Der SK Sturm ging im Heimspiel gegen den LASK mit 0:3 unter und muss sich angesichts der kommenden Gegner (RB Salzburg, Austria Wien) ernsthafte... Sturm-Fans: „Eine Demütigung sondergleichen“

Der SK Sturm ging im Heimspiel gegen den LASK mit 0:3 unter und muss sich angesichts der kommenden Gegner (RB Salzburg, Austria Wien) ernsthafte Sorgen um das Erreichen des oberen Playoffs machen. Wir sehen uns an was die Fans zu der klaren Niederlage gegen den LASK sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board.

GraveDigger: „Klar, gegen den LASK kann man verlieren und der LASK steht auch zurecht dort wo sie stehen, nämlich zwischen Salzburg und dem Rest der Liga. ABER zu Hause so auftreten darf man trotzdem nicht. Dermaßen chancenlos. Ohne Wille. Ohne Idee. Ohne eine erkennbare Taktik oder ein funktionierendes System. Trotz Wintervorbereitung. Nein. Das geht nicht. Nicht nachdem man die realistische letzte Chance für den Top 6 Platz letzte Woche vergeben hat und heute quasi die allerletzte Möglichkeit hatte wenigstens ein „Endspiel“ rauszuholen.“

OoK_PS: „Erbärmlich wie chancenlos man ist. Danke an alle, die das zu verantworten haben.“

Balotelli45: „Zuhause haben wir uns nur sehr selten so vorführen lassen. Das heute war nichts, wenn der LASK fünf Tore macht kannst Danke sagen.“

Nicose: „Sowas hab ich selten erlebt. Eine Demütigung sondergleichen.“

Sanchez1: „Es muss jedem klar gewesen sein, dass da ein schweres Spiel auf uns wartet. Der LASK steht verdammt kompakt hinten drinnen, attackiert aggressiv und man darf ihm keine Kontergelegenheit bieten. Genau das haben wir aber leichtfertig viel zu früh im Spiel getan. Noch dazu, haben wir die paar guten Gelegenheiten, die wir hatten, viel zu leichtfertig vergeben. Die Chance auf die Top 6 ist noch nicht vollends verloren, leichter geworden ist es aber heute nicht. Also Mund abputzen und weiterarbeiten. Aufgegeben wird nur ein Brief.“

Schönaugürtel Mario: „Die kompakte Mannschaftsleistung des LASK hat unseren Spielern ihre Grenzen aufgezeigt. Am Papier hat mir der offensivere Versuch gut gefallen, aber unsere Mannschaft konnte das so gut wie gar nicht umsetzen.“

Froehlix: „Wie kann man mit so einer Stimmung im Rücken beide Halbzeiten nach dem Gegentor derartig aufhören Fußball zu spielen? Bin seit Jahren nicht so enttäuscht heim nach einem Heimspiel.“

grazer09: „Es war ein sehr schlechtes Spiel unserer Mannschaft, aber man muss jetzt auch nicht gleich in schwer depressive Zustände verfallen. Der LASK ist eine starke Mannschaft und Mählich-Fußball ist in erster Linie Disziplinfußball. Wenn dann ein Herr Lovric plötzlich glaubt, dass er trotz seiner etwas hölzernen Physis auf einer Stufe mit Modric und Kovacic steht und den Ball auf diese Weise hergibt, dann kann das eine Mannschaft wie der LASK schnell ausnutzen.“

Gainfarner: „Jetzt muss man wohl darauf hoffen, dass entweder Rapid in Mattersburg maximal einen Punkt holt oder die Austria gegen Altach ausrutscht damit man ein Endspiel gegen die Austria hat,  in dem wir es in der eigenen Hand haben.“

User1234: „Wahnsinnig schön was der LASK aktuell auf den Platz bringt muss man einfach anerkennen, Victor und Goiginger haben echte Klasse im Mittelfeld, Michorl auch.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Spiel zwischen Sturm und dem LASK

Stefan Karger