Der SK Rapid kassierte im Hinspiel gegen Sturm Graz eine bittere 1:2-Niederlage und hat damit im Playoff nicht mehr die besten Karten in der... Rapid-Fans: „Sturm-Spieler wissen nicht wie sie das gewonnen haben“

Der SK Rapid kassierte im Hinspiel gegen Sturm Graz eine bittere 1:2-Niederlage und hat damit im Playoff nicht mehr die besten Karten in der Hand. Die Hütteldorfer gaben eine 1:0-Führung aus der Hand und kassierten nach einem Strafstoß und einem Eckball zwei Treffer, die aufgrund der Auswärtstorregel besonders schmerzen. Wir sehen uns an was die Fans zu der Partie sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

Doena: „Äußerst unglücklich, ich denke nicht, dass die bessere Mannschaft gewonnen hat, will aber auch nicht sagen, dass es ein gutes Spiel unsererseits war. Die Müdigkeit konnte man spüren, aber als Ausrede für alles sollte man sie auch nicht gelten lassen. Ich denke es ist möglich mit zwei Toren Unterschied in Graz zu gewinnen, aber da muss schon einiges passen.“

Zidane85: „Sturm wusste nicht einmal wie sie zu zwei Toren gekommen sind. Alle Kräfte mobilisieren und am Sonntag noch einmal alles geben. Diese Sturmmannschaft kann man auch hoch schlagen. Es ist noch alles drin.“

hoffer21: „Für mich hat Greiml abgesehen von dem Elfer ein super Spiel abgeliefert!! Top Zweikampfverhalten, top Stellungsspiel – taugt mir!“

burli1101: „Greiml ist 17 Jahre, ich hoffe jeder versteht, dass Fehler passieren können. Er hat bis dahin brav gespielt, wichtige Zweikämpfe gewonnen. Hat paar Bälle überhastet ausgeputzt die man auch mit der Brust runternehmen kann. Ich wünsche ihm, dass er dieses Spiel bald abhaken kann.“

sulza: „Wer Leo Greiml kennt weiß, dass diesen Jungen eher wenig erschüttern kann. Der fährt dafür mit etwas mehr Wut in die Zweikämpfe und gut ist’s.“

marmux: „Bei aller Enttäuschung: Wir hatten die Partie im Griff und waren jedenfalls die Besseren. Kurz vor dem Ausgleich die Chance von Badji, kurz darauf aus dem nichts die erste (!) Chance für Sturm und daraus das 1:1. Beim zweiten Tor von Sturm war´s ein Foul an Strebinger. Mund abwischen und am Sonntag besser machen.“

Starostyak: „Gut gemacht, Didi! In der Partie ein Debüt geben, wenn man logischerweise Müldür nach innen ziehen muss und Auer bringen kann. Kein Vorwurf an Greiml, das zweite Tor gehört nur Strebinger.“

sulza: „Eines ist klar, Didi und Zoki werden Greiml sicher nicht fallen lassen. Eigentlich müsste man ihn am Sonntag fast wieder aufstellen, Auer als Rechtsverteidiger und Müldür innen wäre die andere Lösung. Man hat gesehen, dass Sturm defensiv auch vor enorme Probleme gestellt wird, wenn der Gegner flüssig kombiniert und ein gutes Flügelspiel betreibt. Schlussendlich haben wir es – wie immer eigentlich – nicht geschafft, in unserer Drangphase auch genügend Tore zu erzielen. Stattdessen hat es auf der anderen Seite geklingelt. Das müssen wir schleunigst abstellen. Aufgrund dieser Unserie der Grazer in Heimspielen habe ich uns natürlich noch nicht abgeschrieben. So billige Fehler wie heute dürfen wir aber definitiv nicht mehr machen.“

Christo: „Geht gar nicht, dass der Grazer beim zweiten Tor Strebinger auf den Zehen stehen kann. Da muss Strebinger laut werden und jemand muss den Grazer da weg schieben. Für mich eine unpackbare Szene. Darf es so einfach nicht geben dass der unseren Tormann so behindern kann.“

LiamG: „Not gegen Elend. Am Sonntag gewinnen wir den Schas trotzdem! Greiml die tragische Figur, aber ihm kannst die Niederlage nie und nimmer anlasten. Hat eine solide Partie gespielt. Der Elfer kann passieren und für das Eigentor kann er nix.“

wolf77: „Wie oft haben wir in den letzten zwei bis drei Saisonen eine Partie verloren, wo die andere Mannschaft nicht wusste warum sie gewonnen hat. Das gibt´s doch schön langsam nicht mehr. Die einzige Glückspartie auf unserer Seite war LASK im Cup, sonst pickt uns die Scheiße am Schuh, das kann doch einfach nicht wahr sein.“

chelsea91: „Verstehe nicht warum manche schreiben, dass es Didi vercoacht hat. Greiml hat bis auf den Elfer eine solide Partie gespielt. So ein Elfer kann in der Schnelle jedem passieren. Und einen Sonnleitner kann man nicht so einfach ersetzen.  Meiner Meinung nach war die Einwechslung von Greiml durchaus die richtige Entscheidung“

AntiPessimist: „Wieso Kühbauer den 17-jährigen Greiml medial so unglücklich hinstellt versteh ich nicht. Der Bua hat absolut solide gespielt. Beim Elfer fehlt ihm einfach die Erfahrung und das Eigentor kann dort jedem passieren. Da sehe ich mehr Schuld bei Strebinger. Heute ist´s meiner Meinung nach am unsauberen Passspiel gescheitert. Da waren so viele unnötige Fehlpässe, die du dir nicht leisten kannst wenn du physisch eh schon im roten Bereich agierst. Wir waren die bessere Mannschaft und wenn wir annähernd 100% erreichen können wir am Sonntag auf jeden Fall die Partie drehen. Dieses Sturm ist bis auf Kiteishvili und Lema unfassbar bieder.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Spiel zwischen Rapid und Sturm

Stefan Karger