Der SK Rapid bestreitet heute im Rahmen der 10. Runde der österreichischen Bundesliga ein Auswärtsspiel gegen den SV Mattersburg. Die Grün-Weißen haben die Chance... Rapid-Fans vor Mattersburg-Partie: „Schenkt uns einen Lauf“

Der SK Rapid bestreitet heute im Rahmen der 10. Runde der österreichischen Bundesliga ein Auswärtsspiel gegen den SV Mattersburg. Die Grün-Weißen haben die Chance mit drei Punkten wieder Euphorie bei den Fans zu entfachen. Wir haben uns angesehen wie die Stimmung bei den Rapid-Anhängern vor dieser Partie ist und uns im Austrian Soccer Board umgehört.

Moerli: „Bei den ruhenden Bällen sind die Mattersburger echt gefährlich mit ihrer Kopfballstärke. Auch bei den zweiten Bällen nach Kopfballablagen. Wenn wir diese zwei Situationen in den Griff bekommen sollten wir schon weit über den Burgenländer stehen was den Rest betrifft. Wichtig wird auch sein den Zweikämpfen nicht aus dem Weg zu gehen und alles nur spielerisch lösen zu wollen.“

Alexbender: „Das wichtigste ist, dass die Mannschaft das Spiel zu 100 Prozent ernst nimmt! Dann werden das auch 3 Punkte! Das böse Erwachen kommt nur wenn man zu locker in so eine Partie reingeht!“

Valery: „Bitte die verlorenen Punkte vom Heimspiel diesmal in Mattersburg gutmachen, indem wir wieder Mal einen Auswärtssieg landen.“

grubi87: „Wird spannend wie wir dieses Mal mit den vielen hohen Bällen der Burgenländer umgehen. War in Wien ja ganz schwach von uns…“

el-capitane: „Gegen Mattersburg wäre Petsos statt Ljubicic sicher eine gute Wahl. Ljubicic ist ein feiner Fußballer, aber leider noch teilweise viel zu ängstlich bei den Zweikämpfen, das kann man sich gegen die Burgenländer nicht erlauben.“

N1ce *nd Sl0w: „Bitte schenkt uns endlich einen Lauf! Drei Punkte müssen wieder her ohne Wenn und Aber, wir haben im ersten Saisonviertel schon genug unnötig liegen lassen. Sturm Graz geht mittlerweile die Luft aus, die Dosen zeigen Woche für Woche, dass sie nicht mehr haushoch überlegen sind wie in den letzten Jahren. Mehr Konkurrenz um Platz 1 bis zum Winter sehe ich momentan nicht.“

Dogfather: „Wir benötigen unbedingt drei Punkte, damit sich ein gewissen Selbstverständnis einstellen kann.“

AC58: „Ich wünsche mir gegen Mattersburg eine Mannschaft, die ganz bewusst auf kompakte Defensive spielt und erstmals heuer auswärts in einem Ligaspiel die Null halten kann, auch wenn uns das nur ein Unentschieden bringen sollte. Ich sehe uns auswärts nicht in der Verpflichtung, über 90 Minuten das Spiel machen zu müssen.“

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.