Der SK Rapid trifft heute im Playoff-Spiel auf Mattersburg. Bei dieser Partie wird sich entscheiden, welche der beiden Mannschaften am Donnerstag gegen den SK... Rapid-Fans: „Das körperbetonte Spiel der Mattersburger annehmen“

Der SK Rapid trifft heute im Playoff-Spiel auf Mattersburg. Bei dieser Partie wird sich entscheiden, welche der beiden Mannschaften am Donnerstag gegen den SK Sturm Graz um das verbleibende Europacup-Ticket antritt. Wie optimistisch sind die Rapid-Fans vor diesem Duell? Wir haben uns im Austrian Soccer Board für euch umgesehen.

rabbitmountain: „Bei dieser Rapid-Mannschaft und in dieser Saison traue ich mir keine Prognose zu. Da meine Erwartungen aber bei Null liegen, kann es zumindest keine Enttäuschung mehr geben. Habe mich emotional maximal entfremdet.“

Rapid_Wien: „Wenn wir das körperbetonte Spiel der Mattersburger annehmen und dagegenhalten, wie wir es heuer auch oft in der Europa League gezeigt haben, dann werden wir gegen die Burgenländer kein Problem haben. Da wir dann doch um einiges mehr an spielerischer Qualität in unseren Reihen haben. Hoffe auf einen ungefährdeten 2:0 Sieg. Weiters hoffe ich auf eine Leistungssteigerung bei Knasmüllner und Schobesberger.“

Rapid-Fan: „Ich wünsche mir nur bedingungslosen Einsatz von allen Spielern, dann kommt der Rest von alleine. Interessant wird es sicher sein, wie man die Belastung von drei Matches innerhalb von sechsTagen verkraftet – sofern wir gegen Mattersburg gewinnen. Verlängerung sollten wir auf jeden Fall vermeiden.“

bruno_conte: „Das wird knackig. Zwei Pflichtspiele innerhalb von 48 Stunden haben wir glaub ich noch nie gehabt und dann gleich gegen zwei unserer Angstgegner – wenn´s denn zwei werden. Wenn wir das schaffen sollten, dann Chapeau. Wäre ich neutral dann würd ich mein Geld wohl auf Sturm setzen. Wäre aufgrund der unmöglichen Terminplanung gescheiter gewesen das Halbfinale wegzulassen und gleich den Siebenten gegen den Fünften spielen zu lassen. Nicht weil wir jetzt 7. sind sondern weil die jetzige Lösung einfach nur fetzendeppert ist. Und das wusste man bereits bei der Terminplanung. Einfach nur schräg.“

Silva: „Ich denke, dass man wieder eine komplett neue Mannschaft sehen wird. Aufgedrängt hat sich von der Mannschaft gegen Altach keiner so wirklich. Das ist wohl sowieso unsere (aktuell) beste Elf:

Phil96: „Ich muss ehrlich zugeben, dass ich überhaupt kein gutes Gefühl vor der Partie hab. Mattersburg ist einfach ein extrem unangenehmer Gegner, der noch dazu wesentlich weniger Druck hat als wir. Wir haben heuer schon einmal im entscheidenden Moment gegen die versagt, und auch wenn wir diesmal nicht auf einem burgenländischen Erdäpfelacker antreten müssen, würde es mich nicht wirklich wundern, wenn wir´s nochmal versemmeln.“

ofla4rocki: „Ich glaube an einen Sieg. Kommt alle ins Stadion und motiviert auch Leute im Bekanntenkreis zu kommen. Das wird ein sehr wichtiges Spiel und ich hoffe auf eine gute Stimmung!“

DAN: „Hoffentlich macht der Kartenvorverkauf heute noch einen gewaltigen Sprung. Das kann es doch nicht sein, dass so eine wichtige Partie vor unter 15.000 Zuschauern stattfindet?! Wer sich für einen Rapidler hält und noch keine Karte hat, sollte sich ganz rasch eine besorgen!“

Wie sehen eigentlich die Buchmacher die Ausgangslage? Für unseren Kooperationspartner tipp3 sind die Hütteldorfer im Heimspiel der große Favorit, denn für einen Mattersburg-Sieg bekommt man das Sechsfache der Quote ausbezahlt!

Stefan Karger