Heute startet endlich wieder die österreichische Bundesliga in die neue Saison. Der Start kann sich sehen lassen, denn Meister Salzburg ist heute Abend in... Rapid-Fans: „Werden heute einen verdammt guten Tag brauchen…“

Heute startet endlich wieder die österreichische Bundesliga in die neue Saison. Der Start kann sich sehen lassen, denn Meister Salzburg ist heute Abend in Hütteldorf beim SK Rapid zu Gast, womit Spannung und einiges an Brisanz geboten ist. Wir wollen uns ansehen was sich die Rapid-Fans von diesem Spiel erwarten und haben uns dafür wie immer im Austrian Soccer Board umgesehen, Österreichs größtem Fußballdiskussionsforum.

derfalke35: „Ein Spiel, bei dem jeder Ausgang möglich ist. Ich denke aber, dass die Salzburger aufgrund der Abgänge etwas an Qualität verloren haben, aber dennoch mit Abstand die stärkste Mannschaft in der Liga stellen werden. Man kann sie vielleicht in einem Spiel schlagen, über die ganze Saison gesehen müsste man schon eine enorme Konstanz an den Tag legen. Wenn Marsch es schafft das Team auch wieder auf Dorfplätzen so zu motivieren wie das Rose gelang dürfte kein Weg an Salzburg vorbeiführen, aber aufgeben tut man ohnehin nur an Brief…“

Sulza: „Die Parte ist meiner Meinung nach perfekt geeignet für das 3-5-2. Da wird man zunächst einmal eher defensiv beginnen. Ich kann mir aber fast nicht vorstellen, dass Ullmann nach vier Trainingstagen bereits beginnen wird. Somit wäre die Position des linken Verteidigers wieder offen. Da könnte Schick nach links rutschen und Müldür den rechten Verteidiger spielen. Allerdings wären auch Auer (mit beinahe ausschließlich Defensivaufgaben) oder Potzmann möglich, sofern Schick links und Müldür Innenverteidiger spielt.“

Starostyak: „Schwer zu sagen wie das rennen wird, weil ich weder Salzburg noch Rapid aktuell richtig einschätzen kann. Je nach Spielverlauf ist da einfach alles drin, also tippe ich auf ein Unentschieden zum Auftakt…“

Ernesto: „In erster Linie würde ich mir einen Sieg wünschen und der Mannschaft und dem Trainerteam vergönnen – es wird extrem schwierig und wir sind natürlich massiver Außenseiter. Wer die Tore erzielt ist mir persönlich egal. Aber unabhängig vom Ergebnis wäre es einfach extrem wichtig, dass wir ein gutes Spiel machen.“

tomstig: „Einschätzen ist in der Tat noch schwierig, mein Bauchgefühl sagt mir irgendwie, dass ein Tipp auf Unentschieden trotzdem ein wenig gewagt ist und bei uns noch eine kleine Brise Demut mitschwingen sollte. Wobei es an sich eine voll geile Partie ist: beide Mannschaften können sich aufgrund mangelnder Vorkenntnis der neuen Spielweise noch nicht wirklich aufeinander einstellen, kann daher auch ein völlig irres 3:3 werden“

SCR1978: „Ich hoffe auf ein emotionales Eröffnungsspiel und viele Zuschauer zur Primetime. Ergebnis 2:0, Tore Knasi und Dibon.“

Strawanzer: „RB Ssalzburg war gegen Parndorf im Angriff sehr schnell unterwegs und hat recht viel geschossen, auch viel daneben. Es war eine gute jugendliche Motivation dahinter. Aber wenn unser Team denen von Beginn an konsequent die Schneid abkauft, kann ich mir ein gutes Ergebnis vorstellen.“

Schleicha: „Ich kann mir – bei allem Respekt und positiver Einstellung – nicht vorstellen, dass wir da was zu holen haben. Die Umstellungen bei uns (Spielerwechsel + System) sind meinem Gefühl nach einfach zu groß um gleich in Runde 1 das Konstrukt zu biegen. Bei RB wird sich nicht viel ändern und wenn man sich die Cup-Aufstellung ansieht sind das alles Leute, die einerseits sehr hohe individuelle Klasse haben und andererseits auch in Sachen Spielweise schon lange genug dabei sind, um jetzt in deren ersten Elf aufzulaufen. Die B-Mannschaft von RB schlägt den türkischen Erstligisten Kayserispor ohne größere Probleme mit 3:0. Man kann also ungefähr einordnen auf welchem Level die erste Garnitur dann sein wird. Hoffe, wir sind bereit den Kampf anzunehmen. Wir werden jedenfalls einen verdammt guten Tag brauchen und auch wieder das nötige Spielglück auf unserer Seite.“

oli93: „Ich erwarte mir ein Spiel auf Augenhöhe ein Unentschieden wäre gut, ein Sieg unwahrscheinlich. Das Ergebnis ist aber eher Nebensache wichtig wird das Auftreten von Rapid sein. Man muss sehen und spüren, dass Rapid Salzburg Paroli bieten kann.“

Jonny Weissmüller: „Also gegen RB wird es ganz, ganz schwer. Ich würde hier den Ball flach halten. Aber träumen darf man natürlich von einem positiven Auftakt.“

Lichtgestalt: „Ich finde die Partie als Saisonauftakt gut. Bonusspiel, niemand erwartet ernsthaft einen Sieg und es ist eine gute Standortbestimmung.“

TheMontsch: „Ich denke, dass das Spiel schon knapp vom Ergebnis her wird, mache mir aber wesentlich mehr Sorgen um unsere Defensive als Offensive. Man erinnere sich an das 2:3 zu Hause Ende 2017, ich rechne mit einem ähnlichen Spiel.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr zahlreiche weitere Fanmeinungen vor dem Meisterschaftsspiel zwischen dem SK Rapid Wien und Red Bull Salzburg.

Unser Kooperationspartner tipp3 hat uns verraten, dass 37 Prozent der Österreicher Rapid einen Sieg gegen Red Bull Salzburg zutrauen! 31 Prozent rechnen mit einem Unentschieden und 32% rechnen mit einem Sieg der Salzburger. Hier haben wir für euch die Quoten für diese Partie:

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.