Der SK Rapid verlor nach langer Zeit wieder einmal ein Meisterschaftsspiel, denn RB Salzburg entschied das Top-Spiel der 16. Runde mit 3:2 für sich.... Rapid-Fans: „Trotz Niederlage eine geile Partie“

Der SK Rapid verlor nach langer Zeit wieder einmal ein Meisterschaftsspiel, denn RB Salzburg entschied das Top-Spiel der 16. Runde mit 3:2 für sich. Die beiden Teams lieferten sich eine intensive Partie, die von zahlreichen taktischen Facetten geprägt war – wir empfehlen euch unsere ausführliche Analyse. Jetzt wollen wir uns aber ansehen, was die Rapid-Fans im Austrian Soccer Board zur gestrigen Partie sagen.

Dogfather: „Geile Partie, teilweise unglaublich emotional. Auf diverse Entscheidungen vom Schiri geh ich gar nicht ein, wir haben uns das Spiel schon selber verloren. Salzburg wird auch heuer nicht zu stemmen sein, die sechs Punkte auf Sturm find ich nicht weiter schlimm. Die Spiele gegen RB gehören schon zu den besonderen Schmankerln, da ist viel Feuer drin. Wenn wir sie ein bisschen öfter schlagen könnten, wäre das aber schon eine feine Sache. Aber wenn wir weiterhin Kontinuität haben und den Stamm an Spielern halten können, dann bin ich guter Hoffnung. Rapid macht viel Spaß im Moment!

Lichtgestalt: „Heute waren wir an der Niederlage selbst schuld, haben rund um die Halbzeitpause einfach zu grün agiert und uns um die Früchte einer guten Leistung gebracht.“

#17: „Das war das geilste Spiel der Saison bislang. Ein absolutes Top-Spiel, das man in dieser Form nur ganz selten in Österreich sieht. Über das Ergebnis will ich mich heute gar nicht zu sehr ärgern. Ich bin einfach froh, dass Rapid wieder auf einem Level ist und man ein sich in guter Form befindliches Salzburg über 90 Minuten fordern kann.“

valery: „War ein gutes Spiel, ein paar schwache Minuten von uns haben und das Spiel gekostet; weiter so und wir werden diese Saison zumindest als Zweiter beenden.“

Homegrower: „Schade, wäre deutlich mehr drinnen gewesen, Ist halt der Unterschied zu den restlichen Teams wie die Schlafphasen und Böcke bestraft wurden, die wir ja doch immer wieder machen, in Halbzeit 1 waren das 35-40 fast perfekte Minuten, scheinbar schaffen wir es nicht 90 Minuten oder mal 45 in einem Stück zu konzentrieren.“

Grubi87: „Respekt an die Mannschaft! Ganz starkes Spiel, nur leider mit fünf ganz schwachen Minuten…“

Fußball_liebhaber: „Ich bin einfach so froh, dass wir wieder solche Spiele von Rapid zu Gesicht bekommen und wenn wir weiter daran arbeiten die Schwächephasen zu minimieren, ist auch der Sieg gegen Salzburg nur eine Frage der Zeit.“

derfalke35: „Tolles Fußballspiel, mit Sicherheit eines der Besten was unsere Liga zu bieten hat, es spielten auch die zwei besten Vereine gegeneinander, aus unserer Sicht leider mit dem falschen Sieger. Aber so ehrlich muss man sein, Salzburg hat die Cleverness, die uns aktuell noch fehlt. Wenn die Mannschaft so zusammenbleibt spielen wir nächstes Jahr um den Titel mit, diesbezüglich leg ich mich fest. Bei uns sind alle voll im Saft, der Trainer, die Spieler, das finde ich ehrlich gesagt richtig geil und das haben wir uns alle auch gewünscht. Wir haben leider verloren, teilweise naiv gespielt, dennoch sage ich Danke für diesen Kick, sowas sehe ich sonst nur in der deutschen BL und daher behaupte ich auch, Rapid und Salzburg sind die zwei besten Vereine in Österreich.“

LaDainian: „Nüchtern betrachtet ein verdienter Sieg. Wir waren leider zu dumm die Führung in die Pause zu spielen und nach der Pause einfach noch nicht am Platz.“

Tribal: „Wahnsinn, ich kann das nächste Heimspiel gegen Altach gar nicht mehr erwarten. Meine Vorfreude nach der heutigen Leistung ist riesig!“

Zidane85: „Letztendlich ist es mir zu billig alles auf den Schiri zu schieben. Der hat den Spielern nicht gesagt, dass sie für zehn Minuten nach der Pause das Spielen einstellen sollen und sich die Tore zu fangen. Diese Unkonzentriertheit ist ja nicht heuer das erste Mal passiert, nur wird es von einer Mannschaft wie Red Bull gleich bestraft und das kann man sich gleich für den Europacup merken! Schleifen lassen gibt es nicht!“

ESC0BAR: „Extrem ärgerlich, dass es trotz Überform noch immer nicht reicht. Im vollen Weststadion gegen eine formstarke Rapid-Mannschaft 3:2 zu gewinnen ist aber auch aus Dosensicht ein besonderes Zeichen. So ehrlich muss man sein.“

Picard: „Das Blöde ist halt nur, dass man durch diese Runde den Anschluss an die Spitze verloren hat.. Der Mannschaft kann man in puncto Kampf keinen Vorwurf machen, sehr wohl aber hinsichtlich der Konzentrationsfehler, die eine inzwischen relativ routinierte Mannschaft nicht mehr aufweisen dürfte. So hoffe ich, dass die Mannschaft weiterhin an sich glaubt und konzentriert an jedes einzelne verbleibende Spiel herangeht. Da müssen einfach alle Punkte gemacht werden.“

 Woody: „In Summe war´s aber ein sehr unterhaltsames Spiel mit viel Emotionen. Genau so soll Fußball sein! Ich denke das Spiel hat auch gut gezeigt, dass uns doch noch etwas auf Red Bull fehlt (taktisch/ technisch aber auch physisch). Und daran gilt es zu arbeiten, wenn wir irgendwann wieder vor ihnen liegen wollen.“

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.