Der SK Rapid trifft heute im Cup-Achtelfinale auf den WAC, einen Gegner gegen den man in letzter Zeit in den Auswärtsspielen nicht gut aussah.... Rapid-Fans vor Cup-Achtelfinale: „Nur nicht in Konter laufen“

Der SK Rapid trifft heute im Cup-Achtelfinale auf den WAC, einen Gegner gegen den man in letzter Zeit in den Auswärtsspielen nicht gut aussah. Was erwarten sich die Fans von diesem Spiel? Wir haben uns im Austrian Soccer Board für euch umgehört.

Schleicha: „Schwierige Geschichte. Der WAC ist jedenfalls auf unser 4-2-3-1 perfekt eingestellt gewesen in Wien. Daher würde ich dazu tendieren dort wieder ein 4-4-2 mit Raute zu spielen wie gegen Mattersburg. Nicht mal Red Bull gewinnt dort jedes zweite Spiel – übrigens genauso wie alle anderen. Eine Ausnahme ist die Austria – die bei 8 Siegen aus 15 Spielen hält. Haben aber auch 6 Niederlagen, so wie wir bei 13 Spielen. Ja Rapid ist in Kärnten selten gut, aber der WAC ist definitiv kein Gegner den man auswärts im Vorbeigehen schlägt.“

SVR-SCR: „Statistisch gesehen sind wir wohl ohne Chance. Ein Sieg bei 13 Versuchen bis jetzt und der in einem völlig unwichtigen Spiel in Runde 36 mit 5:0.“

flonaldinho10: „Ried hat den einzigen Auswärtssieg gegen uns auch im Cup gelandet, vielleicht schaffen wir es ja, den Wolfsberg-Fluch ausnahmsweise in einem KO-Duell mal abzulegen.“

Silva: „Es wird am Ende darauf ankommen, ob man die Ansätze, die gegen die schwachen Admiraner zu sehen war, weiter fortführen kann und vielleicht auch dann in Torchancen ummünzen kann, und vor allem, ob man hinten Geschenke verteilt. WAC ist sicher kein Jausengegner, war er auswärts sowieso nie, aber unschlagbar sind sie nicht. Ich frag mich nur, ob wir es schaffen zweimal in kurzer Zeit dort zu bestehen. Im Zweifel wären mir drei Punkte in der Liga und ein Cup-Aus lieber, als umgekehrt.“

derfalke35: „Wird  meiner Meinung nach ein typischer Cup-Fight werden, kann in jede Richtung gehen, Gefühl hab ich auswärts in Kärnten kein besonders gutes, hoffe natürlich, dass wir aber weiter kommen.“

Manuel20: „Hoffentlich wird das was. Bei einem Cup-Aus schaut´s echt traurig aus. Den Sieg gegen den Letzten weggelassen sind wir dann aber so richtig in der Scheißgasse und die Ergebniskrise wäre da.“

valderama: „Ich erhoffe eine kompakte, defensive Grundstruktur. Wir dürfen ihnen nicht in die Konter laufen. Dann werden wir in einem absoluten Dreckspiel auch aufsteigen können.“

Doena: „Ich stelle mich mal auf deren Seite die Rapid einen Brunzer-Sieg zutrauen ohne dabei anzuzweifeln dass das sehr mühsame 90/120 Minuten werden. Will jetzt nicht beurteilen ob Meisterschaft oder Cup wichtiger ist, würde mich aber heute schon sehr über ein Weiterkommen freuen, vor allem damit der glorreiche Sieg in Mattersburg vor einem Monat nicht umsonst war!“

Stefan Karger