Das österreichische U21-Nationalteam startete mit einem enorm starken Auftritt in die Europameisterschaft und bezwang Mitfavorit Serbien mit 2:0. Neben der tollen Leistung war natürlich... Fans nach 2:0-Sieg gegen Serbien: „Großartiger Auftritt unserer U21-Mannschaft“

Das österreichische U21-Nationalteam startete mit einem enorm starken Auftritt in die Europameisterschaft und bezwang Mitfavorit Serbien mit 2:0. Neben der tollen Leistung war natürlich die Verletzung von Hannes Wolf ein großes Thema, denn der Neo-Leipziger erlitt einen Bruch des rechten Außenknöchels und wird längere Zeit ausfallen. Was sagen die Fans zum gestrigen Abend? Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

PAT87: „Erstes Spiel bei einer U21-EURO und gleich ein Sieg. Das Spiel hat mich heute stark an das Spiel des Nationalteams in Nordmazedonien erinnert. Sehr zweikampfstark, guter Matchplan und ein schnelles Spiel nach vorne. Die Chancenverwertung war aber sehr ausbaufähig. Die Freude über den großartigen Sieg ist jetzt schon ordentlich getrübt. Ganz schirche Verletzung von Wolf. Hoffentlich kann er 2020 wieder voll durchstarten.“

halbe südfront: „Großartiger Auftritt unserer Mannschaft. So kann´s weiter gehen. Irgendwer muss ja endlich mal eine Olympiamedaille im Sommer holen, warum also nicht die Fußballer? Das Schiriteam war eine Katastrophe, aber Gott sei Dank gibt es den VAR, sonst hätten wir wohl völlig zu Unrecht verloren oder Unentschieden gespielt.“

LASK08: „Großartiges Spiel der Österreicher, hat echt Spaß gemacht. Alles Gute an Hannes Wolf.“

bruno_conte: „Alles Gute Hannes! Bin zwar kein Fan von ihm aber er hat eine giftige Art zu spielen, die uns jetzt sehr fehlen wird.  War ein Foul von hinten und damit für mich eine glatte Rote. Hat zwar nicht spektakulär ausgeschaut (das Foul an sich) aber es war für mich Absicht und der Serbe hat eine schwere Verletzung in Kauf genommen.“

laskler1: „Gutes Spiel, verdienter Sieg. Hätte ich mir nicht gedacht dass die Unsrigen so eine Leistung bringen. Schade für Hannes Wolf. Gute Besserung.“

Doena: „Bis auf die Chancenverwertung und die blöde Verletzung von Wolf war das aber echt ein Wahnsinnsspiel von uns, mit der Leistung kann man echt zufrieden sein und ja, das macht Lust auf mehr.“

Sohnemann: „Hochverdienter Sieg, das Spiel hätte auch 4:2 für Österreich ausgehen können. Jetzt gegen die Dänen bitte nachlegen, dann ist gegen die Deutschen alles drin!“

piranha023: „Super Start! Tolle Leistung der Mannschaft! Die Verletzung von Wolf allerdings ein großer Wermutstropfen. Der wird uns schwer abgehen! Alles Gute für seine Genesung!“

Ernesto: „Ich habe mir jetzt unter Schmerzen x-fach die Wiederholung und Zeitlupen des Fouls angesehen und konnte trotz allem keine Absicht erkennen. Für mich ist das kein Nachschlagen,  sondern ein Versuch des Serben irgendwie den Zweikampf gewinnen bzw. für sich entscheiden zu können. Das ganze endet dann extrem unglücklich, aber war in keiner Weise dreckig. Natürlich hat der Serbe alles und ein bisserl mehr in diesen Zweikampf gelegt, ich konnte aber keine Verletzungsabsicht und kein grausliches Vorgehen erkennen. Das war ein harter Zweikampf, den Wolf voll angenommen hat und leider ist er extrem hart dafür bestraft worden. Traurig, weil es für ihn ein schlimmer Rückschlag ist und er sicher lange benötigt um wieder mental fit zu werden. Aber Wolf ist noch jung, er wird das schaffen.“

Aphox: „Real hat sicher schon bei Frankfurt angerufen ob sie den Jovic wieder zurückgeben dürfen. Danso übrigens auch mit einer extrem starken Partie, den darf man schon auch herausheben heute.“

sulza: „Auch wenn die Verletzung von Wolf bitter ist, bin ich der Meinung, dass wir ihn recht gut ersetzen können. Balic hat heute schon gezeigt, dass er eine Waffe sein kann mit seiner Geschwindigkeit. Außerdem gäbe es zusätzlich die Möglichkeit, Honsak auf den Flügel zu stellen und mit einem echten Mittelstürmer zu agieren.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum 2:0-Sieg gegen Serbien

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.