Zoran Barisic wurde gestern als Geschäftsführer Sport beim SK Rapid vorgestellt und erhielt einen Vertrag bis 2022. Wir wollen uns ansehen was die Fans... Rapid-Fans zur Barisic-Rückkehr: „Doppellösung wäre nicht verkehrt gewesen“

Zoran Barisic wurde gestern als Geschäftsführer Sport beim SK Rapid vorgestellt und erhielt einen Vertrag bis 2022. Wir wollen uns ansehen was die Fans zum Rückkehrer sagen. Sind die Rapid-Anhänger zufrieden mit dieser wichtigen Personalentscheidung? Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

Indyinho: „Alles Gute und viel Erfolg. Ich hoffe Zoki kann in neuer Funktion beweisen, dass die Trennung von ihm der größte Fehler der letzten Jahre war.“

Elwood: „Ich wünsche ihm und uns das Beste, hab aber meine Zweifel ob er das alles alleine schafft.“

sdfsdf: „Willkommen zurück! Ich bin mir zwar noch unsicher ob er wirklich die Qualifikation für alle Aufgaben eines Sportdirektors hat, aber er ist ein absoluter Fußballfachmann und bei Rapid arbeiten ja auch noch andere. Ich hoffe er hat Erfolg.“

agger17: „Ich kann weder jene Leute verstehen, die jetzt in die große Euphorie verfallen noch die, die sofort alles schwarzsehen. Ich stehe dem Engagement relativ neutral gegenüber, weil es einfach unheimlich schwer einzuschätzen ist. Es gibt Dinge die für ihn sprechen und Dinge, die einen skeptisch zurücklassen. Im Endeffekt soll er die Gelegenheit bekommen zu zeigen, ob bzw. was er auf diesem Posten drauf hat. Urteilen wird man erst mit Fortdauer seines Engagements können…“

Stanley-Stiff: „Schön, dass Zoki zurück ist, auch wenn für mich persönlich eine Doppelspitze (wo einer von beiden dann kein ausgesprochen guter Freund des Cheftrainers ist), die bessere Lösung gewesen wäre.“

SKSVG: „Es freut mich Barisic wieder in führender Position im Verein zu haben, das Zeug gut zu performen hat er auf jeden Fall. Trotzdem wäre mir eine Doppelbesetzung mit einem zusätzlichen erfahrenen Mann lieber gewesen. Das hat nichts mit Barisic als Person zu tun, aber das Aufgabengebiet dürfte mittlerweile wirklich riesig sein, auch wenn man das als Außenstehender natürlich nur sehr schwer bis gar nicht beurteilen kann.“

Silva: „Herzlich Willkommen daheim. Ich hoffe wirklich sehr stark, dass er den Verein endlich wieder in die Spur bringt. Als Trainer hat er es schon geschafft und dabei sicher auch schon gezeigt, dass er gewisse Qualitäten für einen strategischen Posten hat. Dennoch ist das natürlich wieder etwas ganz anderes.“

#17: „Zoki ohne Geld und mit stark eingeschränkter Entscheidungskompetenz: 3x zweiter Platz & über 30 Millionen in Transfererlöse und EC-Prämien in drei Jahren. Zoki mit Geld und Entscheidungsbefugnis über den gesamten sportlichen Bereich: wir werden es sehen.“

GrimCvlt: „Ich denke für die Position im sportlichen Sinne ist er der Richtige. Management-qualitativ möchte ich es noch nicht beurteilen, aber eine Doppellösung wäre in Anbetracht des großen Arbeitsberges wohl nicht verkehrt gewesen. Klar ist, dass auch Ebner nun endlich aus seiner 4. Reihe hervortreten und auch Verantwortung übernehmen muss.“

tomstig: „Spannend wird es, ob sich Zoki zu 100% aus dem Trainer-Geschäft heraushalten kann, ihm muss es doch pausenlos in den Fingern kribbeln, wenn er zum Zuschauen verdammt ist? Insbesondere wenn er sich anschaut, wo „seine“ Rapid hingerutscht ist…“

grubi87: „Freut mich sehr. Musste gerade Lächeln, als ich es gesehen habe. Es menschelt wieder mehr und er hat definitiv seine Stärken. Hoffe er überlebt das Haifisch Becken. Willkommen zuhause!“

onaiir22: „So leid es mit tut, mir geht es einfach nicht rein. Einen Trainer erst rauszuschmeißen, weil man sportlich in neue Sphären aufsteigen möchte. Dann nach katastrophalen Jahren ihn zurückholen, als Sportdirektor worin er keine Erfahrung hat. Das ist fahrlässig und zeigt,  wie planlos und völlig inkompetent unser Verein geleitet wird. Man macht einen Fehler nach den anderen…“

Ipoua #24: „Nix gegen Zoki, aber ob das hinhaut oder ein weiterer Griff ins Klo war ist schwer zu sagen. Ich hoffe das Beste und nehme es ehrlich gesagt komplett emotionslos zur Kenntnis, da ich mir einen erfahrenen Sportdirektor gewünscht hätte für diese Position. Mal schauen.“

svecee: „Ich freu mich so sehr für ihn, ein tieftiefgrüner, herzensguter Mensch. Ich hoffe er ist der Aufgabe gewachsen und beweist es allen. Wichtig wird sein ihm und der gesamten sportlichen Leitung Zeit zu geben. Endlich kehrt Bodenständigkeit zum Verein zurück.“

Maindrop: „Super cool, ich freu mich. Trotzdem Kritik: es hätte den Verantwortlichen klar sein müssen, dass neben/unter Zoki ein in Verhandlungen ein erfahrenerer Mann wichtig gewesen wäre.“

qlias: „Bin noch zwiegespalten zwecks seiner Qualifikation. Aber rein menschlich top und ich freu mich über seine Rückkehr. Hoffe wir haben bald wieder eine Mannschaft, die Platz 2 erreicht und international dabei ist.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Kommentare zur Barisic-Rückkehr!

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.