Für die SV Ried war die Saison 2013/14, ebenso wie es ihre Folgen sein werden, eine Zeit des Umbruchs. Einige Leistungsträger verließen den Verein... abseits.at-Saisonrückblick (5) – SV Ried

SV Ried (Logo, Wappen)Für die SV Ried war die Saison 2013/14, ebenso wie es ihre Folgen sein werden, eine Zeit des Umbruchs. Einige Leistungsträger verließen den Verein oder verlassen ihn im bevorstehenden Sommer, dazu wird die eher als durchwachsen zu bezeichnende Ära Angerschmid ein Ende haben. Oliver Glasner übernimmt ab der neuen Saison. Die Understatement-Kaiser aus dem Innviertel verpassten den Europacup über die Liga zum dritten Mal deutlich und sind 2014/15 zum zweiten Mal in Folge nicht in Europa dabei.

36 Spiele – 10 Siege – 13 Unentschieden – 13 Niederlagen – 55:66 (-11) – 43 Punkte

TOP

Rene Gartler – Der feine Techniker erzielte in seinem zweiten und zugleich letzten Jahr für die SV Ried erneut 15 Saisontore. Der 28-Jährige wird die Innviertler im Sommer verlassen und nicht nur aufgrund seiner Torgefahr eine Lücke hinterlassen, die sehr schwer zu schließen ist.

Robert Zulj – In der Vorsaison war er bereits stark, aber im Herbst 2013 spielte sich Robert Zulj mit neun Treffern und acht Assists endgültig in die Herzen der Fans. Dass auf seine starke Halbsaison ein Wechsel zu Red Bull Salzburg folgte, ist natürlich sehr bitter, spülte aber dringend benötigtes Geld in die Kassa der SV Ried. Von etwa 1,25 Millionen Euro Ablöse war die Rede.

Oliver Kragl – Der schussgewaltige Deutsche brachte Leben in die Mannschaft der Rieder. Seine Weitschüsse und Freistöße sind ligaweit gefürchtet, nur sein Temperament muss der 24-Jährige noch ein wenig zügeln.

FLOP

Gerard Oliva – Als Ersatzmann für Robert Zulj geholt, kam der 24-jährige Spanier nicht mit den großen Fußstapfen zurecht. In 15 Partien für Ried enttäuschte Oliva über weite Strecken und wird Oberösterreich schon nach einem halben Jahr wieder verlassen.

MAN TO WATCH

Patrick Möschl – Immer wieder brachten die Rieder hoffnungstalente Talente auf Schiene und verkauften sie gewinnbringend. Der nächste junge Spieler, der sich in diese Liste einreihen könnte, ist der 21-jährige Patrick Möschl. In der Saison 2012/13 durfte er nur dreimal in die Kampfmannschaft hineinschnuppern, musste erst körperlich zulegen. In der abgelaufenen Saison gehörte Möschl aber schon zum Stamm und überzeugte mit vier Toren und zwei Assists.

TORE

15 – René Gartler
9 – Robert Zulj
8 – Oliver Kragl
5 – Clemens Walch
4 – Julius Perstaller, Patrick Möschl
3 – Sandro da Silva
2 – Toni Vastic
1 – Gerard Oliva, Andreas Schicker, Furkan Aydogdu

ASSISTS

8 – Robert Zulj
6 – René Gartler, Oliver Kragl
5 – Clemens Walch
4 – Julius Perstaller
3 – Gerard Oliva, Sandro Wieser
2 – Patrick Möschl, Toni Vastic, Thomas Hinum
1 – Sandro da Silva, Andreas Schicker, Marcel Ziegl, Jan Zwischenbrugger, Gernot Trauner, Bernhard Janeczek, Julian Baumgartner

ASSIST-ASSISTS

6 – Oliver Kragl
5 – Sandro da Silva
4 – Thomas Hinum
3 – René Gartler, Gerard Oliva
2 – Julius Perstaller, Clemens Walch, Toni Vastic, Andreas Schicker, Marcel Ziegl, Harald Pichler, Julian Baumgartner, Thomas Gebauer
1 – Patrick Möschl, Sandro Wieser, Bernhard Janeczek

EFFIZIENZWERTUNG

In der abseits.at Effizienzwertung beleuchten wir einige Aspekte, wie ein Treffer erzielt wurde und errechnen daraus mit einem eigens kreierten Schlüssel die Wichtigkeit von Tor, Assist und Assist-Assist. Genauere Infos und den Saisonendstand findet ihr hier.

44,74 – René Gartler
35,89 – Oliver Kragl
34,84 – Robert Zulj
21,77 – Julius Perstaller
21,62 – Clemens Walch
16,66 – Patrick Möschl
12,26 – Gerard Oliva
10,40 – Toni Vastic
10,21 – Sandro da Silva
10,08 – Sandro Wieser
6,84 – Thomas Hinum
6,82 – Andreas Schicker
3,99 – Marcel Ziegl
3,11 – Furkan Aydogdu
2,81 – Jan Zwischenbrugger
2,40 – Gernot Trauner
2,33 – Harald Pichler
2,10 – Bernhard Janeczek
2,05 – Julian Baumgartner
0,87 – Thomas Gebauer

TOPQUOTEN

Berücksichtigt werden nur Spieler, die zumindest ein Drittel der Saison mitmachten.

Beste Passquote (Defensivspieler): Jan-Marc Riegler (82,1%)

Beste Passquote (Offensivspieler): Clemens Walch (76,4%) knapp vor Patrick Möschl (75,6%)

Beste Zweikampfquote: Thomas Reifeltshammer (59,2%)

Meiste Ballsicherungen: Oliver Kragl (80)

FLOPQUOTEN

Schlechteste Passquote: Julian Baumgartner (62,1%)

Schlechteste Zweikampfquote: Julius Perstaller (37,4%) – auch René Gartler (38.1%) und Gerard Oliva (39,6%) wiesen eher schwache Zweikampfbilanzen auf.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.