Die Wiener Austria verlor in der 13. Runde der österreichischen Bundesliga ihr Heimspiel gegen den Wolfsberger AC mit 2:3. Die Hausherren gingen zweimal in... Austria-Fans nach Pleite gegen WAC: „Das war einfach nur peinlich“

Die Wiener Austria verlor in der 13. Runde der österreichischen Bundesliga ihr Heimspiel gegen den Wolfsberger AC mit 2:3. Die Hausherren gingen zweimal in Führung, gingen schlussendlich aber durch drei Treffer nach Standardsituationen K.o., wobei der Torschütze stets Mario Leitgeb hieß. Wir sehen uns an was die Fans zu diesem Spiel zu sagen haben.

AngeldiMaria: „Ich bin für Kontinuität. Aber die einzige Konstante ist, dass es abwärts geht. Rückschläge sind bei einem Neuaufbau normal und wären auch verständlich. Aber das sind keine Rückschläge. Das ist eine Lawine die uns überrollt.“

viola522: „Wir bekommen eine Lehrstunde vom WAC (!!) was Bewegung, Raumaufteilung & Positionsspiel betrifft – Unfassbar!

Veilchen1: „Aufgrund der Leistungen die wir Woche für Woche abliefern gehören wir nicht ins Meister Play off, traurig aber war…“

Percudani1974: „Gegen einen geschwächten WAC, ideenlos. Wir spielen keinen einfachen Fußball.“

Mathias13: „Absolut verdienter Sieg für den WAC. Wir hatten in der zweiten Halbzeit absolut kein Interesse, Fußball zu spielen. Und das nach dem denkbar günstigen Verlauf in der ersten Halbzeit…“

Cones: „Leider hat man die Zeichen der Zeit wieder nicht erkannt und hat zugewartet bis man endgültig in der Krise steckt. Nun denn. Wir sind wieder dort angekommen und nun ist die Verwunderung wieder groß und man weiß nicht wie man da reingerutscht ist. Viel zu viele haben sich von glücklich Punkten und Siegen blenden lassen und haben über die zumeist sehr schwachen bis hin zu skandalösen Leistungen hinwegsehen. Und nun sind wir wieder genau dort wo wir am Anfang des Frühjahrs unter Fink waren.“

OoK_PS: „5:24 Schüsse…Letsch muss jetzt einfach angezählt sein, da ist ja gar keine Entwicklung erkennbar. Vielleicht noch gegen Salzburg verlieren lassen und dann in der Länderspielpause wechseln.“

ViolaFreak84: „Naja wenn man jedes Mal nach 15 Minuten mit dem Spielen aufhört wundert mich nix mehr. Wieso lässt man den Gegner immer wieder so ins Spiel kommen und selber probiert man es nur mit hohen Bällen nach vorne die sowieso nur zum Gegner kommen. Dreimal lässt man denselben Spieler sträflich allein. Naja so wird’s wieder nix heuer.“

fuxxx: „Die zweite Halbzeit war das Schlechteste was ich von einer Austria seit der Ära Vastic gesehen habe. Zuhause mit Vorsprung sich so gehen zu lassen ist unfassbar. Verdiente Niederlage, nur elf Kicker am Platz wollten heute wirklich die drei Punkte.“

since1312: „Jeder der mit einem Funken Ahnung vom Fußball dieses Match gesehen hat, kann eigentlich nicht mehr der Meinung sein, dass das mit Letsch noch was wird. Vom WAC so hergespielt zu werden um dann im Endeffekt aus drei Standards die Tore drei Mal vom selben Spieler zu bekommen ist einfach nur peinlich.“

Finlay Mickel: „Auch wenn wir Letsch nun entlassen müssen – so etwas wie die zweite Halbzeit kann KEIN Trainer der Welt verbrechen. Was ist da mit den Spielern los. So was hab ich ja noch niemals gesehen.“

Ignite: „Wenn nach diesem Spiel keine Konsequenzen folgen weiß ich auch nicht was noch passieren muss. Unfassbar wie der WAC gegen uns kombiniert hat. Die zweite Halbzeit war ein Offenbarungseid. Es ist nach wie vor keine Entwicklung zu erkennen.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zu dieser Partie

Stefan Karger