Der SK Rapid gewann am Samstag das Heimspiel gegen den SV Mattersburg mit 2:1 und baute damit die Tabellenführung im unteren Playoff aus. Wir... Rapid-Fans: „Keine Festspiele, aber solider Fußball“

Der SK Rapid gewann am Samstag das Heimspiel gegen den SV Mattersburg mit 2:1 und baute damit die Tabellenführung im unteren Playoff aus. Wir sehen uns an was die Rapid-Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Diskussionsforum.

TomTom90: „Erste Halbzeit war schwach, wobei wir da auch ein bis zwei Tore machen hätten können. Zweite Hälfte war sowieso Einbahnstraßenfußball und hat mir sehr gut gefallen. Mit besserer Passgenauigkeit in gewissen Situation, erzielen wir mehr als zwei Tore und müssen zum Schluss nicht mehr unnötig zittern. Naja sei´s drum, endlich funktioniert es wieder, dass wir uns Chancen rausspielen.“

Ipoua #24: „Hochverdienter Sieg. Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können bzw. müssen, bin aber nicht böse, wenn man dafür dann im Cup Finale das eine oder andere Tor nachholt. So ein Gestocher Im Strafraum kann immer passieren, das ist schwer zu verteidigen und passiert den besten Mannschaften, Mattersburg bis dahin aber überraschend harmlos. Wichtig ist für uns nur, dass wir die Punkte machen – über das „wie“ redet am Ende der Saison sowieso keiner mehr.“

Zuckerhut: „Chancenverwertung wieder miserabel. Am Ende unnötig knapp, Sieg aber hoch verdient und Vorsprung ausgebaut.“

Hütteldorfer94: „Der Sieg gestern war Balsam für die geschundene Rapid-Seele! Endlich haben wir wieder eine Mannschaft, ein Team, das den Eindruck vermittelt, zusammenzupassen. Und am Platz wird endlich wieder Fußball gespielt. Noch keine „Hütteldorfer Festspiele“, aber solider Fußball, der zumindest zu zwei Toren geführt hat. Die Mannschaft kämpft, die Mannschaft fightet. Die Kondition scheint deutlich besser zu sein als im Herbst. Man spielt wieder mehr nach vorne und weniger Schlafwagenfußball. Man geht wieder verstärkt in Zweikämpfe, während die unnötigen Abspielfehler zumindest reduziert würden. Der Sieg macht Hoffnung. Dennoch wäre es falsch, sich jetzt entspannt zurückzulehnen!“

buffalo66: „Renner verpflichten, der ist echt gut und körperlich stark. Das Match in der zweiten Halbzeit in Ordnung. Drei Punkte, die uns entspannen lassen.“

flonaldinho10: „Keine Glanzleistung, aber trotzdem wieder Chancen, dass man auch locker vier bis fünf Türln machen kann. War wichtig, um Platz 1 abzusichern, denn in Altach und Hartberg sind wir sicher noch immer für Ausrutscher gut.“

rabbitmountain: „Aus Stadionsicht waren das heute 20 gute und 70 lustlose Minuten. In der ersten Halbzeit hat man gesehen, warum wir im Unteren Playoff spielen. Kaum Bewegung, wenige Chancen und eine Körpersprache, die an den Herbst erinnerte. Die Kabinenansprache hat dann offensichtlich Wirkung gezeigt. Mit mehr Engagement und Tempo wurde kombiniert und den Burgenländern locker flockig zwei Tore geschossen. Danach haben wir verwaltet und mit der aufkommenden Passivität völlig harmlose Mattersburger wieder zu Leben erweckt.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zu der Partie zwischen dem SK Rapid und dem SV Mattersburg.

Stefan Karger