In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne... Kraftkleber des Spieltags (4) – Ivan Strinic

In Kooperation mit Pattex präsentieren wir euch während der EURO 2012 regelmäßig (aber nicht jeden Spieltag) den „Kraftkleber des Spieltags“. Im Rahmen dieser Kolumne zeichnen wir den besten Defensivspieler des jeweiligen EM-Tages aus – wer bewies die größte Kraft und wer war für seine Gegenspieler (oder im Falle eines Torhüters: Den Ball) wie Klebstoff? Die Kolumne ist eine Hommage an die oft verkannten Helden des Fußballs, die zwar nicht viele Tore schießen, dafür aber Meister im Verhindern von Torchancen und Koryphäen in den Bereichen Taktik, Koordination und Organisation sind.

Kraftkleber des Spieltags #4 – Ivan Strinic

Nachdem wir bereits Torhüter und Innenverteidiger zu unserem Kraftkleber des Spieltags kürten, ist heute erstmals ein Außenverteidiger dran. Und das aus gutem Grund, denn der Kroate Ivan Strinic machte nicht nur über weite Strecken die Defensive zu, sondern war auch maßgeblich an der offensiv starken, zweiten Halbzeit Kroatiens beteiligt.

Defensiv hatte alles was Strinic machte Hand und Fuß. Fünf Tacklings, nur zwei Fouls, alle Bälle ruhig und bedächtig weiterverarbeitet, anstatt sie wegzudreschen (64 Ballkontakte, 29 Pässe, 79% Sicherheit, zehn Flanken, kein einziger langer Ball aus der Verteidigung hinaus). Allerdings war es speziell sein Stellungsspiel, das ihn diesmal zum Kraftkleber machte, denn durch seinen hohen Schwerpunkt zwang er seine italienischen Gegenspieler dazu, sich ihm anzupassen. So kam etwa Christian Maggio nur schwer ins Spiel, war eher mit seinen Defensivaufgaben beschäftigt.

Denn speziell in der zweiten Halbzeit drehte Strinic so richtig auf! Das Tor von Mario Mandzukic konnte er mit seiner Flanke vorbereiten, hinzu kamen drei weitere „tödliche Pässe“, die zu Torchancen führten. Auch in seinen Dribblings zeigte er immer wieder gute Ansätze und zu guter Letzt schoss er sogar noch selbst zweimal aufs Tor. Angesichts dessen, dass er die rechte Seite der Italiener durch seine offensive Ausrichtung konsequent in der eigenen Hälfte band, ist Ivan Strinic, der seit nunmehr 1 ½ Jahren bei Dnipro Dnepropetrovsk in der Ukraine spielt, unser Kraftkleber des Spieltags.

 

Der Kraftkleber des Spieltags wird präsentiert von Pattex.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.