Im Meisterplayoff kommt es heute zum Spiel zwischen RB Salzburg und der Wiener Austria. Wir haben uns angesehen was sich die Anhänger der beiden... Fanmeinungen vor RB Salzburg gegen die Austria: „Maximal drei violette Torschüsse“

Im Meisterplayoff kommt es heute zum Spiel zwischen RB Salzburg und der Wiener Austria. Wir haben uns angesehen was sich die Anhänger der beiden Teams vor dieser Partie erwarten. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Diskussionsforum.

Wir fangen mit den Fans der Heimmanschaft an:

tommtomm: „Ein Sieg wäre immens wichtig und sollte zu Hause in jedem Fall machbar sein. Aber ohne 100 Prozent wird’s schwierig. Also bitte Vollgas!“

mrbonheur: „Bis auf die Österreicher kommen eigentlich alle Teamspieler mit einem Erfolgserlebnis aus der Länderspielpause zurück. Das wird sie hoffentlich ordentlich motivieren.“

detlef: „Unseren Jungs sollte man nicht sagen, dass es sich um die Qualifikation für die Champions League handelt. Ein Sieg wäre enorm wichtig, zumal der LASK stark agiert und wir ein Heimspiel haben.“

CornO: „Die Austria hat in der Länderspielpause ja in einem Testspiel gegen Zenit St. Petersburg überzeugen können. Gut möglich, dass Ibertsberger auch gegen uns auf ein 3-4-3 setzt, wenn das mit einem Rumpfkader gegen einen solchen Gegner, der natürlich auch ersatzgeschwächt war, gleich so gut funktioniert.“

AlexRodriguez: „Wenn wir Meister werden wollen, dann darf die Austria kein Stolperstein sein, vor allem, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die sich im Vergleich zu vor der Länderspielpause um zwei Klassen verbessert haben.“

Sehen wir uns nun an was sich die Austria-Fans von diesem schwierigen Auswärtsspiel erwarten:

Finlay Mickel: „Das Spiel gegen Zenit war ein Lichtblick. Gegen Salzburg wird es dennoch keinesfalls zu einem Punkt reichen. Von den drei Chancen, die Zenit gegen uns vergeben hat, macht Salzburg Minimum zwei Tore. Und sobald wir in Rückstand geraten, werden wir dort zerfallen. Das war schon in der Vergangenheit der Fall, als wir noch deutlich stabiler waren. Ich sehe das Spiel in Salzburg als Testlauf für alle anderen Spiele im oberen Playoff. Hoffentlich können wir dort weitermachen, wo wir gegen Zenit aufgehört haben.“

Gizmo: „Im Grunde wäre ich schon mit einem Torschuss zufrieden. Nicht so selbstverständlich für den FAK nowadays. Weit haben wir´s gebracht.“

WilhelmHeinrichRiehl: „Glanzlose 0:3-Niederlage mit maximal drei violetten Torschüssen. Diese überschätzte Mannschaft hat kaum Qualität, machen wir uns nichts mehr vor.“

MagicWeudl: „Die Mannschaft kann nur überraschen. Für mich wäre es schon ein WOW-Erlebnis wenn…:
…wir mal wieder mehr als 40% Ballbesitz haben
…wir das Spiel zu elft beenden
…wir vielleicht einen Torschuss haben
…wir weniger als zwei Tore kassieren
…Turgeman anstelle von Edomwonyi beginnen wird
ABER – da die Mannschaft jetzt ihr wahres Gesicht zeigen wird, gehe ich von einem in allen Belangen überzeugenden 2:1-Sieg unsererseits aus! Die Bundesliga wird jetzt in Ehrfurcht vor uns erstarren.“

Papa_Breitfuss: „Neues Spiel, neues Glück. Es gibt immer eine Chance gerade IN DIESEM einem Spiel zu überzeugen, und drei Punkte zu holen. Auch wenn die vorherigen aufgrund der Überlegenheit der Bullen nicht gewonnen werden konnten.  Sollten wir verlieren weil Salzburg wieder mal zu stark war, dann ist das eben so. Aber was ich als Fan erwarte ist dass wir dorthin fahren und versuchen das zu verhindern.  Aber nicht wie hier das Spiel schon im Vorhinein aufgeben und vorab schon darüber raunzen weil wir fiktiv schon verloren haben.“

Tlahuizcalpantecuhtli: „Das wird das obligatorische 0:5-Debakel, in dem unsere Möglichkeiten gleich bei zu Beginn des oberen Playoffs aufgezeigt werden. Auf der anderen Seite wiederum gut, da ansonsten einige wieder in Ekstase verfallen würden und denken würden, dass wir im oberen Playoff irgendeinen Erfolg haben könnten.“

Hier geht es zu weiteren Fanmeinungen der Salzburg-Fans vor dem Spiel gegen die Austria
Hier diskutieren die Austria-Fans vor dem Spiel gegen RB Salzburg

Stefan Karger