Der SKN St.Pölten kann am Samstag einen großen Schritt in Richtung Fixierung des Platzes im Meisterplayoff machen. Mit einem Sieg gegen Rapid wäre die... SKN-Fans hoffen gegen Rapid auf Änderungen in der Aufstellung

Der SKN St.Pölten kann am Samstag einen großen Schritt in Richtung Fixierung des Platzes im Meisterplayoff machen. Mit einem Sieg gegen Rapid wäre die Teilnahme bereits praktisch und möglicherweise sogar theoretisch fix. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört, wie die Fans des SKN die Partie gegen den Rekordmeister einschätzen.

Saclic: „Ich erwarte mir eine Mannschaft die mit demselben Teamgeist und derselben Leidenschaft auftritt die sie beim Erfolgslauf an den Tag gelegt hat, um den Trainer der sie in Stich gelassen hat eins auszuwischen. Am kitschigsten wär’s ja, wenn Schütz Didi ein Tor einschenkt. Pak muss unbedingt genauso wie Haas wieder in die Startelf.“

dermitdem_Wolf_tanzt: „leider erwarte ich mir nix. Rapid ist im Aufwind, das wird ganz schwer, denen gibt der Sieg gegen Salzburg ordentlich Schub.“

Dansch10: „Jetzt hat man also einen „Matchball“ vor heimischen Publikum. Dazu bei Rapid auch wieder eine gewisse Aufbruchsstimmung zu spüren. Das sollte dem Vereinskassier gefallen. [..] Zur Aufstellung gibt es nicht viel zu sagen, da der Trainer sowieso wieder irgendwie aufstellen würde. Ich hoffe nur auf Ingolitsch und Bajrami. Die Außenverteidiger haben mir gegen Hartberg gar nicht gefallen und da kommt am Wochenende eine andere Qualität auf der Außenbahn daher. Wenn man das eigene Spiel nicht verbessert, dann kanns bitter werden. Auch wenn Rapid 8 ist, aber die haben durchaus viel Qualität in der Offensive.“

sir_KiNgSiZe: „Gespannt bin ich, wie Rapid im Zentrum spielen wird bzw. auf Popovic‘ System. Gegen Hartberg wurde das Flügelspiel eher vernachlässigt, das könnte gegen Rapid aber gefährlich werden. Nachdem Schwab und Martic gesperrt sind, könnte durch die Mitte etwas gehen. Sollte Knasmüllner einen der beiden Sechser spielen, hätte man da eine Chance. Und sollte Grahovac mit Ljubicic die Doppelsechs bilden, dann braucht man sich vor der Spieleröffnung mal nicht in die Hose machen.“

SKN-Fan: „Kühbauer kennt unsere Spieler. Mit dem System wie gegen Hartberg wird das nix werden. Popovic sollte über seinen Schatten springen und versuchen, Kühbauer mit dem von ihm selbst eingeführten (und erfolgreichen) Defensivsystem zu schlagen. Die Spieler waren darauf eingespielt, es hat funktioniert. Wenn man aber jetzt z. B. Bajrami außen hinstellt um einen Bolingoli aufzuhalten könnte das bitter enden.“

nosky: „Ich hab leider das Gefühl, dass wir gegen Rapid untergehen werden…“

Mehr Fanmeinungen zum SKN St.Pölten gibt’s im Austrian Soccer Board.

Die Bundesliga-Wettquoten zum Wochenende von unserem Partner tipp3.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen