Die Wiener Austria verlor das Heimspiel gegen Altach mit 1:3 und schaffte es aufgrund der Ergebnisse in den Parallelspielen trotzdem vorzeitig ins obere Playoff.... Austria-Fans nach Niederlage gegen Altach: „Einfach nur desaströs“

Die Wiener Austria verlor das Heimspiel gegen Altach mit 1:3 und schaffte es aufgrund der Ergebnisse in den Parallelspielen trotzdem vorzeitig ins obere Playoff. Aufgrund der schwachen Leistung gegen die Vorarlberger ist aber nur wenigen zum Feiern zumute. Wir sehen uns an was die Fans nach der Vorstellung ihrer Mannschaft sagen.

Kingpacco: „Wir haben aus meiner Sicht viele gute Kicker, aber leider einen Trainer, der mit dem Potential der Mannschaft nichts anfangen kann.“

AustriaWien1997: „Letsch raus, sofort. So gewinnen wir keinen einzigen Punkt im oberen Playoff.“

Bgld.-Veilchen: „Desaströs, einfach nur erbärmlich dieser Auftritt. Wir spielen gegen den Letzten zu Hause und haben es in der eigenen Hand, das obere Playoff zu erreichen. Und dann so ein Auftritt? Sorry, ich kapier das einfach nicht, es ist zum Schämen!  Wenn wir so im oberen Playoff auftreten, sind wir dort der Lieblingsgegner für jeden, traurig aber wahr. Heute schäme ich mich für die Austria!“

_Joker_: „Ich schäme mich heute sehr! Mir tut jeder echte Austrianer zu tiefst leid. Mehr fällt mir nicht mehr ein.“

and111: „In so einem wichtigen Spiel so eine „Leistung “ zu bringen ist eine Sauerei. Das obere Playoff haben wir einzig Mattersburg zu verdanken. Da geht’s um so viel und wir lassen uns vom Letzten sang und klanglos abschießen.“

Rata: „Also wenn man jetzt keinen Trainer wechselt versteh ich die Welt nicht mehr. Jetzt wo man fix oben ist muss man mit frischem Wind ins Playoff gehen. Dazu gleich dazwischen ein „Eingewöhnungsmatch“ gegen Sturm für den neuen Trainer bevor es dann wirklich um die Wurst geht.“

Mathias13: „Wir haben diese Saison 2 Mal gegen Altach verloren. Beide Male waren sie vor dem Spiel letzter. Mehr kann ich nicht sagen. Zu der Leistung fehlen mir sowieso die Worte…“

AFCA: „Die Partie war eine einzige Frechheit. Wir können gegen den Tabellenletzten kaum Chancen herausspielen und kassieren von dieser biederen Mannschaft drei Tore. Drei verdammte Tore. Es ist sowas von unglaublich. Wir haben ein unfassbares Glück, dass heute wirklich alle für uns gespielt haben und wir trotz dieser unfassbaren Niederlage es ins obere Playoff geschafft haben.“

Papa_Breitfuss: „Ich zähle bekannterweise zu den „Schönrednern“ und dazu stehe ich  auch, weil ich immer zuerst das Positive suche bevor ich das Negative hervorhebe. Aber mit Letsch ins obere Playoff zu gehen wäre ein Selbstmord-Kommando mit Ansage.“

Killbritney: „Man kann gegen Altach verlieren, auch gegen Mattersburg oder den WAC. Auch gegen jede andere kleine Mannschaft von mir aus. Aber nicht mit so einer bescheidenen Leistung und nicht  im einer Saison.“

Doc Walter Schleger: „Man kommt einfach nicht vom Fleck, was Spielidee, Einsatz, Teamwork und vor allem Spielfreude anbelangt. Hingegen sind wir irre fehleranfällig. Sollte man nun am Trainermarkt reagieren wollen, sehe ich die Optionen beschaulich. Mit Sir Charles stünde sicher ein bei manchen gern gesehener Hilfssheriff bereit, ob sowas langfristig Sinn macht ist eine andere Frage. Aber was ist bei uns schon langfristig? Ansonsten wird es wohl schwierig, jetzt einen Kandidaten aufzutreiben, der über diese Saison hinaus Sinn macht und leistbar wäre.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zur Partie zwischen der Austria und Altach

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.