Die Qualifikationsrunden für die Champions League Saison 2019/20 laufen derzeit auf Hochtouren, denn auch die Mannschaften, die nicht auf direktem Wege für die Königsklasse... Das sind die Favoriten für Champions League 2019/20

Die Qualifikationsrunden für die Champions League Saison 2019/20 laufen derzeit auf Hochtouren, denn auch die Mannschaften, die nicht auf direktem Wege für die Königsklasse qualifiziert sind, wollen um jeden Preis die Gruppenphase erreichen. Immerhin gilt die Champions League als der lukrativste Wettbewerb im Profifußball. Wer hier gewinnt, dem ist nicht Ruhm und Ehre, sondern auch eine Menge Zusatzeinnahmen sicher. Wir schauen, wer in diesem Jahr zum absoluten Favoritenkreis auf die begehrte Trophäe gilt.

Macht Klopp es noch einmal?

Im Mai war es endlich soweit: In seinem dritten Anlauf hat es Jürgen Klopp geschafft, die Champions League zu gewinnen. Nach der Finalniederlage mit dem BVB 2013 und der bitteren Pleite gegen Real Madrid im vergangenen Jahr krönte sich Klopp zum Champions League Sieger 2019. Liverpool spielte ein überragendes Turnier und schaltete unter anderem den FC Bayern bereits im Achtelfinale aus. Auch in dieser Saison gehören die Reds natürlich wieder zu den Favoriten auf den erneuten Pokalerfolg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Liverpool Football Club (@liverpoolfc) am


Manchester City greift nach den Sternen

Der amtierende englische Meister hat die Liga im Griff, wiederholt konnte man sich im Mai zum Meister der Premier League krönen, doch zum großen Wurf auf europäischer Ebene hat es für die Mannschaft von Pep Guardiola bisher noch nicht gereicht. Zwar hat der Katalane einen wundervollen Spielstil implementieren lassen, der in der Liga zum Erfolg führte, in der Champions League war dennoch stets spätestens im Halbfinale Schluss. Trotzdem, oder gerade deswegen, muss man die Skyblues auch in dieser Saison wieder auf dem Zettel haben.

Barca mit neuer Offensivpower

Spricht man über die Favoriten für die Champions League, darf eine Mannschaft natürlich nicht fehlen. Der FC Barcelona gehört seit über zehn Jahren zum Nonplusultra des europäischen Fußballs. Und solange Lionel Messi seine Schuhe für den Verein schnürt, dürfte dies auch so bleiben. Zur neuen Saison haben sich die Katalanen unter anderem mit Antoine Griezmann und Frenkie de Jong kostspielig, aber auch sinnvoll verstärkt. Allein für das Duo wurden über 200 Millionen Euro investiert. Mit diesen Ausnahmespielern steigt natürlich auch die Chance auf den Henkelpott und den ganz großen Jackpot.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FC Barcelona (@fcbarcelona) am


Kann Ronaldo mit Juve die CL holen?

Auch Juventus Turin gehört zu den Schwergewichten im europäischen Fußball. Zweimal hat man es in den vergangenen Jahren ins Champions League Finale geschafft und zweimal ist man gescheitert. Der letzte Triumph in der Königsklasse liegt schon ein paar Jahre zurück. Aus diesem Grunde wurde letztes Jahr Cristiano Ronaldo geholt. Der Portugiese ist der absolute Superstar im Fußball und aus diesem Grunde auch eine der beliebtesten Figuren im Top Trumps Football Stars Slotgame im Online Casino von Betfair. Hier kann der Spieler auf eine Reihe der größten Stars im Fußball setzen. In der kommenden Saison will Ronaldo natürlich wieder in der CL ganz oben angreifen.

Real Madrid bläst zum Angriff

Auch der Erzfeind aus der spanischen Hauptstadt muss in dieser Aufzählung natürlich genannt werden. Nachdem der legendäre Cristiano Ronaldo die Madrilenen verlassen hat, lief es auch in der Königsklasse nicht mehr so rund. Dies soll sich zur neuen Saison ändern. Wie es sich für die Galaktischen gehört, wurde wieder ordentlich Geld in die Hand genommen, um den Kader zu verstärken. In Eden Hazard hat man endlich seinen Wunschnachfolger für Ronaldo gefunden. Für 100 Millionen Euro wurde der Belgier von der Stamford Bridge nach Madrid gelotst. Zudem ließ man sich die Dienste Luka Jovics 60 Millionen Euro kosten. Die weiteren Transfers, wie die von Militao, Mendy und Rodrygo kommen zusammengerechnet ebenfalls auf knapp 150 Millionen Euro. Mit diesem Aufgebot soll nun also der fünfte Champions League Titel innerhalb weniger Jahre perfekt gemacht werden.

Das Schöne an der Champions League ist, dass neben den oben genannten Favoriten noch viele weitere Vereine für den Erfolg in Frage kommen. Seien es die Bayern, Paris oder Juventus Turin, an bestimmten Tagen entscheiden Nuancen über den Erfolg in der Champions League.

Erwin Novotny