Heute Nachmittag kommt es im Rahmen der 3. Bundesligarunde zum ersten Wiener Derby in der Saison 2017/18. Wir haben die Meinungen und Erwartungen der... Rapid-Fans vor dem Derby: „Jetzt nur nicht arrogant werden“

Heute Nachmittag kommt es im Rahmen der 3. Bundesligarunde zum ersten Wiener Derby in der Saison 2017/18. Wir haben die Meinungen und Erwartungen der Rapid-Fans aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt und zusammengefasst.

Lichtgestalt: „Wenn wir diese desozialisierte Häusltruppe am Sonntag nicht aus dem Stadion schießen, können wir genauso gut den Kader auflösen und ab Runde 4 mit den freiwilligen Veterinärkeglern Baumgarten-Süd antreten.“

Andy_27: „Ich bin für das Derby sehr optimistisch, gegen diese Austria (in dieser momentanen Verfassung) wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Problem, war bei den letzten beiden Heimderbys auch optimistisch, die Ergebnisse sind ja bekannt!“

AC58: „Diese arroganten Sieg-Forderungen Marke: wenn wir die nicht mindestens X:Y schlagen, sind sowas von entbehrlich. Wie lange schaut ihr schon Derbies um nicht zu wissen, dass sich ein angeschlagener FAK im Derby praktisch jedes Mal erfängt? Abgesehen von der Unvorhersehbarkeit eines Derby-Ausgangs nimmt man sich ja damit selber die Freude über einen Sieg – weil der is ja angeblich zu erwarten also keine besondere Leistung. Sorry aber solche Sager halte ich für reichlich infantil. Genau deswegen wird auch das kommende Derby besonders schwer zu spielen sein. Wenn wir genau so verzweifelt und erfolglos anrennen wie in den beiden letzten Heimderbies wird es auch nicht anders ausgehen. Da waren wir auch schwer dominant – mit bekanntem Ausgang. Und dann braucht diesmal nur Monschein endlich der Knopf aufgehen und alle Forums-Goschaten gehen wieder unterm Teppich.“

Christo: „Dieses Derby gehört für mich zu den Spielen, die die fehlenden EC-Partien (ein wenig) ersetzen. Und in diesen Partien konnten wir zumeist die berühmten paar Prozent mehr abrufen. Das ist es was ich mir fürs Derby erwarte, dieses bisschen mehr an Motivation und Konzentration (und Einsatz und Wille und etc.). Und sollte das gelingen (+ die Austria mit der gestrigen Partie und der Reise in den Knochen) gehe ich davon aus, dass wir als Sieger vom Platz gehen.“

Schwemmlandla3: „So eine derart schlechte Austria wie aktuell habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Die sind ja total im Eck, dazu habe ich den Eindruck fehlt es einigen auch an Einsatz und vor allem Konzentration. Genau aus diesem Grund werden sie im Derby mit ziemlicher Sicherheit noch gefährlicher als sonst. Wenn unsere aber zu den richtigen Zeitpunkten anpressen und gleichzeitig nicht selber ins offene Messer laufen, dann bin ich optimistisch. Gogo wird hoffentlich aus seinen Fehlern lernen und diesmal einen brauchbaren Matchplan fürs Derby ausarbeiten.“

valderama: „Ja, die Austria war schlecht gestern. Sogar sehr schlecht. Amüsant schlecht eigentlich. Aber ich sehe uns sowas von nicht gefestigt oder überdrüber, um da für Sonntag einen sicheren Sieg auszurufen.“

Barnstormer: „Ich gehe mal von einer sehr defensiven Austria aus, kann mir kaum vorstellen, dass die voll auf Angriff spielen, speziell erste Halbzeit nicht. Konterchancen und Standards gibt‘s gegen uns immer genug und sollte ihnen ein Tor gelingen wird es auch für uns schwer werden. Selbstläufer wird das jedenfalls keiner, wir müssen 110% geben, denn jede schlechte Phase endet auch mal. Hoffe aber, dass dies frühestens eine Runde nach uns kommt.“

DonDanii1988: „Irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl … es war in der Vergangenheit leider zu oft der Fall, dass Mannschaften die in einer Krise waren genau gegen uns wieder in die Spur gefunden haben … klingt vielleicht komisch aber wäre die Austria gerade nicht so sehr in einem Loch wäre es mir wohl lieber.“

Indyinho: „Schaffen wir es wieder über weite Strecken gut zu pressen und Holzhauser aus dem Spiel zu nehmen, dann wäre schon mal der Grundstein gelegt. Zudem wird die Austria im Laufe des Spieles auch nicht frischer werden und Kayode geht ihnen ordentlich ab wie man sieht. Eigentlich wäre alles angerichtet, wenn da nicht auf der anderen Seite unsere eigenen noch durchwachsenen Leistungen wären. Nichts desto trotz gehen wir unterm Strich als Favorit in dieses Derby. Über die Höhe des Sieges zu sinnieren geht mit dann aber zu weit. Ich nehm ein 1:0 ungeschaut. Hauptsache 3 Punkte.“

schleicha: „Für mich sind diese 3 Punkte schon jetzt sehr, sehr wichtig für den Kampf um den internationalen Startplatz. Ich bin nämlich sicher, dass die ersten 4 am Ende des Jahres heuer nicht Rapid, RB, Austria und Sturm heißen werden. Zumindest der LASK wird sich da meiner Meinung nach reinschieben und bei Altach, Mattersburg wird man auch abwarten müssen ob es vielleicht nicht doch für die Top 4 reicht, sollte es der LASK z.B. nicht schaffen. Ob wir das Derby gewinnen wird aus meiner Sicht rein von unserer Mannschaft abhängen. Passt das Auftreten und die Einstellung am Platz dann wird es ein Sieg. Agieren wir nervös, lassen uns einschläfern, dann wird es wohl nichts. Mein Gefühl sagt mir, dass unsere Burschen vor Motivation brennen und das am Sonntag zeigen wollen.“

D2S: „Alles was war ist wurscht, Sonntag 16:30 wissen wir mehr. Dass die Austria ultradefensiv steht kann ich mir nicht ganz vorstellen, eher dass sie es vielleicht anfangs so anlegen aber dann wieder stark zum Kontern beginnen. Ob das gut geht und wie wir drauf reagieren, ich bin gespannt. Sie zu unterschätzen würde ich nicht wagen, auch sie haben einiges wieder gut zu machen und da kommt so ein Derby ganz recht. Ich freue mich auf einen geilen Fußballsonntag!“

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.