Nach der 0:4-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Inter trifft der SK Rapid heute in der heimischen Meisterschaft auf RB Salzburg. Was erwarten sich die Fans... Rapid-Fans vor Salzburg-Spiel: „Die Vorzeichen waren schon mal besser“

Nach der 0:4-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Inter trifft der SK Rapid heute in der heimischen Meisterschaft auf RB Salzburg. Was erwarten sich die Fans von diesem Spiel? Wir haben uns im Austrian Soccer Board für euch umgehört.

Silva: „Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Dafür ist Salzburg leider viel zu abgebrüht und konzentriert gegen jeden Gegner.“

Myersmitcola: „Die Vorzeichen waren schon mal besser, stimmt. Und mein Optimismus ist bei den Leistungen der letzten Jahre auch ziemlich aufgebraucht Aber wenn wir als Rapid nicht mehr daran glauben, daheim Red Bull schlagen zu können, dann rennt schon ziemlich viel schief. Hinten gut stehen, davor Graho und Martic absichernd mit Schwab der dann Schobesberger, Ivan und Berisha – die alle drei um ihr Leben rennen – auf die Reise schickt. Aggressiv und giftig sein, den Kampf annehmen und das Publikum abholen, dann kann es schon hinhauen.“

fuck forever: „Früher erwartete ich mir vor allem bei Heimspielen gegen die Dosen wenigstens ein Unentschieden. Chancen auf beiden Seiten, quasi ein offener Schlagabtausch.  Heutzutage muss man froh sein wenn wir punktuell Nadelstiche gegen eine körperlich und fußballerisch überlegene Salzburger Mannschaft  setzen können.“

SluggerO’Tool: „Bin ganz guter Dinge. Aufwärtstrend ist klar erkennbar und vor allem gefällt mir der Gesamtverbund – vor allem gegen den Ball – wesentlich besser als im Herbst. Dass immer mal wieder individuelle Fehler auftauchen ist halt so. Hoffe die Mannschaft kann diesen Aufwärtstrend – trotz Inter auswärts – mental mitnehmen.“

katnikpauer: „Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir im Herbst mit einer „Angsthasen-Aufstelliung“ doch ein recht gutes Spiel und unglücklich verloren. Didi Kühbauer wird den Bullen Paroli bieten und somit werden wir mit den Tugenden Kampf und Glück einen knappen, aber verdienten Sieg holen.“

Hugo_Maradona: „Nachdem beide nach den Europa-League-Spielen mit einem 4:0 in die Partie gehen, kann man sich ja einen offenen Schlagabtausch erwarten“

grubi87: „Ein Quervergleichen von Inter und Red Bull ist halt kompletter Unsinn. Das sind zwei komplett unterschiedliche Mannschaften, wir kennen Red Bull und ihre Art des Fußballs deutlich besser. Ich gehe von einer Niederlage aus, aber glaube (und hoffe) nicht, dass es ähnlich wie gestern aussehen wird.“

Adversus: „Ich rechne mit einer Niederlage. Mit einem 0:1, 0:2 wäre ich schon zufrieden. Fürchte aber das die sowas von aufgezuckert sein werden und es ein böses Ende gibt.“

Ronaldinho82: „Klar ist unsere Situation momentan nicht leicht, klar sollte man das 5:2 gegen Hartberg nicht überbewerten. Aber genauso wenig sollte man das Ausscheiden gegen Inter überbewerten! Sonntag beginnt wieder alles bei 0:0 und damit eine neue Chance auf drei Punkte für uns!“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Spiel zwischen Rapid und Red Bull Salzburg

So schätzt unser Kooperationspartner tipp3 die Chancen ein:

Stefan Karger