Heute Nachmittag kommt es im Rahmen der 3. Bundesligarunde zum ersten Wiener Derby in der Saison 2017/18. Wir haben die Meinungen und Erwartungen der... Austria-Fans vor dem Derby: „Entweder wir gehen unter oder wir befreien uns“

Heute Nachmittag kommt es im Rahmen der 3. Bundesligarunde zum ersten Wiener Derby in der Saison 2017/18. Wir haben die Meinungen und Erwartungen der Austria-Fans aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt und zusammengefasst.

AngeldiMaria: „Fürs Phrasenschwein, ein Derby hat eigene Gesetze. Rapid vielleicht geblendet durch den ultimativen Kantersieg gegen die Überdrüber-Mannschaft St.Pölten. Und ein kommerzieller „Hexenkessel“ kann unserer Mannschaft nach dem Zypern-Erlebnis nicht mal Ansatzweise nerven. Die grüne Höhle bis jetzt ein guter Boden. Somit werde ich auf einen 2:0 Sieg tippen.“

Rushfeldt_91: „Es ist ganz einfach, zeigen unsere Herren was sie können sehen die Rapidler keine Kugel, denn wir sind auf jeder Position besser besetzt. Sind unsere lauffaul und unkonzentriert dann gibt‘s eine aufn Hut. Zumindest sollte der Aufstieg ein wenig Selbstvertrauen geben und zeigen, dass doch nicht alles gegen uns läuft. Vor allem von Grünwald erwarte ich mir im Derby eine Steigerung. Er muss voran gehen.“

Lewis: „Wir werden zerstört sorry. Nehmt euch nächste Woche am besten ein paar Tage frei. Diese Schmach wird unerträglich sein.“

Groovee: „Das wird echt ein lustiges Derby…entweder wir gehen komplett unter oder wir überraschen mit 100% anderer Spielweise die Grünen und gewinnen… fad wird‘s sicher nicht… ich wär derzeit mit allem außer einer Niederlage schon zufrieden.“

Ezio: „Wir spielen zwar einen richtigen gruselkick, aber haben hier überhaupt diejenigen die unseren Untergang prophezeien auch nur ein einziges Spiel der Grünen gesehen? Der Sieg gegen Pölten täuscht gewaltig, die sind zwar etwas stabiler und souveräner als wir aber mit Fußball hat ihr Spiel ebenso nichts am Hut.“

violet heat: „Auch im Frühjahr sah sich die grüne Gemeinde vor dem Spiel klar im Vorteil. Am Ende gab‘ s einen Derbysieg, der souveräner nicht hätte sein können. Sehe nicht, warum das Sonntag nicht wieder gelingen könnte. Wir Fans können jedenfalls das unsere dazu beitragen: Eine starke violette Kurve einbringen, die Mannschaft spüren lassen, dass wir 100 Prozent hinter ihr stehen und dass das Derby für uns besondere Bedeutung hat. Also sollten wir das tun, was auch die Mannschaft braucht – uns mental pushen und auf einen Sieg einschwören! Dann wird es auch unser aller Erfolg.“

ufo05: „Gefühlt habe ich uns unter Fink noch nicht so schlecht gesehen. Danke die Glücksfee müsste uns schon hold sein, um einen Sieg zu holen. Wüsste nicht, warum uns der Knoten genau dieses Wochenende platzen sollte.“

QPRangers: „So wie wir die letzten Spiele gespielt haben, fürchte ich auch, dass die Grünen gewinnen. Aber dennoch kann einiges passieren. Gegen Altach hat es extrem schlecht begonnen (zwei Abseitstore, Glückshammer, ersten beiden Aktionen drinnen…und man hat gesehen, was die mit 100% Willen schaffen können gegen Gent, und gegen uns waren sie genauso motiviert). Gegen Sturm ebenso jeder Konter drinnen, dazu noch haben wir versucht offensiv zu spielen, wie gegen Limassol daheim und sind ausgekontert worden. In Limassol brandheiße Stimmung, Unterbrechung usw…seltsames Spiel mit groben (gröbsten!!) Patzern…dennoch nicht gekippt.“

Papa_Breitfuss: „Normalerweise bin ich vor einem Spiel IMMER optimistisch eingestellt. Nur zurzeit nagen aufgrund der bisher gezeigten „Leistungen“ (oder besser gesagt nicht-Leistungen) leise Zweifel an mir ob das morgen nicht eine kräftige Klatsche geben wird. Natürlich habe ich im Hinterkopf dass gerade jetzt die Veilchen überraschen werden, und in diesem Spiel aus ihrer Unform finden.“

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.