Torschützen-, Assist- und Scorerlisten sind nicht immer der Indikator über den tatsächlichen Wert eines Spielers. Gerade in der heutigen Zeit wird etwa ein Stürmer... abseits.at Scorerwertung der Effizienz 2016/17: tipico Bundesliga – 4.Spieltag

tipico Bundesliga_abseits.atTorschützen-, Assist- und Scorerlisten sind nicht immer der Indikator über den tatsächlichen Wert eines Spielers. Gerade in der heutigen Zeit wird etwa ein Stürmer nicht mehr nur an seinen Toren gemessen – andererseits werden Außenverteidiger oder defensive Mittelfeldspieler nicht immer entsprechend gewürdigt, obwohl sie in der Entstehungsgeschichte eines Tores ihre Füße im Spiel hatten.

abseits.at präsentiert auch zur Saison 2016/17 eine interessante Statistik- und Analyse-Rubrik. Wir beliefern euch nach jeder Runde der tipico Bundesliga mit den „effektiven“ Torschützen-, Assist- und Scorerlisten. Dabei beleuchten wir einige Aspekte, wie ein Treffer erzielt wurde und errechnen daraus mit einem eigens kreierten Schlüssel die Wichtigkeit von Tor, Assist und Assist-Assist.

Folgende Aspekte fließen in die folgenden Listen ein:

  • Zu welchem Spielstand führte ein Treffer/Assist?
  • Wann wurde ein Tor erzielt?
  • War das Tor entscheidend?
  • War das Tor ein Jokertor?
  • Wurde das Tor ohne Assist erzielt bzw. selbst erarbeitet/erkämpft?
  • Hatte ein kontrollierter „Assist-Assist“ eine markante Auswirkung auf das Tor?
  • Wie schwer war ein Tor/Assist zu bewerkstelligen?
  • Wurde das Tor durch einen Elfmeter erzielt / durch ein erlittenes Foul vorbereitet?
  • War der Gegner oder das eigene Team in Unter-/Überzahl?
  • Wurde das Tor daheim oder auswärts erzielt?
  • Wie viele Gegentore erhielt der Gegner in den letzten neun Spielen?

Diese Aspekte werden schließlich anhand diverser Multiplikatoren in Punkte umgemünzt und die Spieler in unsere Listen eingetragen.

Die Spieler, die in der vergangenen Runde in der jeweiligen Wertung punkteten, sind grün markiert.

abseits.at – „effektive Torschützenliste“ nach der 4. Runde der tipico Bundesliga (Top-10):

13,17 – Dimitri Oberlin (SCR Altach)
9,30 – Louis Schaub (SK Rapid Wien)
8,42 – Deni Alar (SK Sturm Graz)
5,63 – Olarenwayu Kayode (FK Austria Wien)
4,98 – Ismael Tajouri (FK Austria Wien)
4,28 – Daniel Schütz (SKN St.Pölten)
4,20 – Manuel Hartl (SKN St.Pölten)
3,85 – Michael Perlak (SV Mattersburg)
3,50 – Uros Matic (SK Sturm Graz)
3,45 – Arnor Ingvi Traustason (SK Rapid Wien)

abseits.at – „effektive Vorlagengeberliste“ nach der 4. Runde der tipico Bundesliga (Top-10):

8,83 – Philipp Schobesberger (SK Rapid Wien)
7,17 – Nikola Dovedan (SCR Altach)
5,50 – Bright Edomwonyi (SK Sturm Graz)
5,45 – Thomas Schrammel (SK Rapid Wien)
5,00 – Jonatan Soriano (Red Bull Salzburg)
4,70 – Stefan Schwab (SK Rapid Wien)
4,50 – Uros Matic (SK Sturm Graz)
4,35 – Joachim Standfest (Wolfsberger AC)
4,00 – Dimitri Oberlin (SCR Altach)
3,85 – Alexander Ibser (SV Mattersburg)

abseits.at – „effektive Scorerwertung“ nach der 4. Runde der tipico Bundesliga (Top-20):

17,17 – Dimitri Oberlin (SCR Altach)
9,80 – Louis Schaub (SK Rapid Wien)
8,83 – Philipp Schobesberger (SK Rapid Wien)
8,67 – Nikola Dovedan (SCR Altach)
8,42 – Deni Alar (SK Sturm Graz)
8,11 – Ismael Tajouri (FK Austria Wien)
8,00 – Uros Matic (SK Sturm Graz)
7,27 – Stefan Schwab (SK Rapid Wien)
7,15 – Michael Perlak (SV Mattersburg)
7,11 – Bright Edomwonyi (SK Sturm Graz)

7,00 – Jonatan Soriano (Red Bull Salzburg)
5,68 – Joelinton (SK Rapid Wien)
5,63 – Olarenwayu Kayode (FK Austria Wien)
5,60 – Lucas Venuto (FK Austria Wien)
5,45 – Thomas Schrammel (SK Rapid Wien)
5,35 – Thomas Murg (SK Rapid Wien)
5,29 – Fredrik Gulbrandsen (Red Bull Salzburg)
5,00 – Munas Dabbur (Red Bull Salzburg)
5,00 – Philipp Huspek (SK Sturm Graz)
4,45 – Srdjan Spiridonovic (Admira Wacker Mödling)

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen