Mit dem Last-Minute-2:2 in Altach verhinderte Rapid negative Stimmung eine knappe Woche vor dem Cup-Finale. Wir haben die Meinungen der Rapid-Fans im Austrian Soccer... „Ein Remis, das mehr wert sein kann, als ein Sieg“

Mit dem Last-Minute-2:2 in Altach verhinderte Rapid negative Stimmung eine knappe Woche vor dem Cup-Finale. Wir haben die Meinungen der Rapid-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengetragen.

Ernesto: „Wichtiger Punkt gegen einen schwierig zu bespielenden Gegner, die einen Bus im 5er geparkt haben. Die Führung der Altacher war leider einem Strebinger Fehler geschuldet und danach war man natürlich wie so oft kontergefährdet. Allerdings hat die Mannschaft nicht aufgegeben und ist dann irgendwie noch zu diesem X gekommen. Murg war der beste Mann heute, in welcher viele Spieler nicht richtig überzeugen konnten. Die Hereinnahme vom Pavlovic war Gold wert.“

servasoida: „Super, dass sich mit Murg unser bester Spieler mit einem Tor belohnt. Bitter halt, dass wir die Tore nach Eigenfehlern von den zwei wichtigsten Spielern kassieren.“

Adversus: „War wieder eine der klassischen Altach-Partien, unfassbar, dass man dort nicht mehr gewinnen kann und mit einem Punkt zufrieden sein muss.“

ton1z: „Gegen so ein Abwehrbollwerk müssen wir einfach mehr flanken schlagen. Brauchbare Flanken.“

Fox Mulder: „In so einem Spiel wo durch das Zentrum nichts geht, kann man ruhig früher auf Flankenspiel umstellen. Man braucht nur einen zweiten Stürmer bringen und Murg und Schobesberger die Seiten wechseln lassen. Das hat man heute zu spät gemacht.“

Silva: „Wir haben weiterhin ein massives spielerisches Problem beim Herausspielen von Chancen. Viel zu oft sind es Einzelleistungen anstatt mannschaftliches Zusammenspiel. Aber am Ende noch zum Ausgleich zu kommen, spricht für die Moral und die Fitness. Wobei man da meiner Meinung nach noch mehr auf das Siegestor brennen könnte, anstatt mit den Punkt zufrieden zu sein. Ball aus den Tor und zur Mittellinie.“

matkueh: „Pavlovic ist ein Stürmer unseres Profils. Er mag nicht die Idealbesetzung zu sein, aber er ist mit Rücken zum Tor anspielbar, kann direkt und präzise weiterspielen und ist präsent im Strafraum. Badji ist das nicht.“

Zidane85: „Rapid 2019 gibt auch bei relativ spätem 0:2 nicht auf und das gefällt! Das ist die Handschrift von Kühbauer was die Mentalität betrifft. Wenn Strebinger nicht patzt gewinnen wir das wahrscheinlich. Für Pavlovic freu ich mich sehr. Badji braucht noch und zwar vor allem eine Vorbereitung. Wer sich Murg wegwünscht kann nicht viel Ahnung haben von der Materie. Unglaublich wichtiger Spieler für uns und sehr schwer zu ersetzen. Grahovac würde ich jederzeit den Vorzug zu Ljubicic geben.“

flonaldinho10: „Danke an die Altacher, dass sie in der 88. schon geistig in die Kabine gegangen sind. Vorher habens uns mit Disziplin, Härte und „park the bus“ Taktik nach dem 1:0 recht alt aussehen lassen. Aber 1 Punkt auswärts ist OK, solang man die Heimspiele gewinnt, also weiter alles auf Kurs.“

Rapid_Wien: „Bin mit dem Punkt nach dem Spielverlauf sehr zufrieden, aber nach dem 1:0 der Altacher haben wir leider komplett den spielerischen Faden verloren. Trotzdem bis zum Schluss Moral bewiesen. Dieser Mannschaft wurde auf jeden Fall wieder Leben eingehaucht. Weiter so!“

MiTrov: „Bei Badji werden wir Geduld haben müssen. Hoffe auf eine Kombi mit Pave nach der Saison. Der kann die Bälle halten, verarbeiten und auf Badji durchstecken. Als Wandspieler ist Aliou leider noch zu schlampig. Wird schon noch werden.“

Dynamike*: „Wenn man nach 2:0 Rückstand in den Schlussminuten noch ein Xerl erreicht – vor allem auswärts im Park-the-Bus-Ländle, darf man mit dem Punkt definitiv zufrieden sein. Gerechnet habe ich sicherlich nicht mehr damit, aber es freut mich für die Mannschaft. Moral bewiesen, gekämpft bis zum Schluss. Es geht in die richtige Richtung, auch wenn immer wieder noch Rückfälle in alte Muster zu erkennen sind. Immer weiter!“

LaDainian: „Pavlovic ist unsere Nummer 1, wer sowas nicht sieht hat die Ostereier vor den Augen. Ein gefühlter Sieg gegen einen sehr defensiven Gegner, dessen Zeitspiel am Schluss Gott sei Dank noch bestraft wurde. Murg bester Mann am Platz, Schobesberger und Potzmann mit Abstand die schlechtesten. Pavlovic mit Tor und Vorlage, mehr muss man nicht sagen.“

gloggi99: „Murg zurzeit unsere Lebensversicherung. Am Flügel muss im Sommer investiert werden. Schobi braucht ordentlich Konkurrenz Ivan ist glaub ich der falsche.“

ImmerWiederRapidWien: „Ein Unentschieden, das in der Form am Ende mehr Wert sein kann als ein Sieg. Zum einen ist es wieder mal ein Spiel, welches der Mannschaft zeigt, dass nicht jedes Spiel von selbst läuft. Zum anderen hat die Mannschaft aber auch gesehen, dass sie in der Lage ist, einen Rückstand wieder umzudrehen, und das ist wohl auch wichtig fürs Teamgefüge zu wissen, dass man nach einem Gegentreffer nicht gleich alles über den Haufen werfen muss.“

HappelBua: „Hoffentlich bleibt uns Murg noch lange erhalten, er ist das UM und AUF in unserem Spiel. Pavlovic muss der 1er Stürmer sein, da liegen Dimension zwischen ihm und Badji, Alar sehe ich ebenfalls weit vor ihm. Was mit Potzmann los ist, würd mich interessieren, hatte große Hoffnung in ihn, Talent hat er.“

Mehr Fanmeinungen über den SK Rapid findet ihr im Rapid-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.