Rapid kann auswärts in Mattersburg einen großen Schritt in Richtung Meisterplayoff machen. Grundvoraussetzung ist aber ein voller Erfolg im Burgenland. Das erwarten die Fans... Rapid-Fans: „Gegen Mattersburg unbedingt den Kampf annehmen!“

Rapid kann auswärts in Mattersburg einen großen Schritt in Richtung Meisterplayoff machen. Grundvoraussetzung ist aber ein voller Erfolg im Burgenland. Das erwarten die Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum von der Partie zwischen dem SVM und dem SK Rapid.

derfalke35: „Ich denke gegen Mattersburg wirds eine zache Partie, am Ende mit einem 3er für uns.“

puch maximus: „Wird sicher die schwierigste Partie der drei „Pflichtsiege“ im Frühjahr.“

Burschi: „Bei Murg gab‘s zwar Entwarnung, aber nach dieser saustarken Leistung von Schobi würde dieser vielleicht eh beginnen.“

Rapidler_1899: „Dieses Spiel genau wie gegen St. Pölten angehen. Leidenschaftlich, bissig, giftig und mit einer Portion Spielfreude garniert, dann denke ich werden wir auch dort 3 Punkte entführen. Nur bitte keinen Schlendrian einreißen lassen, sondern mit 100% Wille, Einsatz und den Rapid Tugenden dort auftreten. Das wünsche ich mir.“

GrimCvlt: „Gar keine großen Rechenspiele hinsichtlich der letzten Runden anstellen, sondern einfach wieder die Dampfwalze auffahren. Gemma!“

Fox Mulder: „Schobesberger auf der rechten Seite gegen St.Pölten überragend. Ich würde ihn gerne weiterhin dort sehen, nehme aber an, dass Didi Murg die Position nicht wegnehmen wird, wenn er fit wird. Murg hat ja im Cup ebenfalls hervorragend gespielt auf der Position.  Allerdings wissen wir, dass Schobesberger wenn er in Form ist auch auf der linken Seite sehr wertvoll sein kann.“

Tribal: „Mattersburg hat durch den Sieg ja auch noch Chancen auf das Meisterplayoff. Das ist aber denke ich egal, die würden sowieso 100% gegen uns geben, auch wenn sie Tabellenletzter sind. Das war aber schon sehr gut was die gegen Wacker gespielt haben, bisserl Glück beim Spielverlauf werden wir brauchen.“

hateful86: „Man braucht die Mattersburger jetzt auch nicht künstlich stark reden. Offensiv war es echt nicht schlecht von ihnen, aber defensiv haben sie auch genug zu gelassen. Es wird schon eine gute Leistung von uns brauchen. Aber wenn wir so auftreten wie heuer in der Liga, sehe ich keinen Grund nicht auch Mattersburg die Grenzen aufzuzeigen.“

Ipoua #24: „Denke die Jungs haben speziell nach dem Salzburg Match enorm an Glauben gewonnen, dass man es wirklich noch schaffen kann. Man sieht ja wie knapp es zwischen Platz 4 und 8 zugeht bzw wie schnell sich das Blatt wenden kann – total perverse Situation eigentlich, aber ich glaube wir schaffen es tatsächlich noch – vorausgesetzt man bleibt so giftig.“

dan_72: „Die werden bedingungslos in die Zweikämpfe gehen die müssen wir annehmen, daher muss Berisha spielen. Kreativität können wir auch von der Bank bringen. Aber das wichtigste ist mal den Kampf anzunehmen und so nicht überrascht zu werden…“

El_aurare: „Bin schon gespannt auf dieses Spiel, Mattersburg ist auch nicht sooo schlecht drauf – zumindest kein Vergleich zu Hartberg oder St.Pölten – da wird sich dann auch eher zeigen wo wir gerade so stehen.“

Mecki: „Mattersburg ist ganz ordentlich in das Frühjahr gestartet, aber man muss das schon auch richtig einordnen, vor Ehrfurcht erstarren müssen wir deshalb nicht. Defensiv hatten die gestern und auch gegen Sturm einige Lücken, und ihre Gegner sind in den anderen Spielen chancenlos untergegangen gegen Admira (Ibk 0:3) und LASK (Sturm 0:3). Wir haben jetzt national dreimal überzeugend mit dem 4-2-3-1 gespielt und ich sehe keine Notwendigkeit, dies zu verändern und wie schon gesagt sehe ich auch keine Notwendigkeit, Berisha zu bringen – wir brauchen spielerische Lösungen, und kämpferisch haben auch Knasmüllner oder Ivan bislang überzeugt, da mache ich mir derzeit weniger Sorgen. Schobesberger muss spielen, Schwab kommt zurück, ob Ivan/Murg oder Martic/Grahovac ist Geschmackssache, der Rest stellt sich meiner Meinung nach von selbst auf. Freut mich auch sehr, dass die oft gescholtenen Innenverteidiger zweimal hintereinander zu null und auch gut gespielt haben.“

Indyinho: „Schwab kommt zurück und sollte auch spielen. Sonst sehe ich keine Notwendigkeiten für Umstellungen. Das hat gegen St. Pölten gut funktioniert und generell hat die Formation die letzten Partien gut ausgeschaut. Wenn wir dieses Spiel auch noch gewinnen, dann schaut‘s wieder sehr gut aus. Also bitte wieder so fokussiert in die Partie gehen.“

b3n0$: „Von einer knappen Niederlage bis hin zu einem weiteren 4:0 halte ich alle Spielausgänge für realistisch, rechne aber vorsichtig mit 3 Punkten, in den wichtigen Momenten hat uns M’burg noch selten im Stich gelassen (und wir sie auch nicht, siehe etwa Patocka-Party im Hanappi 2009). Gewinnen wir auch unter den Pappeln, steigen wir auf, da bin ich mir sicher.“

TatarFredl: „Ich sehe Mattersburg bei Weitem nicht als so stark wie hier teilweise behauptet wird. Die waren gegen ein durchschnittliches Sturm mit dem 1:1 mehr als gut bedient, dem Zufallstor von Pusic geschuldet. Was mich schockiert hat waren die Lücken zwischen den Linien, da konnte Sturm problemlos durchspielen und die haben nach dem Zulj Abgang bei Gott kein gutes zentrales Mittelfeld. Da fehlt es extrem an Kreativität und auch Kompaktheit. Gestern war man gesamt gesehen sicherlich der verdiente Sieger aber wie viele Sitzer hatte Wacker? 5? 6? 7? Bei aller Liebe aber die defensive Leistung war auch gestern indiskutabel. Zusammenfassend, wenn wir es nicht schaffen, gegen eine kämpfende, aber limitierte Mattersburger Truppe zu gewinnen, haben wir oben eh nix verloren.“

Mehr Fan-Meinungen über den SK Rapid findet ihr im Rapid-Forum des Austrian Soccer Board.

Die Kunden von unserem Kooperationspartner tipp3 sind übrigens optimistisch was einen Sieg des SK Rapid betrifft, denn immerhin 86% aller eingehenden Tipps gehen von einem Auswärtssieg der Hütteldorfer aus.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen