Der SK Rapid trifft heute auf den SK Sturm und die Fans dürfen sich auf eine spannende Partie einstellen, zumal diese vermutlich auch eine... Rapid-Fans: „Mannschaft muss ein klares Zeichen setzen“

Der SK Rapid trifft heute auf den SK Sturm und die Fans dürfen sich auf eine spannende Partie einstellen, zumal diese vermutlich auch eine gewisse Bedeutung für den Ausgang der Präsidentenwahl haben könnte. Wir wollen uns ansehen was sich die Rapid-Anhänger von diesem Spiel erwarten. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

schleicha: „Denke, dass uns Sturm derzeit nicht gefährlich wird – rechne mit denen erst so richtig im Frühjahr. Wir sind hinten halbwegs stabil und vorne doch stark genug um Sturm in Schwierigkeiten zu bringen. Die Einstellung wird wohl nicht zwei Mal hintereinander zu Hause nicht passen. Gefährlich wäre es meiner Meinung nach vor allem dann, wenn Sturm irgendwie in Führung geht – denn zu schlagen sind sie, sobald sie mal vorne sind, definitiv nicht leicht.“

MiTrov: „Unglaublich große Vorfreude auf das Match gegen den Konkurrenten aus Graz. Hoffe auf eine vollen Gästesektor und Stadion und endlich mal wieder einen Heimsieg.“

Ernesto: „Wird ein ganz schwieriges Spiel – Sturm tut sich viel leichter gegen Mannschaften, die das Spiel machen wollen und wir haben damit unser Problem. Das zeigt sich auch bei unserer Heimbilanz. Eigentlich ist das Spiel aufgelegt um wieder mit der Dreierkette zu spielen, auch wenn die Leute das nicht lesen wollen.“

Indyinho: „Wichtig wird sein, dass wir da nicht in Rückstand geraten. Dann wirds gegen Sturm schwer werden. Bin aber optimistisch und sage wir gewinnen 2:1.“

Gunner: „Muss irgendwie gewonnen werden die Partie, auch wenn ich ein schlechtes Gefühl habe. Die Grazer haben sich bei uns zuletzt immer recht wohl gefühlt (gut, das tun eh fast alle), unter Maestro mit seinem Defensivkonzept wird es wohl nicht leichter werden. Ich denke, wer da erste Tor macht, gewinnt das Spiel.“

Jackson: „Bestes Gefühl seit langem, das wird ein Sieg.“

since-1899: „Die Mannschaft und das Betreuerteam halten sich hoffentlich vor Augen, dass man in dieser Saison zu Hause noch fast alles schuldig geblieben ist. In sieben Heimspielen gab es genau einen souveränen Sieg (gegen Admira), bei einem Zittersieg (gegen Altach), zwei Unentschieden (u.a. gegen Hartberg) und drei Niederlagen (u.a. gegen St. Pölten). Gegen diese katastrophale Heimbilanz helfen nur Siege. Weiters sieht es nach jetzigem Stand danach aus, dass wir nach der Punkteteilung mit dem WAC und Sturm um die Plätze 3-5 spielen werden, umso wichtiger ist es, am Sonntag ein klares Zeichen zu setzen. Ich erwarte mir daher eine extrem fokussierte und motivierte Rapid, die alles für den Sieg gibt. Dann wiederum mache ich mir auch keine Sorgen, dass wir die drei Punkte einfahren.“

GrimCvlt: „Wird schwierig und auch richtungsweisend, weil die Grazer-Form abgesehen vom WAC-Match doch auch nach oben zeigt und wir ja für unsere Heimstärke bekannt sind. Mit einem X wär ich da schon ganz zufrieden.“

qlias: „Sieg wäre geil. Gefühlslage ist nicht berauschend. Glaub der Despodov macht ein bis zwei Kisten.“

Im Austian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen vor dem Spiel zwischen Rapid und dem SK Sturm

So schätzen unsere Kooperationspartner von tipp3 die Begegnung ein:

Stefan Karger

cialis kaufen