Die Wiener Austria trifft heute zuhause auf den SKN St. Pölten und sollte mit einem Heimsieg ins „Doppel“ gegen die Niederösterreicher starten, will man... Austria-Fans vor St. Pölten: „Pflichtsieg – egal wie!“

Die Wiener Austria trifft heute zuhause auf den SKN St. Pölten und sollte mit einem Heimsieg ins „Doppel“ gegen die Niederösterreicher starten, will man ernsthaft um Europacup-Plätze mitspielen. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgesehen wie die Erwartungen bei den Fans vor dieser Partie sind.

Mathias13: „Wenn man es hochrechnet kommt man recht schnell drauf, dass wir aus den letzten sechs Spielen wohl zumindest zwölf Punkte brauchen, um noch irgendwie den WAC zu überholen. Für Platz 4, der im Fall eines Salzburger Cupsiegs den Schaden zumindest halbwegs in Grenzen halten würde, brauchen wir wohl 10. Beides unter der Voraussetzung, dass die Konkurrenz weiter halbwegs für uns spielt und keiner aus SKN, Sturm und WAC gegen Salzburg oder den LASK gewinnt. Um irgendeine Chance zu haben, den Schaden der heurigen Saison noch in Grenzen zu halten, MÜSSEN gegen St Pölten sechs Punkte her!“

01er Veilchen: „Pflichtsieg – egal wie! Mit dem Doppel gegen St. Pölten haben wir die Chance, trotz desaströser Leistungen wieder Anschluss an Platz 3 zu finden.“

Xaverl Nick: „Ohne den gesperrten Gartler sollten die uns eigentlich kein Tor schießen können. Ich erwarte aus diesen beiden Spielen zumindest 4 Punkte.“

TheNarrator99: „So habe mir heute eine Karte für morgen besorgt, mal schauen ob’s das erste Match diese Saison wird, das ich im Stadion sehe, wo ich nicht angefressen heimgehe.“

Westside: „Ibertsberger wird als „der Sieglose“ in die Geschichte eingehen.“

Papa_Breitfuss: „Keiner bestreitet in welch schwierigen Situation wir uns befinden. Jedoch geht mir als Fan dieses allgemeine suhlen in Selbstmitleid schon am Zager. Von den Spielern wird Charakter verlangt, und wir Fans sollen, trotz berechtigtem Ärger, keine Eier zeigen und nicht hinter den Veilchen stehen? Für mich als Fan gehört es dazu vor jedem Spiel an einen Sieg zu glauben, egal wie mies auch die Vorzeichen sind…Ich freu mich aufs Spiel, rechne im Vorfeld mit 3 Punkten und raunzen kann ich immer noch im Nachhinein . Aber nicht schon prophylaktisch im Vorhinein um im Ereignisfall dann sagen zu können: Na hab ich euch´s nicht gesagt?“

bonifaz: „Wenn Edo in der Startelf steht fordere ich die Fristlose direkt in der Coaching Zone. Prokop hat sich auch für eine längere Pause empfohlen. Martschinko hat meiner Meinung nach auch nichts in der Startelf zu suchen. Mit den Sperren von Grünwald und Madl sehe ich dann ohnehin nicht so viele Optionen. Cuevas würde ich von Anfang an bringen. Sehe ich immer noch als einen mit den besten Anlagen in unserem Kader. Irgendwann muss auch Ibertsberger siegen und ich glaube schon daran, dass er aus der Vergangenheit lernt. Edo stellt er fix nicht auf und Prokop vermutlich auch nicht.“

_Joker_: „Gestern gab es drei Auswärtssiege, heute hoffentlich drei Heimsiege. St. Pölten daheim sollte man jetzt nun wirklich knacken können.  Auf geht’s!“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Heimspiel zwischen der Wiener Austria gegen den SKN St. Pölten.

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.