In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne... Kraftkleber des Spieltags (7) – Sergio Ramos

In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne zeichnen wir den besten Defensivspieler des jeweiligen EM-Tages aus – wer bewies die größte Kraft und wer war für seine Gegenspieler (oder im Falle eines Torhüters: Den Ball) wie Klebstoff? Die Kolumne ist eine Hommage an die oft verkannten Helden des Fußballs, die zwar nicht viele Tore schießen, dafür aber Meister im Verhindern von Torchancen und Koryphäen in den Bereichen Taktik, Koordination und Organisation sind.

Kraftkleber des Spieltags #7 – Sergio Ramos

Dass die spanische Nationalmannschaft nicht nur offensiv über absolute Klasseleute verfügt, bewies im gestrigen Halbfinale gegen Frankreich Innenverteidiger Sergio Ramos, der eine äußerst sichere und vor allem variantenreiche Vorstellung auf den Platz zauberte. Defensiv konnte man dem Real-Madrid-Star nichts anhaben und auch offensiv versuchte Ramos sich immer wieder in die Angriffe der „Furia Roja“ einzuschalten.

Während sein Nebenmann Gerard Piqué immer wieder mit kleineren Schnitzern auffiel, spulte Ramos sein Defensivprogramm nahezu perfekt ab: Von seinen 56 Pässen kamen 52 an (93%ige Passquote), untypisch für das spanische Spiel waren zudem zwei sehr gute lange Bälle dabei. Im effektiven Verteidigungsspiel war ihm diesmal überhaupt nicht beizukommen: Sergio Ramos gewann alle Luftduelle, stellte als einziger Spanier einen Franzosen ins Abseits, klärte sechsmal, davon viermal mit verbundenem Ballgewinn und einmal in höchster Not.

Wenn Sergio Ramos Bälle gewann schaltete er sich auch immer wieder mit in die Offensive ein. Besonders markant war hierbei eine Szene, in der er den Ball auf der rechten Seite behauptete und spontan die Position von Arbeloa als rechter Verteidiger einnahm und die Spielsituation auch auf dieser Position zu Ende spielte. Arbeloa sicherte indes für Sergio Ramos in der Zentrale ab. Das couragierte Auftreten des 26-Jährigen bewies, dass auch die Innenverteidiger in modernen Systemen zu einer Art Spielmacher avancieren können. Und in manchen Fällen kann dies spielentscheidend sein, wie man beim gestrigen Spiel etwa auch am ebenfalls defensiv orientierten Xabi Alonso beobachten konnte.

 

Der Kraftkleber des Spieltags wird präsentiert von Pattex.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • cp

    25.Juni.2012 #1 Author

    Es war das Viertelfinale, nicht das Halbfinale. 😉

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.