Bei den Rapid-Fans liegen nach dem 1:3 in Grödig die Nerven blank. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört und...

SK Rapid Wien - Block West Pyro kleinBei den Rapid-Fans liegen nach dem 1:3 in Grödig die Nerven blank. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört und die Meinungen der Fans eingeholt. Die Meinungen decken sich – die Fans fordern Veränderungen auf dem sportlichen Sektor.

Starostyak: Ich weiß gar nicht, wie ich mich überwinden kann, nächsten Samstag ins Stadion zu gehen… aber die Hauptversammlung (Kommenden Donnerstag, Anm.) spar ich mir, viel zu heiß nach diesem Kick und den letzten Wochen.

Lichtgestalt: Eine völlig verdiente Niederlage nach einem unfassbar schlechten, unmotivierten und insgesamt peinlichen Auftritt. Grödig war in allen Belangen besser, insbesondere in der ersten Halbzeit war unsere „Raumaufteilung“ jenseitig, Schwab und Hofmann im defensiven Mittelfeld nicht existent und die restliche Defensive ist aktuell ja sowieso mehr die Parodie einer Viererkette mit einem Komiker im Tor. Sorry, aber das war nicht bundesligatauglich; einzig Beric, Schrammel, Schobesberger und mit Abstrichen Kainz entsprachen halbwegs. Und Alar muss meiner Meinung nach nach 10 Minuten Rot sehen, das war eine unglaublich depperte Aktion. Es wäre an der Zeit, Barisic freizustellen und die letzte Kohle für einen richtigen Trainer in die Hand zu nehmen, denn 4 – 5 neue Spieler die uns wirklich weiterhelfen können wir uns in zehn Jahren nicht leisten.

@fex: Reaktionslangsam, oft ohne Willen, es wird sehr früh aufgegeben bei uns – da passt irgendwas einfach gar nicht.

Quaisar: Traurig, was sich derzeit bei uns abspielt. Die Niederlagen kann man schon fast teilnahmslos hinnehmen, Erwartungen sind ja nicht sehr hoch. Wenigstens konnte man sich zuletzt für die Nationalmannschaft freuen, bei uns gibt’s wenig Grund dafür.

Barnstormer: War heute wirklich eine Bankrotterklärung. So mies waren wir nur gegen Helsinki. Hoffe wirklich, dass einige Spieler außer Form sind, denn wenn das alles ist dann gute Nacht. Schönreden braucht man jetzt nichts mehr, da hat es an allem gefehlt. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass unsere Spieler bedrängt sind. Jede Ballaktion ist eine Notaktion weil der Gegner schon da ist, ist alles viel zu statisch.

Hugo_Maradona: Das Spiel war WIEDER ein Skandal. Nicht nur, dass wir einstellungsmäßig desaströs waren, so war auch sowohl defensiv als auch offensiv WIEDER ganz offensichtlich, dass wir einen nicht bundesligatauglichen Trainer haben. Das gilt im Übrigen auch für einige Spieler in unserer Mannschaft. Eine Bankrotterklärung! Gleichzeitig sind wir finanziell so am Sand, dass wir nicht einmal im Geringsten an personelle Konsequenzen denken können.

moerli: Fürchterliches Auftreten von Rapid, alle Spieler schwach, besonders Novota und Sonnleitner. Kein Kampf, kein Spielwitz, keine Taktik, keine Raumaufteilung, kein System, eigentlich nichts was eine gute Mannschaft ausmacht. Die Spieler wirkten wie nach einem 14-tägigen Urlaub, kein Fortschritt in irgendeinem Bereich feststellbar. Grödig in jeder Hinsicht besser und das mit max. 1/3 unseres Personalbudget.

Splinta: Heute haben wir absolut verdient verloren, auch in der Höhe verdient. Die Grödiger habe ich eigentlich in allen Belangen besser gesehen. Grausliche Fehlpässe in der Mitte und in den Zweikämpfen waren wir auch sehr schwach.

goodfella: Das war gar nichts, wir werden nicht besser sondern schlechter. Am Saisonbeginn haben wir einfach nur zu langsam gespielt aber es hat halbwegs so ausgesehen als wäre eine Idee dahinter, mittlerweile ist das gar nichts. Defensiv überhaupt keine Ordnung, Stangl die ganze Saison eine Katastrophe und dennoch wird er eingesetzt. Zudem weiß Zoki anscheinend nicht was er will. […]Und warum zum Teufel spielen wir nicht mal direkter im letzten Drittel? Die Ballkontrolle (die wir mittlerweile eh kaum noch haben) bringt nur was, wenn irgendwann der schnelle Doppelpass oder das Dribbling etc. kommt. Technisch haben wir so eine starke Mannschaft spielen aber ängstlich und feig wie Hasenfüße. Etwas konfus das alles aber die Niederlage hinterlässt so einige offene Fragen bei mir.

Ernesto: Man muss die Spieler auch in die Kritik nehmen. Was einige zeigen ist einfach zu wenig. So ein Spiel wie heute abzuliefern, da kann man sich nicht nur auf den Trainer rausreden. Das war ein einziger Katastrophenfußball, selten habe ich Rapid so schlecht gesehen. Mir fehlt da auch das Feuer, wir sind eine so angepasste Truppe. Da gibt’s kaum jemanden mit Ecken und Kanten. Bei einigen ist man sich echt nicht sicher ob sie überhaupt gerne spielen.

filippinho: Ich spüre schon eine gewisse Entfremdung gegenüber dieser Mannschaft. Da passt inzwischen so wenig zusammen, die Lichtblicke sind so rar gesät. Hätte ich nicht ein paar leiwande Leute, mit denen ich ins Stadion gehe, würde ich drauf pfeifen und mir diesen Graus eine Zeit lang nicht mehr antun.

Homegrower: Das ist einfach skandalös, die Austria ist bis auf ein Tor an uns ran gekommen, auch skandalös, der WAC verliert und verliert und wir sind immer noch sechs Punkte hinter ihnen, sollten eigentlich mindestens zwei Punkte vor ihnen sein. Und wie schon oft durchgekaut, es gibt viele Dinge die es einem Trainer bei uns aktuell sicher nicht leicht machen, aber wir bräuchten halt auch einen richtigen Trainer. Mit Zoran Barisic gibt’s keine Entwicklung, Dinge die in einem Spiel funktionieren sind im nächsten wieder nicht vorhanden, er probiert einfach herum.

flanders: Es bewahrheitet sich wieder, dass wir keine Ausfälle haben dürfen. Ein Maxi Hofmann, ein Stangl, ein Starkl, ein Prosenik, alle hätten früher unseren Spielern maximal die Schuhe putzen dürfen. Das hat nichts mit dem Alter zu tun, da fehlt es einfach an Qualität. Normal müsste man da schon viel weiter sein, wenn man das Zeug zu einem Rapid Spieler haben möchte. Genau das hat man gestern wieder gesehen. Huspek und Tomi müssen sich jetzt noch kaputt lachen, die konnten machen was sie wollen. Mit ein bisserl mehr Konsequenz hätt uns Grödig noch 1-2 Tore mehr einschenken können, das war gar nichts hinten. Wie gesagt, ein Dibon ist nicht ersetzbar, Schrammel ist der einzige gestandene Außenverteidiger und schon geht’s los. Auch im Derby hat man bereits gesehen was los ist, wenn ein Sonnleitner fehlt. Kaderplanung fürn A….. Geholt werden junge Spieler und dann regt man sich übers Alter auf. Über das gesamte Spiel haben wir 1-2 gute Spielzüge zusammengebracht, auch das war zu wenig. Offensiv kam da wenig Entlastung, zudem haben wir leicht Bälle verloren und sind dadurch in Konter reingelaufen. Alles im allem ein Katastrophenspiel, in dem sich der Tormann auch noch zweimal anschüttet. Solche Spiele werden uns aber weiter begleiten, ich wüsste nicht warum es besser werden sollte.

#17: Ist doch jedes Jahr dasselbe, dass die Leistungen schlechter werden, je näher die Winterpause rückt. Bisher hat man es immer auf die Doppelbelastung aus der Europa League geschoben.

Splinta: Ich bin unzufrieden über die sportliche Darbietung, zurzeit hab ich keine Lust auf Rapid, es hat macht keinen Spaß mehr. Ist zwar schon seit Jahren so, mit seltenen Highlights, aber langsam ist bei mir a Grenze der Wurschtigkeit erreicht. Das hat vor allem das Team zu verantworten, dass gestern motivationslos herumgetrabt ist. Unsere Typen im Kader, wie auf der Bank sind größtenteils durchschnittliche Langweiler, wie sie auch bei mir im Büro sitzen. Jancker, Sonnleitner und Hofmann bilden da vielleicht die Ausnahme. Dekoriert mit dem unattraktiven Happelstadion und vermutlich zu hinterfragenden Personalentscheidungen. Ich vermisse Typen wie Pacult, Kühbauer, Boyd, Burgstaller, Sabitzer oder Trimmel

Greenspan: Barisic und sein Trainerteam sind unqualifiziert und überfordert, schaut Euch die negative Entwicklung speziell der jungen Spieler an – ich bin sicher, dass viele Spieler einen Abgang von Barisic und Co aktuell sehr begrüßen würden!

goodfella: Im Grunde spielen wir seit dem Jahr 2010 (!) wie eine Durchschnittsmannschaft. Mal besser, mal schwächer. Konstant gut waren wir 2009. Wenn man sich das vor Augen führt…

Alle Fanmeinungen zu Grödig vs. Rapid findet ihr hier!

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.