Am Ostersonntag trifft der SK Rapid Wien im Pappelstadion auf den SV Mattersburg. Wir sehen uns an was sich die Rapid-Fans von dieser Partie... Rapid-Fans vor Mattersburg-Partie: „Hoffnungen waren schon einmal größer“

Am Ostersonntag trifft der SK Rapid Wien im Pappelstadion auf den SV Mattersburg. Wir sehen uns an was sich die Rapid-Fans von dieser Partie erwarten und haben uns dafür wie immer im Austrian Soccer Board umgehört.

valery: „Zufrieden bin ich nur mit einem Sieg, alles andere wäre eine bittere Enttäuschung; jetzt heißt es zumindest den 3. Platz abzusichern.“

Flonaldinho10: „Die letzte Heimniederlage vom M’burg war die gegen uns im Herbst, das wird eine harte Partie. Joe muss auf jeden Fall wieder rein, seinen Körper brauchst gegen die Mattersburger… Ein Vorteil könnte sein, dass Mattersburg eigentlich auf Sieg spielen muss um an die EC-Plätze ranzukommen, während wir mit einem X nüchtern betrachtet durchaus leben könnten. Man könnte also durchaus Mattersburg ein bissl das Spiel überlassen und schauen, was sie uns an Kontern anbieten, anstatt wie sonst selber in diese zu rennen. Aber darauf hab ich gegen Altach auch schon vergeblich gehofft.“

buffalo66: „Schwab statt Petsos. Ansonsten gleich wie gegen den WAC. Schaub hat uns sehr gut getan, falls Joelinton reinkommt, dann wohl für Murg im Zentrum.“

TomTom90: „Seit dem Wiederaufstieg liegt uns Mattersburg auswärts lustigerweise. Früher der größte Angstgegner, seit 2015: 5 Spiele, 4 Siege, 1 Remis, Torverhältnis: 13:3.
Rechne mir aber auch nichts Großartiges aus, die werden „on fire“ sein, bin gespannt, wie unsere damit klarkommen. Bin mit einem X schon zufrieden, ein Sieg wäre natürlich der absolute Wahnsinn.“

ofla4rocki: „Schön, dass wir wieder aus dem Vollen schöpfen können. Schwab wird sehr wichtig gegen Mattersburg – die werden uns keinen Platz lassen und mit allen Mitteln kämpfen, da heißt es dagegenhalten. Wenn sie die notwendige Einstellung mitbringen dann sollte es eigentlich klappen. Schaub und Murg würde ich nicht beide aufs Feld schicken – ich würde Berisha auf der Seite starten lassen und gleich von Beginn an voll dagegen halten. Und Joe unbedingt gegen die kopfballstarken Mattersburger.“

Patrax Slater: „Solange der Einsatz passt und das Spiel nicht verloren geht, wäre ich schon zufrieden.“

Lucifer: „Wird ein sehr schwieriges Spiel, ein Sieg wäre enorm wichtig, jedoch in der jetzigen Verfassung fast schon ein Wahnsinn.“

Phil96: „Auswärts gegen Mattersburg an einem Sonntag – meine Hoffnungen waren schon einmal größer. Dibon nur spielen lassen, wenn er wirklich ready dafür ist. Maxl war zuletzt bombensicher, da besteht nicht so dringend Handlungsbedarf, dass man unbedingt bei Dibon was riskieren muss. Würde gern nochmal Thurnwald gegen einen echten Gegner sehen, gegen den WAC hat´s zwar recht gut ausgeschaut, aber er hatte ja auch nix zu tun.“

beatboy: „Es wäre mal wieder Zeit für eine ordentliche Ostersonntagsgala….“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zu der Partie zwischen dem SK Rapid Wien und dem SV Mattersburg

Stefan Karger