Das 325. Wiener Derby endete ohne Sieger. Nicht nur weil sich die beiden Mannschaften 1:1-Unentschieden trennten, sondern auch weil die Vorfälle auf den Rängen... Rapid-Fans nach 325. Wiener Derby: „Größte Enttäuschung seit 2011“

Das 325. Wiener Derby endete ohne Sieger. Nicht nur weil sich die beiden Mannschaften 1:1-Unentschieden trennten, sondern auch weil die Vorfälle auf den Rängen die sportlichen Aspekte der Partie überschatteten und die Partie kurz vor einem Spielabbruch stand. Wir wollen uns im Austrian Soccer Board ansehen was die Fans zu dieser Partie zu sagen haben und fangen dabei bei den Rapid-Anhängern an.  

Phil96: „Grundsätzlich hat mir der Auftritt nicht schlecht gefallen, die Burschen waren sehr aggressiv in den Zweikämpfen, man hat wirklich versucht, von Beginn an die Favoritenrolle anzunehmen und die Austria hinten reinzudrücken. Das Problem war, dass alle drei Spieler in der offensiven Dreierreihe extrem glücklos agiert haben. Schobesberger und Murg haben gefühlt zu 90% die falschen Entscheidungen getroffen, Berisha fehlt meiner Meinung nach einfach spielerisch ein bissl die Qualität, um für Highlights zu sorgen. Joelinton hat mir eigentlich vorne noch am besten gefallen, ist aber für mich weiterhin kein Mittelstürmer, sondern gehört als hängende Spitze/zentraler offensiver Mittelfeldspieler hinter einen Stoßstürmer, weil sonst die Räume vorne nicht ausreichend besetzt sind. Für die Admira-Partie hoff ich jetzt einfach mal auf eine konzentrierte Leistung im Spielaufbau und ein bissl mehr Ruhe und Übersicht von unseren Offensiven, dann bin ich eigentlich schon recht zuversichtlich. Zu den „Fans“ will ich eigentlich gar nix sagen, das ist einfach nur peinlich, vereinsschädigend und insgesamt ein ziemliches Armutszeugnis für alle Beteiligten!“

Zidane85: „Insgesamt muss man nach dem Spiel froh sein über ein 1:1. Ansonsten kann man den Zustand der Mannschaft nach der Winterpause wenig beurteilen, weil diese, als sie gerade ins Spiel fand, durch unsere Spezialisten unterbrochen wurde! Bei den Spielern oder dem Schiedsrichter braucht man sich nicht beschweren! Das ist ein Riesenrucksack, wenn du einen Spielabbruch im Hinterkopf hast, der gegen dich entschieden wird!  Und die ganzen Sautrotteln können sich beim Holzhauser und der Austria bedanken, dass sie den Spielabbruch nicht herbeigeführt haben. Legt er sich hin und sagt es geht nicht weiter können wir scheißen gehen und Danke sagen!“

Sulza: „Bis auf das Resultat ist schon wieder alles schiefgegangen, was schiefgehen hätte können. Jetzt stehen alles andere als ruhige Wochen bevor und zu allem Überfluss muss man um Schwab zittern. Wird wohl eine Sektorsperre geben, die schon nach dem Admira-Spiel im Raum stand. Mittlerweile muss man da wirklich durchgreifen und das nicht nur mit baulichen Maßnahmen.“

Ernesto: „Ziemliche Frechheit was da heute abgelaufen ist. Mit dem Unentschieden müssen wir zufrieden sein.“

Jackson: „Erste Hälfte war die Austria schon gefährlicher, die haben durch gutes Stellungsspiel auch unsere Angriffe recht gut unterbunden. Nach dem 1:0 war Rapid dann kurz mal richtig stark und hat auch fast das 2:1 gemacht, im Endeffekt wohl ein verdientes Unentschieden, mit dem wir wahrscheinlich zufriedener sein können als die Austria.“

Derfalke35: „Ich hätte das Spiel abgebrochen da Holzhauser offensichtlich verletzt wurde, was soll passieren muss einer sterben. weil er mit einem Zippo an der Schläfe getroffen wird ? Das ist eine Sauerei sondergleichen und der gesamte Verein darf sich schämen.“

LiamG: „Wahnsinn. Ich hab mich schwer aufs Derby gefreut aber heute hat mir der BW das Spiel komplett verschissen. Die Ausrede, dass die Spieler wegen den Fans dann eingebrochen sind lasse ich nicht gelten weil dafür müssen sie einfach Profi genug sein. Ansonsten bis zum Sechzehner teils in Ordnung, ab hier aber wie immer ungefährlich. Bin froh, dass ich die nächsten Spiele nicht sehen kann.“

StepDown: „Sportlich war die Austria einen Tick besser. Die Unterbrechung hat uns deutlich mehr gestoppt, als sie. Sonst das „erwartete“ Unentschieden, wo keine Mannschaft wirklich Risiko nehmen wollte. Der Treffer der Veilchen eine Verkettung von Zufällen, unser Tor aus einem Standard – schenkt sich nicht viel. Strebinger ein starker Rückhalt, Galvao mit seinem ersten Schnitzer (ohne Folgen, zum Glück) und Joe ist und bleibt da vorne eine Maschine. Berisha und Schobi nicht vorhanden.“

Lemmy K: „Das war heute für mich die größte Enttäuschung seit dem einen Derby 2011.“

Nijate: „Nach dem Ausgleich muss man dieses Spiel einfach gewinnen. Ist mir wirklich unerklärlich, dass das Remis ausgegangen ist. Die Austria hat in der ersten Hälfte eigentlich so gespielt, wie ich mir das von uns erwartet hab. Aber gut, brutales Derby, mega-hitzig und das hat sich durchaus auch auf die Spieler übertragen.“

Burli1101: „Ich rechne mit harten Strafen, im Worst Case ein Geisterspiel. Traurig für 99% sensationelle Fans, die einzigartig sind, aber diese Vorfälle gehen einfach zu weit. Im Endeffekt wäre alles andere eine Schande für die österreichische Bundesliga wenn wir nach diesen Vorfällen ohne ein Geisterspiel davon kommen.“

SCR-GW: „Das Spiel kann und darf (hoffentlich) kein Gradmesser für die restliche Saison werden..
Einige Spieler schlechter bzw. „anders“ als man sie schon erlebt hat (Murg, Schobi,..), die meiste Zeit unpräzise, Spielaufbau ab dem 16er (und oft schon davor) made bei Zufall, die Wechsel spät bzw. nicht alle Ideal etc..
Wir haben halt leider immer noch kein „Rezept“ wenn ein Gegner gute hinten steht, und wenn hat man es sich oft durch die erwähnte nicht vorhandene Präzision selbst zerstört.
Und heute gab es auch keinen „starken Mann“ der es im Alleingang entschieden hätte. Es bleibt zu hoffen, dass man aus dem Spiel wieder lernen kann, Taktik und Spielweise anpasst und im Sommer dann entsprechend im Kader und Trainerteam reagiert.Platz 3 sollte trotzdem geholt werden können als Minimal Ziel wenn man jetzt entsprechend weiter arbeitet.“

Varimax: „Sturm muss sich jedenfalls nicht fürchten (vor uns). Gegen die Werfer nützen wahrscheinlich nur feinmaschige Netze. Ordnerdienst kann man auch mal überdenken.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zum 325. Wiener Derby

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.