosen Partie im Finale gegen Italien.

Ähnlich wie unser einstiger Kraftkleber des Spieltags, Ivan Strinic, verkörperte Jordi Alba dabei alle Tugenden eines modernen Außenverteidigers, legte seinen Schwerpunkt sehr hoch an, blieb dabei trotzdem defensiv stabil. Die italienischen Gegenspieler auf seiner Seite waren nie im Stande Jordi Alba zurück in die Abwehr zu drängen und hatten eher defensiv alle Hände mit dem Außenverteidiger, der nun bis 2017 zu seinem Ex-Klub FC Barcelona zurückwechselt, zu tun.

Im Finale liefen 39% der Angriffe über die linke Seite der Spanier und Jordi Alba glänzte mit 100 Ballkontakten und einer 92%igen Passquote. Er konnte drei Dribblings für sich gewinnen, sich immer wieder gefährlich in die Offensive einschalten und schließlich nach einer idealen Ballmitnahme das wohl vorentscheidende 2:0 für Spanien nach 41 Minuten erzielen.

Defensiv war Jordi Alba im Finale unauffällig und gerade deshalb so bärenstark. Er hatte auf seiner Seite praktisch nichts zu befürchten, weil Abate und Marchisio offensiv kaum vorhanden waren. Jordi Alba kam somit mit nur einem Tackling, ohne Foul und zwei geklärten Bällen aus.

Der Kraftkleber des Spieltags wird präsentiert von Pattex.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.