Den Rapid-Fans fiel gestern nach dem 2:0-Sieg gegen die Admira ein Stein vom Herzen. Wir haben die Fanmeinungen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs... Rapid-Fans nach 2:0 gegen Admira: „Gebt Sonnleitner die 9!“

Den Rapid-Fans fiel gestern nach dem 2:0-Sieg gegen die Admira ein Stein vom Herzen. Wir haben die Fanmeinungen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt.

Ipoua #24: „Finde unterm Strich, dass der Sieg in Ordnung geht – waren endlich wieder einige gut gespielte Aktionen dabei, Laufwege auch teilweise stark verbessert. Wir hatten zwar kleine Phasen wo die Admira ein wenig am Drücker war, aber insgesamt waren wir sicher besser – wobei: ich möchte mir nicht ausdenken wie nervös wieder alle werden, wenn der Ausgleich kommt aber zum Glück haben wir heute die Tore zur richtigen Zeit gemacht.“

cirbista: „Solide Partie. Hätten heute etwas fürs Torverhältnis machen müssen, Martic defensiv echt in Ordnung, Spielaufbau/eröffnung ist noch nicht so seins. Boli und Schwab die Schwächsten am Platz heute. Knasmüllner und Murg ausgesprochen unauffällig, Ivan und Pavlovic sehr stark. Sonnleitner Mann des Tages. Hjulmand von der Admira hat mir auch sehr gut gefallen, ein zentraler Mittelfeldspieler der überall zu finden ist.“

RapidWien07: „Der Schlag auf den Kopf vom Präsident hat also noch Wirkung. Hoffentlich bleiben sie jetzt dran in Sachen Einstellung, allein der Glaube daran fehlt mir…“

LaDainian: „Das wichtigste: Geil auf den Ball, verbessert und drei Punkte. Es wartet weiterhin viel Arbeit auf Didi. Und ja, sehr gut gefallen haben mir heute Martic und Pavlovic, Dibon schont sich einfach nicht, und Sonni war österreichische Weltklasse.“

Coops: „Gebt Sonnleitner die 9!“

bruno_conte: „3 lebenswichtige Punkte. Danke Rapid! Ansonsten war das Spiel teilweise Not gegen Elend. Die Admira in dieser Form Abstiegskandidat Nummer 1. Wir haben sie zum richtigen Zeitpunkt bekommen. Unsere Abwehr war leider wieder weit entfernt von stabil. Didi muss hier einfach ansetzen. Der Rest kommt danach fast von alleine.“

23er: „Martic hat mir auch gut gefallen. Hat auch sehr oft Bälle gefordert und überlegte Pässe gespielt. Kein Vergleich zu seinen ersten (kurzen) Auftritten.“

Stanley-Stiff: „Ordentlicher Auftritt wie er von einer Rapid Standard sein sollte. Diesen Standard gilt es jetzt in Konstanz umzuwandeln. Abläufe, also Direktheit, Tempo, als auch Zweikampfführung weiter zu verbessern und Kraft aus dieser Leistung und dem Ergebnis mitzunehmen. Gefallen haben mir – neben dem heute starken IV-Duo und Doppelpack-Sonni – Martic (mit einer angenehmen Ruhe in seinem Spiel, schnörkellos aber hochwichtig in einem „Rekonstitutionsspiel“ wie heute), Pavlovic (er bemüht sich in gute Aktionen zu kommen, es fehlen halt oft noch augenscheinlich die Automatismen), Ivan (brav Meter gemacht!) und auch Knasmüllner und Murg (die glaubhaft versucht haben, was in ihrer Macht stand). Schwab tut sich momentan mit seiner Form schwer, das ist offensichtlich. Eine Pause täte Ihm gut, auch wenn das Bemühen heute auch bei ihm absolut da war, daher shame on alle Pfeifer, unnedig wie ein Kropf! Boli mit Licht und Schatten und dem Fast-Todesbock zum vermeidlichen Ausgleich. Mir hat aber in dieser wie in vielen anderen Aktionen gefallen, wie die Mannschaft positiv kritisch auf dem Feld miteinander gestikuliert und kommuniziert hat, da ist definitiv Leben in der Mannschaft und das macht mich zuversichtlich, nach den Watschn von vergangenen Sonntag und Donnerstag.“

Hugo_Maradona: „Das 2-0 sagt mehr aus über die Admira als über uns. Wir sind meilenweit entfernt von normal oder gar gut, aber dennoch hat es einfach gutgetan. Das “Mario Sonnleitner” werde ich jetzt lange im Ohr haben.“

Zidane85: „Boli macht die gesamte Defensive unsicherer mit seinem Eigensinn! Das könnte man durchgehen lassen, wenn er vorne vernünftige Hereingaben oder Abschlüsse zusammenbringt, so muss man eigentlich mit einem Spieler weniger hinten rechnen. Für eine Position weiter vorne fehlt es dafür an der Präzision und Schusstechnik. Der hat noch viel Arbeit vor sich. Er benötigt einen Partner vor sich, der auch nach hinten arbeitet. Die Unruhe, die er durchaus beim Gegner reinbringt wiegt meiner Meinung nach nicht jene, die er bei uns verursacht auf.“

Schwemmlandla3: „Sonnleitner, Dibon und Martic richtig stark. Pavlovic und Ivan auch ganz gut. Strebinger souverän. Die Schlechtesten für mich Potzmann und Murg. Vor allem bei ersterem versteh ich nicht warum der relativ gut wegkommt. Das war nichts. Boli wie man ihn kennt, hinten fehleranfällig, vorne dafür erfrischend und mit guten Antritten. Schade um die Chance in Minute 2.“

StepDoWn: „Wer heute einen Quantensprung erwartet hat, denkt realitätsfremd. Wir haben gewonnen, das Spiel über weite Strecken dominiert, im Endeffekt über 2 Standardtore gewonnen – ist okay! Nur so macht man mal den ersten Schritt aus der Scheißgasse. Bravo an Sonni (der seine beinahe konstant guten Leistungen der letzten Monate bestätigt hat), auch Pavlovic, Ivan, Knasmüllner und Martic sind positiv aufgefallen. Sie geben einfach die 10-20% mehr, die in den letzten Wochen immer wieder gefehlt haben. Genau so ein Auftreten hätte ich gegen Hartberg erwartet gehabt. Vor uns liegt noch ein harter Weg, aber heute war ein großer Schritt in die richtige Richtung: keinen Zweikampf scheuen, keine überkomplizierten Lösungen erzwingen wollen, dann wird nach und nach das Werkl wieder laufen. Nebenbei noch: Schwab, Potzmann und Bolingoli wieder eher mit Gruselleistungen, wobei allen nach vorne immer wieder was gutes ausgekommen ist – will ich jetzt nicht verteufeln. Wir haben 3 Punkte geholt, und da hatten alle ihren Anteil. Gut so, jetzt Leistung bestätigen und konsequent bleiben.“

rabbitmountain: „Finde es sehr gut, dass der Block heute supportet und NICHT geschwiegen hat. Diese Truppe braucht jede mentale Hilfe, Pfiffe wären jetzt vollkommen kontraproduktiv. Da kommen wir nur gemeinsam raus – solche Siege wie heute lassen hoffentlich die Unsicherheit ein Stück weiter vergehen und wir können im Cup den nächsten Schritt aus der Krise machen.“

Varimax: „Mir hat gut gefallen, dass er Schwab schon relativ früh rausgenommen hat. Man hat einerseits gesehen, dass er auch in Unform noch den entscheidenden Pass spielen kann, aber dass er deswegen nicht zwanghaft immer durchspielen muss. Martic heute so wie man ihn in den Vorbereitungsspielen gesehen hat. Natürlich mit einem dankbaren Gegner, trotzdem hat er eben gezeigt, dass er wertvoll sein kann.“

SluggerO’Tool: „Positiv überrascht haben mich heute Martic und Knasmüllner. Ersterer mit schnörkellosem, aber sicheren und souveränen Auftritt – auch sein Passspiel erfrischend gut und sicher. Und siehe da, Knasmüllner kann rackern und kämpfen!“

Mehr Fanmeinungen über den SK Rapid

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen