Heute Nachmittag empfängt die Wiener Austria zuhause Tabellenführer RB Salzburg. Während die Veilchen nach der 0:1-Niederlage gegen Schlusslicht St. Pölten in der Krise stecken,... Fanmeinungen vor Austria – RB Salzburg: „Überschätzen werden sie uns wohl nicht“

Heute Nachmittag empfängt die Wiener Austria zuhause Tabellenführer RB Salzburg. Während die Veilchen nach der 0:1-Niederlage gegen Schlusslicht St. Pölten in der Krise stecken, dürfen die Salzburger auf mehr als gelungene Wochen zurückblicken. Wir sehen uns an wie die Fans der beiden Teams die Ausgangslage vor dieser Begegnung einschätzen. Wir fangen mit den Anhängern der Heimmannschaft an.

and111: „Im Endeffekt stellt sich nur die Frage, wie hoch wir verlieren…“

John Garcia: „Wird ein Massaker. Vorfreude null, aber trotzdem fix anwesend, ich Masochist.“

Chemical neighborhood: „Wann haben wir das letzte Mal gegen Red Bull gewonnen? Wenn wir es nicht mal schaffen gegen St Pölten ein Tor zu schießen.“

Killbritney: „Alles andere als ein klarer Sieg würde mich überraschen … vermutlich für RBS, aber man weiß ja nie. Überschätzen werden sie uns wohl nicht.“

Johnny Cut: „Angekündigte Revolutionen finden selten statt. Wir werden uns teuer verkaufen aber wahrscheinlich trotzdem einfach verlieren. Debakulieren werden wir denk ich mal nicht.“

AndeldiMaria: „Vorfreude nicht wirklich groß. Die Enttäuschung sitzt noch in den Knochen. Aber was soll´s. Es muss und wird weitergehen. Die Austria bleibt immer bestehen. Warm anziehen und zu viert (von 10 Abo-Besitzern im Umfeld..) am Sonntag ins Happel watscheln.“

Decay26: „Hoffe zumindest auf ein X auch wenn das sehr unwahrscheinlich wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt!“

Ufo05: „Gegen Amateurmannschaften tut sich Salzburg zwar schwer, aber meistens gewinnen sie dann trotzdem – außer es geht um die CL :)“

Blicken wir nun auf die Kommentare der RB-Salzburg-Fans

Chriti12: „Sollte man nicht unterschätzen, die Austrianer, aber ich bin optimistisch, dass es ein Auswärtssieg wird.“

Detlef: „Diese angeschlagenen Gegner sind schwer zu bespielen. Vielleicht kann man an die Leistung bei Rapid anschließen.“

syndicate: „Die Austria hat nächsten Donnerstag „das wichtigste Spiel des Jahres“ (O-Ton Holzhauser). Und dann kommt noch das Verletzungspech der Austria hinzu, da muss einfach ein Dreier her.“

LordVader01: „Mal schauen ob wir unserem Ruf als Erwecker der Toten wieder einmal gerecht werden oder ob wir das aktuelle Tief der Austria beinhart ausnutzen können. Wir stehen bei einem Punkterekord zu diesem Zeitpunkt und so sollte man auch weitermachen. Wenn dann das Frühjahr traditionell noch stärker wird dann könnte es heuer punktemäßig richtig klingeln. Aber das ist Zukunftsmusik, jetzt mal gegen die Austria gewinnen. Torjägermonster Dabbur und Takumi ranlassen und ab die Lucy.“

CornO: „Die Austria hat sich im Hinspiel gegen uns mit Mann und Maus im – nicht vor dem – Strafraum verbarrikadiert und brauchte alles Glück der Welt, um ein 0:0 zu ergattern. Die Personalsituation hat sich seitdem bei ihnen nicht wirklich entspannt und die Veilchen kommen uns daheim noch mehr entgegen.“

Wuschal: „Das wird ein unschönes Spiel werden, noch schlimmer als bei uns zu Hause. Leerer Suppentopf Happel Stadion, eine extrem tief stehende Austria, je nach Wahl ein Kommentator der sich nicht auskennt oder bsch***** Wetter; Ich hoffe auf eine schnelle Führung und zerbrechende Austria.“

Moonsson: „Wird eine harte Partie, da die Austria gegen uns alles geben wird und mit Pires und Venuto Waffen hat, die uns wehtun können“

SchonLangeDabei: „Also ganz ehrlich, da habe ich mir gegen Mattersburg mehr Sorgen gemacht, als gegen die Austria. Die sind im Moment nicht sehr viel mehr, als Kanonenfutter.“

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.